.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Phänomen "Es ist ein Fehler aufgetreten"

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von pfeffi, 5 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ,

    ich habe folgendes Phänomen .... Ich kann problemlos so an die zwei oder drei Telefonate hintereinander tätigen, und dann beim vierten kommt : "Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es noch einmal" - Wenn ich dann 5 minuten warte, funktioniert es wieder , dann zwei bis drei Telefonate ... wieder das gleiche ....

    Bin im VW-Bereich 03722

    Und immer bei Gesprächen ins FN

    Gerade wenn man eine lange Telefonliste vor sich hat, um sich mal wieder seinen Kunden ins Gedächtnis zu rufen, ist das arg lästig :-(

    Stefan
     
  2. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Bei sipgate erhält man diese Ansage wenn man nicht gleichzeitig auch für eingehende Gespräche registriert ist. Bei dir wird es vermutlich so sein, dass der adapter die Registrierung wohl nach Ablauf der 'Register Expires' nicht mehr neu aufbaut. Da du nicht geschrieben hast welches Gerät im Einsatz ist kann man auch nichts weiteres darauf antworten (sinnvoll wäre eine geeignete Signatur mit ergänzenden techn. Informationen!).
     
  4. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutze das Softphone Sipps in der Version 2.051.11 ...
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Was hast du unter dem sipgate account als expiry eingetragen???
     
  6. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Option ist disabled ... allerdings stehen 1200 Sekunden drin ....
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    aktiviere das mal mit 60 Sekunden.
     
  8. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Werd ich mal probieren ... danke!
     
  9. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erfolg = negativ ......Leider
     
  10. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Vielleicht ist 60 Sekunden ein wenig oft. Probier mal 3600 (eine Stunde - klappt bei mir problemlos!).
     
  11. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neee, das Phänomen bleibt ... zumindest mit Sipps ....

    Wenn ich aber X-Lite verwende, dann funktioniert es tadellos .... *grübel*
     
  12. ahasver

    ahasver Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2004
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe dieses Phänomen 100%ig reproduzierbar bei kostenpflichtigen Verbindungen über Sipgate mit Snom's neuer Firmware-Reihe 3.60.
    Mit der alten Firmware (3.56...) klappt's dagegen einwandfrei.

    Der Unterschied im Sip-Protokoll ist in der Contact-Zeile, wo in der funktionierenden Variante "sipgateID@meineIP;line=hash" steht, in der abgewiesenen "hash@meineIP".

    (hash ist irgendein kryptischer Schlüssel, der die Verbindung identifiziert, sipgateID ist meine ID, die ich als Nutzer-Kennung in der Konfig eintragen muß)

    Eingehende Gespräche und kostenlose Gespräche funktionieren dagegen in beiden Varianten einwandfrei!

    Irgendwo hat da Sipgate 'ne Eigenwilligkeit im Kommunikationsprotokoll. Aber die Hotline verweist mich an Snom und hierher...

    Wäre mal interessant, wie das bei anderen aussieht, wenn's schief geht...
     
  13. UweJansen

    UweJansen Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich telefoniere seit ca. 5 Tagen auch über Sipgate und habe insbesondere an
    den Nachmittagen das selbe Problem mit der "Es ist ein Fehler aufgetreten !"
    Meldung.

    Ich telefoniere mit 2 Telefonen die an einem Sipura 2000-ATA hängen der
    wiederum hinter einem Netgear WGT634U-Router hängt.

    Wenn ich versuche zu telefonieren kommt diese Meldung und trotzdem taucht
    der Anrufversuch in den Sipgate-Account-Anruflisten auf.
    Seltsamerweise funktioniert es dann nach ca. 30 Minuten plötzlich wieder mit
    dem auch wenn ich nichts an den Einstellungen am Sipura etc. geändert habe ?

    Hätte einer vielleicht doch eine Idee für eine Ursache, weil so ist das ganze ja
    sehr unzuverlässig !

    MfG

    U. J.
     
  14. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das liegt ganz einfach an veralteten NAT-Einträgen des Routers, der diese nach der Zwangstrennung nicht selbständig aktualisiert. Das Problem ist hier in der Board-FAQ aufgeführt.
    http://www.ip-phone-forum.de/spip/article.php3?id_article=24
    Ich behebe das mit der alten Bauernmethode, nämlich einer Schaltuhr, die den Router jede Nacht für eine Minute vom Stromnetz trennt. Eine Softwaregesteuerte Lösung wäre sicher eleganter, eine Firmware, die dieses Problem nicht hat wäre noch besser, aber beides ist für meinen WRT54G noch nicht auffindbar gewesen.
     
  15. UweJansen

    UweJansen Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @eric

    habe den Router und den ATA kurz neu gestartet und siehe da es geht
    wieder mit den ausgehenden Gesprächen ... der Workaround mit der Schalt-
    uhr wäre eine Idee aber blöd und umständlich ist das schon ... !

    Was immer noch nicht wieder klappt sind eingehende Gespräche !

    Wenn ich von aussen auf der VoIP-Nummer anrufe kommt sofort ein Besetztzeichen und es klingelt kein Telefon.
    Bei Sipgate wird der Anrufversuch auch nicht als Anrufversuch aufgelistet !

    Ist dies nun auch ein Problem bei mir Router/ATA oder einer von Sipgate ?

    MfG

    U. J.
     
  16. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du mußt mal testweise nur den Router und nicht den ATA neu starten!
    Außerdem dauert es bis zur erneuten Registrierung bei mir bis zu 25 Minuten, deshalb mache ich das ja nachts.
     
  17. pfeffi

    pfeffi Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mir am Wochenende mal ein wenig Zeit genommen, um das ganze mal durchzutesten. Folgende Ergebnisse kann ich berichten

    Ich hab das ganze mal mit verschiedenen Softtelefonen getestet.

    1. Mit Sipps kommt das Phänomen immer wieder - und läßt sich auch über die verschiedensten Einstellungen nicht korrigieren

    2. Ebenso versagt das Snom Softtelefon - zwei bis drei anrufe funktionieren, dann "Es ist ein Fehler aufgetreten

    3. Absolut zuverlässig arbeitet X-lite - damit hab ich keine störenden Ansagen und bin immer erreichbar
     
  18. solaris

    solaris Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei meinem SNOM 190 am SX541 bei Anrufen ins Festnetz habe ich das selbe Problem. Eigenartiger Weise war es noch nie anders. Dabei ist es unerheblich welche FW gerade auf dem SNOM läuft (3.56 oder 3.60). Hatte erst angenommen die Ansage kommt nur, wenn man kein Guthaben hat. Aber offensichtlich ist das ja nicht so. Anrufe intern (aus- und abgehend) sowie Anrufe aus dem Festnetz auf meine sipgate-Nummer funktionieren.

    cu solaris

    _____________
    edit Rocky512
    weiter geht es bei Bedarf hier ==> http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=17388
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.