.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Pocket PC als WLAN VoIP Telefon nutzen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von PaNos, 26 Okt. 2004.

  1. PaNos

    PaNos Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe im Forum nichts über Verwendung von Pocket PCs als VoIP Telefon gefunden. Ich selber kenne mich mit Pocket PC nicht aus, hatte bis dato keinen Grund gefunden mir einen zuzulegen, doch jetzt wegen VoIP.....

    Wozu einen überteuerten, sehr begrentzen und wahrscheinlich sehr bald technisch überholten ZyXEL Prestige 2000W kaufen?

    Mit einem Pocket PC muss es doch auch gehen!

    Ich habe Sipgate auf der TU Wien mit dem Laptop getestet, es hat geklappt.
    Jetzt würde ich gerne mit einem Pocket PC auf der UNI mit meinem "Festnetztelefon" erreichbar sein und selber günstig anrufen können.

    Wer hat Erfahrungen mit Pocket PC und VoIP?
    Welches Modell (welche Minimalanforderungen?) ist empfehlenswert?
    Welche Software in Verbindung mit Sipgate(.at)?
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
  3. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi robinson, er fragte, wer erfahung hat mit dem pda im öffentlichen wlan, deine links verweisen aber nur zu berichten, wo jemand es zu hause probiert hat, wo man den router fordwarden kann. das ist bei öffentlichen wlans wohl kaum möglich. ich selber habe es auch noch nicht hinbekommen.


    kudde
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Hm, für mich klang das grundlegender :) Wie auch immer, wenn es erstmal zu Hause geht, stellen sich eigentlich nun noch drei Fragen:

    1. Wie komme ich in das Netz (MAC, Link+Anmeldung, Verschlüsselung)?
    2. Sind die Ports offen?
    3. Reicht die Bandbreite?

    Aber ich habe (noch) keinen PocketPC, gehe wenn dann mit dem Laptop rein bzw. warte auf das erste bezahlbare Mobiltel. mit WLAN und SIP-Client.
     
  5. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fragen wir mal betateilchen, der hat PDA in seiner Signatur... ;-)

    Meine Erfahrungen mit Sjphone und X-Lite PDA auf einem Dell Axim 3i sind recht bescheiden...muss man schon sehr PDA-verliebt sein.
     
  6. PaNos

    PaNos Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Robinson, danke für die Links, wie hast du sie gefunden?
    Ich habe nach "Pocket PC" alle Begriffe gesucht und die sind nicht erschienen :-/

    Also gut, von brauchbarem Software für Sipgate gibts zur Zeit wohl nur Xlite.
    Telefonieren müsste auf der Uni funktionieren da ich per Link+Anmeldung ins WLAN einsteige und wie erwähnt mit dem Laptop hats geklappt.
    Wenn es so ist, dann freue ich mich natürlich :)

    BTW: Wie lange hält ein Pocket PC Akku im Schnitt wenn man ständig per WLAN funkt?
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Ich möcht Euch ja nicht die Hoffnung nehmen aber mit dem PDA zu telefonieren ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ordendlich möglich. Ich habe mir extra einen WLAN CF Adapter gekauft um das auf meinem Pocket LOOX mit 400 MHZ Xscale CPU zu testen. Nach etlichen versuchen mit sjphone und Xlite über nikotel stanaphone und sipgate haben nicht zu befriedigenden ergebnissen geführt. Sjphone hat noch am besten funktioniert ist allerdings fast immer abgestützt. der Gesprächspartner hat mich auch nur mit sehr vielen nebengeräuschen gehört. Bei mir kamen nur Wortfetzen an. Mit Xlite hatte ich eine Verzögerung von 30 sekunden. Der Gesprächspartner hatte schon lange aufgelegt, da kamen auf meinem Pocket PC immer noch Wortfetzen an.
    Ich musste übrigens auch Ports forwarden damit überhaupt Sprache durchging. Das ist natürlich in Öffendlichen Hotspots nicht möglich.
    Ich hatte den Eindruck das die CPU Geschwindigkeit meines Pocket PC längst nicht ausreicht weil die Sprache mit so grosser Verzögerung ankam.
     
  8. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann ich nur bestätigen (Xscale 300)
     
  9. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht!

    Hallo,

    das ist zwar ein sehr alter Eintrag den ich über Google gefunden habe aber vielleicht liest ihn ja mal wieder jemand.
    Ich habe einige Programme ausprobiert: XLite, SJ Phone, Skype, Microsoft Portrait und Pocketbone. Die letzten beiden habe ich noch nicht zum Laufen gebracht, werden eh nicht mehr verbessert und sahen veraltet aus.
    Ich habe alles in Verbindung mit einer Fritz Box Fon 7050 und 1&1 und Sipdiscount getestet. Mit 1&1 ging es nie, muß ich gleich sagen, liegt aber an 1&1!
    Ich habe die besten Erfahrungen mit Skype 2.0 gemacht und gleich danach mit SJ Phone in Verbindung mit Sipdiscount, hat aber ein wenig gebrutzelt auf meinem Ipaq rx3715. XLite wollte nicht so richtig, hat sich nicht am Sip Server anmelden wollen, konnte sich aber bei 1&1 anmelden aber auch nicht telefonieren. Scheint wohl nur eine Fehleinstellung meinerseits gewesen zu sein dass es mit Sipdiscount nicht ging

    Gruß

    Nimrod

    PS: Bitte keine Antwort erwarten weil ich nicht weiß wann ich hier wieder reinschaue!