[PROBLEM] 3U: Erreichbarkeit von außen

charles17

Neuer User
Mitglied seit
15 Jul 2005
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Re: 3U Telekom - VoIP erste Erfahrungen

thpf schrieb:
Hallo!

Ich habe mich bei 3U für online für Preselection angemeldet und gleich damit die Möglichkeit bekommen auch VoIP zu aktivieren, ohne einen 3U-DSL-Anschluss bestellen zu müssen.
Ich nutze 3U als DSL-Provider. Das waren die einzigen, die eine günstige DSL-Flatrate auch in diversen ländlichen Gegenden anboten, leider aber nur mit 12-monatiger Mindestvertragslaufzeit.

Die von 3U als Internet Telefonie bezeichnete Möglichkeit, vergleichsweise günstig zu telefonieren, habe ich natürlich auch gleich ausprobiert. Daß man die Anzeige der dusseligen 0123xxxxxxxx-Nummer nicht unterdrücken, geschweige denn eine normale Festnetznummer zur Übermittlung eintragen, kann, ist ärgerlich.

Die große Enttäuschung kam aber, als ich richtige Internet Telefonie ausprobieren wollte. Es geht fast garnichts. Unter der SIP-Rufnummer <sip:[email protected]> bin ich weder von dus.net noch von Nikotel aus erreichbar, und noch nicht einmal über 3U selbst. Ausgehende SIP-Calls scheinen ebenfalls geblockt zu werden. Bis auf <sip:[email protected]> konnte ich über 3u noch keinen anderen "Gesprächspartner" erreichen.

Und jene seltsame 0123xxxxxxxx-Nummer ist ebenfalls weder von Nikotel noch von dus.net aus erreichbar, und auch nicht von einem E-Plus-Telefon.

Die Internet Telefonie ist also nicht möglich. Das, was 3U als solche bezeichnet, ist nichts weiter als Telefonate vom DSL-Anschluß aus ins Festnetz.

Hinzufügen sollte ich jetzt aber noch, daß die Service-Hotline freundlich und wirklich hilfsbereit ist. Das Internet-Portal ist aufgeräumt, übersichtlich, gut navigierbar und barrierefrei.
 

kaoz123

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2005
Beiträge
178
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mir ist das gar nicht aufgefallen, da ich via Asterisk telefoniere.

Die 012300-Nummer ist nur aus dem Festnetz der T-Com erreichbar (für 2,9 Ct./Min.) -- alle anderen Netze gehen nicht. Auch kein Anruf aus dem Ausland.


Wie bist Du mit der Sprachqualität zufrieden?
 

weberh

Neuer User
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

benutze auch 3U DSL und VOIP. Sprachqualität ist mit dem SX541 bis auf einen kleinen Hall ganz in Ordnung.
Positiv ist die Abrechnung im Sekundentakt. Alle Gespräche werden zusammengerechnet, und nicht wie sonst algemein üblich, jedes Gespräch auf den vollen Cent gerundet.

Ein anderes Problem ist bei mir jedoch aufgetreten.
Wenn ich über die 012300 Nummer angerufen werde, ist es vom analogen Festnetz der T-Com kein Problem. Ruft aber jemand die Nummer vom ISDN Netz der T-Com an, bekommt derjenige mich 1 Sek. zu hören, danach kommt nur eine Ansage "Dienst oder Dienstmerkmal nicht möglich".
Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt, oder kann mir jemand dabei helfen?
Die freundliche Service-Hotline von 3U meinte noch, das Problem könnte auch vom SX541 kommen, da ich noch kein Kondensatorkabel daran habe. :wiejetzt:

Verstehe aber wirklich nicht, warum dies dann nur bei ISDN Anrufen auftreten sollte.

:bahnhof:
 

Jiro

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2005
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
E-Plus zu 012 geht doch

also ich muss widersprechen,

anrufen von Eplus zu 012... geht ohne Probleme.

habe gerade nochmal probiert, sowohl

01230 ... 3U
alsauch
01212... web.de

läuten bei mir.
Den Minutenpreis kenn ich aber nicht..

Den Festnetzpreis von 2.9c die Minute find ich akzeptabel. Ist in jedem Fall günstiger als die Telekom oder Arcor Standardtarife und besser als ne 01805 sowieso.

Grüße
Michael
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Re: E-Plus zu 012 geht doch

Jiro schrieb:
Den Festnetzpreis von 2.9c die Minute find ich akzeptabel. Ist in jedem Fall günstiger als die Telekom oder Arcor Standardtarife
Achtung: Von Arcor kostet ein Anruf auf 01212 laut deren Preisliste 12 Cent - dann aber unabhängig von der Dauer des Gespräches.