.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PrimuX 2S0 NT mit chan_capi-cm-0.6.4 und capi4hylafax

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von MassiveBlue, 13 Feb. 2006.

  1. MassiveBlue

    MassiveBlue Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 MassiveBlue, 13 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13 Feb. 2006
    Hi!

    Ich wollte gerade chan_capi-cm-0.6.4 auf meinem Debian Etch (Testing) installieren, dabei ist mir aufgefallen, dass es die Pakete libcapi20-dev, libcapi20-2 und capiutils nicht mehr gibt.
    Folglich bin ich beim kompilieren von chan_capi-cm-0.6.4 auch über fehlende capi20.h und capiutils.h gestolpert.
    Kann mir jemand sagen wie ich chan_capi-cm-0.6.4 unter Debian Etch (Testing) kompilieren kann?

    MfG Christian
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal versucht die Pakete aus der "unstable"-Branch zu installieren?
     
  3. MassiveBlue

    MassiveBlue Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Nein, habe ich nicht probiert. Ich habe erstmal wieder Sarge installiert, da gibt es die Pakete ja noch. Werde es später nochmal mit Etch und den Paketen von Sid probieren.

    Ich mache das ganze weil ich eine Gerdes PrimuX 2S0 NT ausprobieren möchte.
    Laut Gerdes sollte diese Karte einen DSP haben, hat sie aber nicht, jedenfalls kann ich ihn nirgendwo auf der Karte entdecken. Ich denke mal, dass nur die PrimuX (ohne NT) einen DSP haben. Ansonsten ist auf der Karte ein HFC-4S wie man ihn von den Beronet-/Junghanns-Karten kennt. Als Treiber liefert Gerdes im Gegensatz zu Beronet und Junghanns keinen quelloffenen Treiber, dafür aber einen proprietären CAPI-Treiber. Es wäre natürlich toll, wenn der Treiber mit chan_capi-cm und capi4hylafax funktioniert. Leider will er aber noch nicht so richtig mit chan_capi-cm. Falls das gar nicht klappt, werde ich die Karte mal mit mISDN testen. Dann kann ich zwar Hylafax nicht mehr zusammen mit Asterisk betreibern, aber die Karte bietet die Möglichkeit die NT-Busse über einen internen Stromstecker (wie er 5,25" Laufwerken üblich ist) zu speisen. Bei Beronet und Junghanns braucht man dafür afaik immer noch ein extra Modul.

    Ich habe jetzt auch mal den Titel des Themas geändert, weil meine Fragen jetzt doch in eine andere Richtung gehem
    Hat hier jemand schon Erfahrungen mit diesen Karten gesammelt? Funktionieren die Karten zuverlässig im Zusammenspiel mit Asterisk und Hylafax (möglichst gleichzeitig) oder zumindest mit Asterisk alleine?

    MfG Christian