.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung - Was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jojojoxx, 1 Aug. 2005.

  1. Jojojoxx

    Jojojoxx Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe heute mal in das Log von meiner FritzBox Fon WLAN 7050 geschaut und folgendes entdeckt. Was bedeuten diese PPPoE-Fehler??


    Code:
    01.08.05 17:27:32 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xx.xxx.xxx.xxx, DNS-Server: 217.237.150.97 und 217.237.150.225, Gateway: 217.0.116.148
    01.08.05 17:27:30 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    01.08.05 17:27:27 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    01.08.05 17:27:20 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).
    Meine Fritzbox ist so eingestellt, dass sie die Internetverbindung dauerhaft online hält!

    Danke euch für die Hilfe!

    mfg

    Jojo
     
  2. Borsti67

    Borsti67 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Habe ich auch seit ca. 3 Tagen massenhaft. :(
    Kann das mit den Sturmschäden zusammenhänden, die .T... scheinbar immer noch am beheben ist? Zumindest kam gestern noch so eine Durchsage bei der Störungsannahme...
     
  3. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Phänomen hatte ich in den letzten Tagen (oder besser Nächten) auch. Anscheinend ist gegen 6 Uhr morgends die DSL-Verbindung abgerissen und die FritzBox versuchte anschließend eine Stunde lang, sich wieder zu synchronisieren, bis es endlich klappte.
    Leider wurde dabei auch die Anrufliste gelöscht (was hat das mit DSL zu tun? Dachte bisher, die Anruferliste löscht sich nur bei Firmware-Update oder Stecker-ziehen).
     
  4. conecty

    conecty Guest

    Oder bei Neustart der Box.... z.B. Eigenreset...
     
  5. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und ein einfacher Abriss der DSL-Verbindung führt schon zu einem Box-Reset? Würde doch genügen, wenn das interne Modem sich neu verbinden würde.
     
  6. schmedie

    schmedie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir steht auch "Fehlergrund: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung". Ich kann aber trotzdem telefonieren und die Fritz Box zeigt eine ausgehende Verbindung über Internet an.

    Wie funktioniert das, wenn die Internetrufnummer nicht angemeldet ist?
     
  7. Peanuts

    Peanuts Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme mit der Gegenstelle :wink: Fehlermeldungen dieser Art bekomme ich meistens dann, wenn M"net an der Leitung bastelt.

    Hier wurde von DSL 1200 auf DSL 2000 umgestellt: :wink:

    Code:
    02.08.05 02:06:40 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung
    Hier haben sie Fastpath freigeschaltet, nachdem ich das bereits im Juni beauftragt hatte, aber die Aktivierung aus welchen Gründen auch immer nicht ausgeführt wurde:

    Code:
    03.08.05 09:47:02 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).
    03.08.05 09:46:50 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.08.05 09:46:45 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.08.05 09:46:45 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    
    Das war übrigens eine halbe Stunde nachdem ich deswegen angerufen hatte...