.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

"Phantomanrufe" von der Opencom 31lan

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Ifex, 3 Okt. 2005.

  1. Ifex

    Ifex Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo "VoIPler",

    ich hab' (mal wieder) ein kleines Problem mit meiner OpenCom.
    Nachdem ich es geschafft habe, dass sie (fast) problemlos mit der ß-Fw 2.41 läuft und mich (wieder fast) normal telefonieren lässt, gibt es trotzdem einen sehr seltsamen Fehler:

    Die Anlage produziert von Zeit zu Zeit "Phantom-Anrufe".
    D.h.: Die angeschlossenen Telefonen bimmeln, beim Abnehmen ist allerdings Niemand dran. Als Rufnummer wird die in irgendeiner Weise zuletzt genutzte Nummer angezeigt. Die Protokolle des VoIP-Anbieters verzeichnen allerdings keinen Anruf und ich weiss ganz sicher, dass niemand anruft. (Ich selbst rufe mich zumindest nicht Nachts um 2:55 Uhr mit dem Handy an um mich zu wecken :? )

    Gibt es vielleicht jemanden der diesen Fehler kennt ?
    (Hallo Gunnar, vielleicht hasst ja du eine Idee (zwei eMails an oc31sip@... sind zumindest im Sand verloffen :wink: ))

    Gruß

    Markus