[Frage] portierte Rufnr klingelt nur wenn Sipgate rufnr. parallel in Fritzbox zugewiesen wird

msk25

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Allerseits,

Hoffe das mir hier jemand helfen kann.
Ich habe einen Internetanschluß mit einer Fritzbox 7272 welche die PPOE einwahl macht, das folgende Anbieter-Modem läuft in Bridgemode.
Die Rufnr 0815 wurde auf e0-line im sipagte account eingestellt leider klingelt das Telefon nur wenn man in der Fritzbox zu der 0815 noch die Rufnr. 4711 (auch e0-line) zugewiesen wird.
Wenn man nur die 0815 in die Fritzbox zuweist bekommt man " der Teilnhemer ist vorübergehend nicht erreichbar.
Die Rufnr 0816 wurde auf e2-line im sipagte account eingestellt leider klingelt das Telefon nur wenn man in der Fritzbox zu der 0816 noch die Rufnr. 4712(auch e2-line) zugewiesen wird.
Wenn man nur die 0816 alleine in die Fritzbox zuweist bekommt man " der Teilnhemer ist vorübergehend nicht erreichbar.
Hab diese durch testen heraus gefunden.
Alle Rufnr sind auf dem SIPgate Server registriert und leuchten grün in der Fritzbox.
original Sipgate Rufnummern sind 4711 und 4712
die von der Telkom portierten Rufnr sind': 0815 und 0816.
Telefoniegeräte wurden in der fritzbox zugewiesen.
Sprachqualität ist OK.
Liegt es an den Einstellungen bei Sipgate oder in der Fritzbox?

Gruß
msk25
 

gianna

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo msk25 und willkommen im Forum!

Du hast offenbar einen Sipgate-Plus-Account. Es wäre schön, wenn du dir eine Signatur zulegst und dort oder wenigstens im Beitrag dieses wichtige Detail mitteilst. Die allermeisten hier haben nur den Basic-Account, so auch ich. Soweit ich weiß, hat man bei einem Plus-Account 3 SIP-IDs, die man in der Fritzbox Endgeräten zuweisen kann. Die drei SIP-IDs kannst du zwar mit drei der vorhandenen Rufnummern benennen, aber eine bleibt bei deinen 4 Nummern dabei zwangsläufig auf der Strecke. Auf der Sipgate-Webseite müsstest du bei deinen Einstellungen die 4 Rufnummern den 3 IDs zuweisen können. Logischerweise musst du dabei auf eine Nummer verzichten oder einer ID 2 Nummern zuweisen, wobei die zweite in der Fritzbox zwar klingelt, aber nicht gesondert zugewiesen werden kann und mit der anderen untrennbar verbunden bleibt.
Vielleicht hilft dir das weiter, vielleicht sehe ich das als Basic-Kunde auch falsch. Dann musst du auf einen Plus-Kunden hoffen, der dir hier weiterführende Hilfe gibt.

Gruß, gianna
 

msk25

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo msk25 und willkommen im Forum!

Du hast offenbar einen Sipgate-Plus-Account. Es wäre schön, wenn du dir eine Signatur zulegst und dort oder wenigstens im Beitrag dieses wichtige Detail mitteilst. Die allermeisten hier haben nur den Basic-Account, so auch ich. Soweit ich weiß, hat man bei einem Plus-Account 3 SIP-IDs, die man in der Fritzbox Endgeräten zuweisen kann. Die drei SIP-IDs kannst du zwar mit drei der vorhandenen Rufnummern benennen, aber eine bleibt bei deinen 4 Nummern dabei zwangsläufig auf der Strecke. Auf der Sipgate-Webseite müsstest du bei deinen Einstellungen die 4 Rufnummern den 3 IDs zuweisen können. Logischerweise musst du dabei auf eine Nummer verzichten oder einer ID 2 Nummern zuweisen, wobei die zweite in der Fritzbox zwar klingelt, aber nicht gesondert zugewiesen werden kann und mit der anderen untrennbar verbunden bleibt.
Vielleicht hilft dir das weiter, vielleicht sehe ich das als Basic-Kunde auch falsch. Dann musst du auf einen Plus-Kunden hoffen, der dir hier weiterführende Hilfe gibt.

Gruß, gianna

Danke Gianna für die Info.
Ja ich habe den Sipgate-Plus-Account.
soweit habe ich alles eingestellt wie du es beschrieben hast.
Das ich auf eine Nummer vertzichten muss ist kein Problem.
Es wäre schön wenn ein Telefoniegerät aber nur auf meine Hauptrufnummer ( potierte Rufnummer) klingeln würde ohne das ich noch eine Sipgate Rufnr mit zuweoisen muss.
Damit ich Busy on Busy ( DND) einrichten kann.

Gruß
msk25
ich habe parallel nochmal beim Support von Sipgate angefragt mal sehen was da raus kommt.
 

gianna

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo msk25,

dein neues Problem verstehe ich nicht. Richte BoB in der Box doch einfach ein (vorher Expertenansicht aktivieren). Anklopfen ausschalten. Bei der Endgeräteeinstellung darauf achten, dass das betreffende Endgerät nicht auf alle, sondern nur auf die gewünschte Nummer reagiert.

Gruß von gianna
 

msk25

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Gianna,

das Problem ist: damit meine HauptRufnr (portierte Rufnr) klingelt, muss ich in der Fritzbox neber meiner hauptrufnr auch noch eine zweite Rufnr ( aus dem Rufnr-pool von Sipgate) zuweisen sonst klingelt meine Hauprufnr nicht. Und somit kann ich kein BoB aktivieren da ich ja zwei Rufnrn zu einem Telefonieendgerät zugewiesen habe.
Werde heute mal versuchen Sipgate Hotline zu kontaktieren.

Gruß

msk25
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gianna

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi msk25!

Wenn die Ausgangssituation wirklich so ist, wie du schreibst, kann dir wirklich nur der Sipgate-Support weiterhelfen. Aber ich bezweifele das nach wie vor, sorry, und sehe den Fehler eher bei deinen Einstellungen. Es wäre schön, wenn du zu gegebener Zeit hier postest, wie du das Problem gelöst hast.

Gruß, gianna
 

msk25

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Gianna,

hatte gestern mit der Sipgate Hotline gesprochen ( wirklich TOP und super nett + kompetent!!).
Die Hotline hat die Rufnr im Sipgate account neu zugewiesen (Rufnr1 -> e0, Rufnr2 -> e1 , Fax nr-> e2.)
Dann anschließend hat er alle gewünschten Rufnr. ( 3 Stück) neu in die Fritzbox eingepflegt.
Von mir waren voher alle Rufnr (7 stück) die auf den Anschluß laufen in die fritzbox eingepflegt worden aber nur die benötigten 3 Stück den Telefoniegeräten zugewiesen.
kurz um jetzt geht es :)
Habe den Herrn von der Hotline auch gefragt was hier falsch war, er sagte man solle besser nur 3 Rufnumern in die fritzbox eintragen um
Konflikte wegen der Zuordnung der e0,e1,e2 Leitung zu vermeiden.

Gruß
msk25
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,659
Punkte für Reaktionen
1,019
Punkte
113
Das kann ich gar nicht glauben, dass das über einen Gastzugang funktioniert. Ist der jetzt noch drin? Wie hast du den denn eingerichtet?

Bitte lösche mal deine bisherigen Vollzitate! Da steht ja alles zweimal hintereinander.
 

gianna

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo msk25,

wie ich vermutet habe: Du hast das mit der Konfiguration nicht verstanden, insbesondere nicht den Unterschied zwischen SIP-ID und Rufnummer. Nun hast du ja mithilfe der Hotline immerhin 3 Nummern zum Laufen gebracht und bist zufrieden. Möglicherweise hattest du vorher (bis zu sieben !!! Mal) die 3 SIP-IDs in die Fritzbox eingetragen, immer unter der Überschrift einer anderen Telefonnummer. Das kann nicht funktionieren, wie ich dir in meinem ersten Beitrag schon zu erklären versucht habe. Aber vielleicht war es auch ganz anders; es ist mir leider nicht gelungen, dir die Zusammenhänge verständlich zu machen.

Mit abschließenden Grüßen

gianna
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.