.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Portfreigabe???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von ReMi71, 16 Feb. 2006.

  1. ReMi71

    ReMi71 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich habe die fritz.box Wlan Phone mit Firmwarestand 08.03.91 und nun zum ersten mal utorrent getestet. Auf der Konfigurationsseite für Portfreigaben ist nix angekreuzt, d.h. kein Port freigegeben. Die XP-Firewall und eine weitere Softwarefirewall fragen, ob Verbindungen zuzulassen sind. Warum kommt es zu einem Upload??? Bei utorrent ist dieser in der Grafik zu sehen. Ohne Portfreigaben dürfte doch dieses nicht geschehen. Wie kann man testen, welche Port die Fritzbox zuläßt. Ich nutze die VoIP-Geschichte nur über normale Telefone, dafür sind auch keine Ports freigegeben.

    Vielen Dank für eure Mühe
     
  2. Skalar

    Skalar Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne das Programm nicht, aber die FritzBox hat in der Regel nichts gegen
    ausgehende Verbindungen (Upload). Nur eingehende Verbindungen ohne Auf-
    forderung kann der NAT-Router in der Box natürlich, mangels Wissen wohin die
    Pakete gesendet werden sollen, nicht bedienen.
    Wenn dein Programm eine Anforderung sendet, so werden zwar die Firewalls auf
    deinem Rechner darauf aufmerksam, aber für den Router ist es eine Anfrage wie
    die eines Browsers oder eines Email-Clients, die geht glatt durch.

    Portfreigaben brauchst du nur wenn unaufgeforderte Anfragen (z.B. an einen
    WebServer) an einen bestimmten Computer in deinen Home-Net weitergeleitet
    werden sollen.
     
  3. ReMi71

    ReMi71 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Vielleicht bin ich mit den Begrifflichkeiten nicht so richtig vertraut, aber es sah in der Statistik von utorrent so aus, als wenn jemand auf die schon auf meinem Rechner liegende Dateien zugegriffen hat. Das ist ja das Prinzip des Torrents. Für mich sind das eingehene Verbindungen, für die ich eine Portfreigabe bräuchte.
     
  4. Skalar

    Skalar Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ohne alles darüber gelesen zu haben würde ich sagen:
    stelle "Port used for incoming connections" auf einen Wert größer 10000.
    diesen Port gibst du unter "Portfreigaben" für TCP frei und zwar für die IP
    des Rechners auf dem µTorrent läuft.

    Quelle: http://www.utorrent.com/faq.php
     

    Anhänge:

  5. ReMi71

    ReMi71 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke, erstmal.
    Es funktioniert ja, aber ich will wissen warum ohne Portfreigabe.
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
  7. ReMi71

    ReMi71 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke,
    an upnp wird es liegen. In utorrent und auch in der Fritz.box ist uPnP aktiviert. Soll laut fritz.box Hilfe kein Sicherheitsrisiko darstellen. Geht VoIP auch über uPnP?
     
  8. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir sagt die Hilfe dieses.
     
  9. ReMi71

    ReMi71 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich meinte diese Option.

    Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)

    Über Universal Plug-and-Play (UPnP) werden für angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn FRITZ!DSL Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Die Funktion hat keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box.


    Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten
    habe ich nicht aktiviert.
     
  10. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Aber genau darüber werden die Portfreigaben automatisch erledigt... ;)


    Gruß,
    Wichard