.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Port Freigabe!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Esox, 5 Jan. 2006.

  1. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal kotzt es mich an, dass ein Newbie wie ich nicht weiß, wo in welches Forum er die Frage stellen kann/soll.;)
    Geht nicht gegen neuch!

    Ich hab die Fritz!Box DSL mit neuester FW 05.03.87 aber kann diese nicht als Router nutzen, da mir das Zugangspasswort zu meinem ISP fehlt.
    Also Modem (wo alles eingetragen ist) kann ich ins Internet.

    Nun hab ich versucht über Fritz!web Ports freizugeben, aber von außen kann keiner connecten.:(
    Ist ja mist, dass man die Ports in Fritz!web alle einzeln eingeben muss und keine Range geht!

    Hatte zum testen sogar meine Softwarefirewall komplett aus und brachte nix!

    Wieso kann ich nicht ins Fritz!Box-Menü wenn ich mit dem Internet verbunden bin? Ist das ne Schutzmaßnahme der neuen Firmware?:confused:

    Angeblich soll die Box ja nix blocken wenn sie als Modem und nicht als Router konfiguriert ist aber so langsam zweifel ich.:noidea:

    Die Box speichert ja nicht mal die Daten von meinem ISP, wenn ich versuche sie als Router zu konfigurieren und alles einzugeben - das Passwort bleibt immer wieder "****".:mad:
    Wie gesagt weiß ich das Passwort zwar nicht mehr genau, aber zumindest müsste er meinen Vorschlag doch mal speichern!
    Wenn ich dann nicht zum Internet connecten könnte wüsste ich, dass das passwort falsch ist.;) Soweit müsste man aber erstmal kommen.:(
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Volltreffer, Das ist das falsche Forum :mrgreen: Hier findet sich aber bestimmt ein freundlicher Mod, der das ins Forum AVM/Internet schiebt :mrgreen:

    Aber nun mal zum Thema:
    Du hast ja jetzt die neue Firm auf Deiner Box drauf. Nun denke erst einmal gar nicht an andere Router usw. Mache erst einmal ein Werksreset. Dann trage Deine Zugangsdaten in die Box ein (einschliesslich Deinem erratenen Zugangs-Passwort! Und ja, Du siehst danach auch nur "***" dort stehen, wäre ja sonst kein gesichertes Passwort ;)
    Lösche auch dieses dämliche Fritz!web vom Rechner, die Fritz soll sich um das Internet kümmern, nicht Dein PC ;)

    Was für Ports denn?
    Auf der Oberfläche kannst du portbereiche an bestimmte IPs freigeben...
    Und auf die Box solltest Du auch kommen, wenn Die sich im Internet eingewählt hat...
    Schalte für's erste Deine Netzwerkkarte auch DHCP-Zuweisung, wenn Du nicht ganz genau weisst, was Du tust. Weitere Schritte folgen, wenn das funktioniert ;)
     
  3. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, aber wenn ich das so mache wie du schreibst und ich mein Passwort zum Schluß überhaupt nicht errate, dann komm ich garnicht mehr ins Internet!:(

    Das mit **** da war es egal wie lang mein "erratenes" Passwort war, sobald ich auf Übernehmen geklickt habe war da trotzdem immer wieder 4 **** zu sehen.

    Auf das Menü der Fritz!Box kann ich definitiv nicht zugreifen wenn ich online bin!
    Soabld ich aber offline bin klappt das.
    Kann es nicht doch sein, das AVM das als Schutzmaßnahme eingeführt hat?:confused:

    Ich wil auch nicht viel umstecken und sie am USB-Port weiterhin betreiben.;)
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann kontakte Deinen Provider, daß er Dir ein neues Passwort schickt. Wo ist das Problem :?
    Ganz einfach Nö, kann nicht sein. Bei allen anderen geht es ja auch ;)
    Mach doch, wer hindert Dich daran :gruebel:
    Fall du meinen Hinweis auf Netzwerkkarte und DHCP meinst: Das kannst Du auch bei der virtuellen Netzwerkkarte am USB so machen ;)
    Mir ging es in erster Linie darum, daß Du erst einmal eine stabile Lösung haben solltest, ohne viel mit irgend einer Software am PC zu machen. Und wenn Dein PC eine Netzwerkkarte hat, dann ist alles nötige schon dabei und Du hast das ganze Gefrimel mit den USB-Treibern und zus. Software halt nicht. Das USB-Zeug muss zwar nicht stören, stellt aber eine weitere Feherquelle dar, die ich erst einmal ausschliessen wollte.
     
  5. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab jetzt probiert mit nem speziellen Tool die *-Sternchen bzw. das Kennwort/Passwort sichtbar zu machen aber er zeigt es mir nicht an.:(
    Nen neues von meinem Provider vergeben zu lassen.... naja... können die mir nicht mein aktuelles sagen?:confused:
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wie soll ein "spezielles Tool" 4 Sternchen in 10 Buchstaben/Zahlen ändern können :gruebel:
    Das hat mal früher geklappt, da waren aber nicht immer 4 "*" zu sehen, sondern pro Zeichen 1 "*"...
    Dein vorhandenes PW sagen? Nein, das sehen die Mitarbeiter selbst nicht!
    Die können für Dich nur eine neue PW-Generierung starten, und dann wird Dir dieses zugesendet, ohne daß jemand das gesehen hat.
     
  7. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah ne du hast mich falsch verstanden, evtl. hab ich mich auch etwas falsch ausgedrückt!:rolleyes:
    Das Passwort mit dem ich mich einwähle steht ja auch in Fritz!web und zwar pro zeichen ein * und das wollte ich sichtbar machen.;)
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Tja, da hilft nur noch Passwort suchen oder neues schicken lassen ;)

    Aber genau diese Fritz!Web-Geschichte meine ich, die bei einer Fritzbox total überflüssig ist, da die Fritz sich um die Einwahl und alles kümmern soll und nicht dein PC ;?

    Also alles Fritz-Zeug (ausser Deinem USB-Treiber) runter vom PC, diesem die Einwahldaten geben und dann die vorhandenen Ports bei Bedarf an deinen PC weiterleiten. Fertig!
     
  9. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du dich sepparat mit einer PPPoe-Session einwählst, gehen alle DNS-Anfragen über den externen vom ISP zugeteilten DNS-Server. Und dieser kennt fritz.box nicht. Mit der IP-Adresse der FRITZ!Box sollte jedoch auch ein Zugriff in diesem Zustand möglich sein.
     
  10. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Solange ich online bin kann ich überhaupt nicht auf die Fritz!box zugreifen!
    Wenn mir mal jemand erklärt wie ich ohne Fritz!web online gehen kann, ohne dass ich zum Testen dieses deinstallieren muss, der möge mir mal bitte ne genaue Anleitung geben.
    Ich brauch unbedingt die Routerfunktion!
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Mach's. wie oben beschrieben:
    Suche erst einmal Dein Passwort und trage den ganzen Rummel in die Fritzbox in den Zugangsdaten ein. Die Onlinehilfe ist bei Bedarf auch sofort da: Einfach auf den Button "Hilfe" drücken ;)
    Weiterhin weiss ich nicht, wieso Du dieses Fritz!Web behalten möchtest und Dich weigerst, dieses zu deinstallieren :?
    Ich kenne es nicht, aber ich würde mal sagen: schliesse das Programm, starte einen Browser deiner Wahl, und gehe auf "fritz.box", Dann solltest du auf der Fritz landen. Wenn diese dann die Zugangsdaten komplett hat, kommst Du auch über die Fritz als Router ins Internet.
    Und wenn es Dir nur ums Testen geht: Schliesse einen anderen PC an / starte eine andere Windows-Partition / starte ein Linux von CD/DVD... Wege gibt es viele ;)
     
  12. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Fritz!web soll zur Absicherung erstmal drauf bleiben!!!!
    Also muss ich jetzt um den Router der Fritz!Box nutzen zu können diese an den LAN sanschließen oder geht das auch weiterhin am USB-Port?
    Shit ist nur, dass wenn sie an meine Netzwerkkarte muss, da diese schon ne manuelle IP zugewiesen bekommen hat, da ich das für VNC brauche damit ich von meinem Notebook aus den PC fernsteuern kann. Nun gut, zum testen könnte ich es auf DHCP setzen!
    Die Fritz!Box selber ist in der Netzwerkumgebung auf DHCP eingestellt.
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ja, schliesse Deinen PC der einfachheit halber per Netzwerk an die fritz an.
    Wenn Du dann per Linux-CD bootest, braust Du auch nichts in deinen Netzwerkeinstellungen auf der Platte ändern ;)
    Die Netzwerktreiber sollten dann auch sofort das Netz finden und Du damit online gehen können :)
     
  14. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also folgendes:
    Hab jetzt die Box vom USB getrennt und per LAN angeschlossen, kann dann per fritz.box im Browser darauf zugreifen. Hab darin dann versucht meine Zugangsdaten einzugeben und auf Übernehmen geklickt, doch sobald ich auf Übernehmen klicke stehen nicht mehr meine z.B. 10 Sternchen (für mein Passwort) in dem Feld sondern wieder nur 4-Standard Sternchen.:(
    Wie bzw. was müsste ich denn machen um mich dann zum Internet zu verinden?:confused:
    Ich muss ja irgendwie testen können ob das Passwort stimmt!

    Ich will das auch nicht per Linux testen sondern unter meinem Windows.

    Bin jetzt im Moment wieder per Fritz!web (USB) on!
     
  15. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das mit dem Linux ist doch nur, um zu testen, ob Du mit Deinen Zugangsdaten per Router ins Internet kommst, also ob die Router-Zugangs-Daten richtig sind!
    Und daß bei Deinem Passwort nach "Übernehmen" nur noch 4 Sternchen zu sehen sind, ist auch richtig. Das hatten wir aber schon durchgekaut!

    Also auf ein Neues:
    Starte 'ne Linux-CD-Distrinution, gehe auf den Router, lasse ihn als Router einwählen und "immer online sein". Dann rufe vom Browser aus z.b. www.ip-phone-Forum.de auf und schaue, ob Du hier im Forum landest.
    Wenn ja, dann läuft Dein Router auch als Router. :)
    Nebenbei siehst du an den LEDs, ob du eingewählt bist: Also auch ohne Web-Zugriff sollte "Power" und "DSL" leuchten.
    Hast Du dann Internet, starte Dein Windows wieder und deinstalliere den ganzen Fritz!Web-Mist!
     
  16. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit Linux war und ist mir zu blöd, hab mit Knoppix 3.3 gebootet aber der kann dann nicht per Browser auf meine Fritz!Box zugreifen.
    Weiß auch nicht wie man damit die Netzwerkkarte einstellt, wurden angeblich (beim Booten) 2 gefunden eth0 und eth1 (beides per DHCP konfiguriert, so wurden sie mir angezeigt).
    Hab jetzt nochmal unter Windows meine Passwörter probiert wo ich dachte wegen der Zahlenlänge, aber da nahm er auch keines an (Anschluss am LAN).
    Da ich ja sonst nicht on kann musste ich wieder an USB anschliessen und per Fritz!web connecten.
     
  17. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich liebe pauschale Vorurteile :(

    Was sind denn das für 2 Ethernet-Adapter?
    Welche Adressen haben die denn bekommen?
     
  18. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Woher soll ich wissen welche Adressen die bekommen haben?:rolleyes:
    Kenne mich mit Knoppix überhaupt nicht aus!
    Werde es auch nicht nochmal booten, da ich damit dann wieder nicht weiterkomme.
    Evtl. schreib ich erstmal an meinen Provider ne Mail, denn ich hab gesehen, dass im ControlCenter das angebliche Internet-Zugangspasswort weniger Stellen hat als das, was in Fritz!web eingetragen ist.
    Vielleicht können die mir doch irgendwie mein aktuelles sagen anstatt ein neues zu vergeben.;)
    Das mit der neuen Vergabe wäre doof, da ich Backups meiner Systempartition habe die ja auch das Aktuelle beinhalten und ich sonst, wenn ich eines der Backups wieder einspielen müsste (ca. alle 6 Monate) auch das Passwort ändern müsste.
     
  19. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich fasse mal zusammen:
    • Ich habe mich schon mehrfach wiederholt (siehe neues Passwort, Passwortlänge...), Dich interessiert das nicht.
    • Du probierst lange alles mögliche aus, aber mehr als 1 mal Linux ausprobieren ist Dir zu blöd. :(
    • Du hast ein Problem mit einem neuen Passwort wg Systembackups :gruebel:
      Ich weiss nur, daß gerade dann ein neues Passwort besser wäre, damit es nicht zu Mehrfacheinwahlen kommen kann. Dieses ist also unbedingt vorzuziehen!
    Ich werde mich jetzt aus dieser Diskussion zurückziehen, solange keine neuen Fakten auf den Tisch kommen :(