.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem beim Paralellbetrieb FBOX ATA und Cisco 7940

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von miwe, 5 Apr. 2005.

  1. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo....

    Folgende Hardware habe ich im Einsatz: Cisco 7940, FBOX FON ATA und einen Netgear FWG114P.

    Rufe ich meine Sipgaterufnummer übers Festnetz an, geht alles tadellos, beide Telefone klingeln, und ich kann je nach belieben, das Gespräch an beiden Geräten annehmen und auch führen.
    Ruft mich jedoch jemand über die netzinterne Rufnummer an, klingeln beide Telefone auch, jedoch ist über das Cisco kein Gespräch möglich, da beide Partner nichts hören.
    Das Telefon an der FBOX lässt sich jedoch einwandfrei benutzen.
    Ziehe ich das Netzwerkkabel aus der FBOX, und ruft mich jemand über Sipgate intern an, geht es auch mit dem Cisco.

    Ich würde ja auf ein NAT Problem tippen, jedoch wundert es mich schon sehr, daß beim Anruf aus dem Festnetz alles geht und netzintern Probleme auftreten.

    Nachfolgend meine cnf-Dateien.

    sipmacadress.cnf

    Code:
    SIP Configuration Generic File 
    
    phone_label: "CISCO 7960" 
      
    ######################################### Line 1 - GMX
    
    proxy1_address: "sip-gmx.net" 
    proxy1_port: 5080 
    line1_name: "493XXXXXX" 
    line1_authname: "493XXXX" 
    line1_password: "xxxxx" 
    line1_displayname: "GMX" 
    line1_shortname: "GMX" 
    
    ######################################### Line 2 - Sipgate 
    
    proxy2_address: "sipgate.de" 
    proxy2_port: 5080 
    line2_name: "xxxxx" 
    line2_authname: "xxxx" 
    line2_password: "xxxx" 
    line2_displayname: "Miwe" 
    line2_shortname: "Sipgate" 
    
    ######################################### Line 3 - web.de 
    
    proxy3_address: "sip.web.de" 
    proxy3_port: 5060 
    line3_name: "" 
    line3_authname: "" 
    line3_password: "" 
    line3_displayname: "" 
    line3_shortname: "Web.de" 
    
    ######################################### Line 4 - Sipsnip 
    
    proxy4_address: "sipsnip.com" 
    proxy4_port: 5060 
    line4_name: "" 
    line4_authname: "" 
    line4_password: "" 
    line4_displayname: "" 
    line4_shortname: "Sipsnip" 
    
    ######################################### Line 5 - Purtel 
    
    proxy5_address: "deu1.purtel.com" 
    proxy5_port: 5060 
    line5_name: "" 
    line5_authname: "" 
    line5_password: "" 
    line5_displayname: "" 
    line5_shortname: "" 
    
    ######################################### Line 6 - Stanaphone 
    
    proxy6_address: "proxy01.sipphone.com" 
    proxy6_port: 5060 
    line6_name: "" 
    line6_authname: "" 
    line6_password: "" 
    line6_displayname: "" 
    line6_shortname: "Sipphone" 
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 ####### 
    
    # All user_parameters have been removed 
    
    # Phone Label (Text desired to be displayed in upper right corner) 
    phone_label: "MIWE VOIP"   ; Has no effect on SIP messaging 
    
    # Line 1 Display Name (Display name to use for SIP messaging) 
    line1_displayname: "User ID" 
    
    # Line 2 Display Name (Display name to use for SIP messaging) 
    line2_displayname: "" 
    
    ####### New Parameters added in Release 3.0 ###### 
    
    # Phone Prompt (The prompt that will be displayed on console and telnet) 
    phone_prompt:   "SIP Phone"      ; Limited to 15 characters (Default - SIP Phone) 
    
    # Phone Password (Password to be used for console or telnet login) 
    phone_password: "xxxx" ; Limited to 31 characters (Default - cisco) 
    
    # User classifcation used when Registering [ none(default), phone, ip ] 
    user_info: none
    
    sipdefault.cnf
    Code:
    # SIP Default Generic Configuration File 
    ######################################## 
    # Image Version 
    # Je nachdem welche Image Version Verwendung findet, 
    # den Eintrag entsprechend abaendern... 
    image_version: P0S3-07-3-00 
    
    # Proxy Server 
    proxy1_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    proxy2_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    proxy3_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    proxy4_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    proxy5_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    proxy6_address: ""      ; Can be dotted IP or FQDN 
    
    # Proxy Server Port (default - 5080) 
    proxy1_port: 5080 
    proxy2_port: 5080 
    proxy3_port: 5080 
    proxy4_port: 5080 
    proxy5_port: 5080 
    proxy6_port: 5080 
    
    # Proxy Registration (0-disable (default), 1-enable) 
    proxy_register: 1 
    
    # Phone Registration Expiration [1-3932100 sec] (Default - 3600) 
    timer_register_expires: 500 
    
    # Codec for media stream (g711ulaw (default), g711alaw, g729a) 
    preferred_codec: g711ulaw
    
    # TOS bits in media stream [0-5] (Default - 5) 
    tos_media: 5 
    
    # Inband DTMF Settings (0-disable, 1-enable (default)) 
    dtmf_inband: 1
    
    # Out of band DTMF Settings (none-disable, avt-avt enable (default), avt_always - always avt ) 
    dtmf_outofband: avt 
    
    # DTMF dB Level Settings (1-6dB down, 2-3db down, 3-nominal (default), 4-3db up, 5-6dB up) 
    dtmf_db_level: 3
    
    # SIP Timers 
    timer_t1: 500           ; Default 500 msec 
    timer_t2: 4000          ; Default 4 sec 
    sip_retx: 10           ; Default 10 
    sip_invite_retx: 6       ; Default 6 
    timer_invite_expires: 180    ; Default 180 sec 
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 ####### 
    
    # Dialplan template (.xml format file relative to the TFTP root directory) 
    dial_template: dialplan 
    
    # TFTP Phone Specific Configuration File Directory 
    tftp_cfg_dir: ""         ; Example:  ./sip_phone/ 
      
    # Time Server (There are multiple values and configurations refer to Admin Guide for Specifics) 
    sntp_server: "ntp.sipgate.net"         ; SNTP Server IP Address 
    sntp_mode: directedbroadcast                ; unicast, multicast, anycast, or directedbroadcast (default) 
    time_zone: CET                ; Time Zone Phone is in 
    dst_offset: 1                    ; Offset from Phone's time when DST is in effect 
    dst_start_month: April           ; Month in which DST starts 
    dst_start_day: ""         ; Day of month in which DST starts 
    dst_start_day_of_week: Sun   ; Day of week in which DST starts 
    dst_start_week_of_month: 1   ; Week of month in which DST starts 
    dst_start_time: 02             ; Time of day in which DST starts 
    dst_stop_month: Oct           ; Month in which DST stops 
    dst_stop_day: ""         ; Day of month in which DST stops 
    dst_stop_day_of_week: Sunday   ; Day of week in which DST stops 
    dst_stop_week_of_month: 8   ; Week of month in which DST stops 8=last week of month 
    dst_stop_time: 2         ; Time of day in which DST stops 
    dst_auto_adjust: 1      ; Enable(1-Default)/Disable(0) DST automatic adjustment 
    time_format_24hr: 1      ; Enable(1 - 24Hr Default)/Disable(0 - 12Hr) 
    date_format: D-M-YY      ; Dateformat Day, month, year 
    
    # Do Not Disturb Control (0-off, 1-on, 2-off with no user control, 3-on with no user control) 
    dnd_control: 0         ; Default 0 (Do Not Disturb feature is off) 
    
    # Caller ID Blocking (0-disbaled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control) 
    callerid_blocking: 0      ; Default 0 (Disable sending all calls as anonymous) 
    
    # Anonymous Call Blocking (0-disabled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control) 
    anonymous_call_block: 0      ; Default 0 (Disable blocking of anonymous calls) 
    
    # DTMF AVT Payload (Dynamic payload range for AVT tones - 96-127) 
    dtmf_avt_payload: 101      ; Default 101 
    
    # Sync value of the phone used for remote reset 
    sync: 1            ; Default 1 
    
    ####### New Parameters added in Release 2.1 ####### 
    
    # Backup Proxy Support 
    proxy_backup: ""      ; Dotted IP of Backup Proxy 
    proxy_backup_port: 5080      ; Backup Proxy port (default is 5080) 
    
    # Emergency Proxy Support 
    proxy_emergency: ""       ; Dotted IP of Emergency Proxy 
    proxy_emergency_port: 5080   ; Emergency Proxy port (default is 5080) 
    
    # Configurable VAD option 
    enable_vad: 0         ; VAD setting 0-disable (Default), 1-enable 
    
    ####### New Parameters added in Release 2.2 ###### 
    
    # NAT/Firewall Traversal 
    nat_enable: 1                 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled 
    nat_address: ""            ; WAN IP address of NAT box (dotted IP or DNS A record only) 
    voip_control_port: 5080         ; UDP port used for SIP messages (default - 5080) 
    start_media_port: 30006       ; Start RTP range for media (default - 16384) 
    end_media_port: 30010         ; End RTP range for media (default - 32766) 
    nat_received_processing: 1   ; 0-Disabled (default), 1-Enabled 
    
    # Outbound Proxy Support 
    outbound_proxy: ""       ; restricted to dotted IP or DNS A record only 
    outbound_proxy_port: 5080       ; default is 5080 
    
    ####### New Parameter added in Release 3.0 ####### 
    
    # Allow for the bridge on a 3way call to join remaining parties upon hangup 
    cnf_join_enable : 1      ; 0-Disabled, 1-Enabled (default) 
    
    ####### New Parameters added in Release 3.1 ####### 
    
    # Allow Transfer to be completed while target phone is still ringing 
    semi_attended_transfer: 1   ; 0-Disabled, 1-Enabled (default) 
    
    # Telnet Level (enable or disable the ability to telnet into the phone) 
    telnet_level: 1         ; 0-Disabled (default), 1-Enabled, 2-Privileged 
    
    ####### New Parameters added in Release 4.0 ####### 
    
    # XML URLs 
    services_url: "http://www.fo-pa.de/cgi-bin/rss2cisco.pl"      ; URL for external Phone Services 
    directory_url: "//niels/tftp-root/directory.xml"      ; URL for external Directory location 
    logo_url: ""         ; URL for branding logo to be used on phone display 
    
    # HTTP Proxy Support 
    http_proxy_addr: ""      ; Address of HTTP Proxy server 
    http_proxy_port: 80      ; Port of HTTP Proxy Server (80-default) 
    
    # Dynamic DNS/TFTP Support 
    dyn_dns_addr_1: ""              ; restricted to dotted IP 
    dyn_dns_addr_2: ""              ; restricted to dotted IP 
    dyn_tftp_addr: ""               ; restricted to dotted IP 
    
    # Remote Party ID 
    remote_party_id: 0      ; 0-Disabled (default), 1-Enabled 
    
    ####### New Parameters added in Release 4.4 ####### 
    
    # Call Hold Ringback (0-off, 1-on, 2-off with no user control, 3-on with no user control) 
    call_hold_ringback: 0      ; Default 0 (Call Hold Ringback feature is off) 
    
    ####### New Parameters added in Release 6.0 ####### 
    
    # Dialtone Stutter for MWI (Message Waiting Indicator) 
    #**** 0-abgeschaltet 
    #**** 1-eingeschaltet 
    stutter_msg_waiting: 1          ; 0-Disabled (default), 1-Enabled 
    
    # RTP Call Statistics (SIP BYE/200 OK message exchange) 
    #**** 0-abgeschaltet 
    #**** 1-eingeschaltet 
    call_stats: 1                   ; 0-Disabled (default), 1-Enabled 
    
    # Telefonnummern automatisch vervollstaendigen (macht bei mir Probleme, also aus) 
    #**** 0-abgeschaltet 
    #**** 1-eingeschaltet 
    autocomplete: 0                 ; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
    
    Bin für eure Problemlösungen jetzt schon sehr dankbar.

    Miwe
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Eigentlich hätte ich ja auf ein Codec-Problem getippt. Das Gateway wird ja vermutlich über eine andere Auswahl an Codecs verfügen als das Gegengerät bei der "internen" Verbindung.

    Aber das macht keinen Sinn, wenn man berücksichtigt, daß das Ganze klappt, wenn die FBF nicht angeschlossen ist. Ich könnte mir höchstens noch vorstellen, daß da was durcheinander geht, weil beide auf dem selben Account registriert und über die gleiche IP-Adresse erreichbar sind. Das dann irgendwas mit der Aushandlung schiefgeht.

    Um das rauszubekommen, müsste man aber einen Protokoll-Mitschnitt machen. Mit dem Cisco geht das ja recht einfach. Probier doch mal alle 4 Varianten aus und mach jeweils eine Mitschnitt vom Verbindungsaufbau. Wenn man da nicht weiterkommt, muss man evtl per Hub oder so mit tcpdump oder Ethereal arbeiten. Ist jedenfalls ein interessantes Problem...
     
  3. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Moin moin...

    Naja, das blöde dabei ist, daß die Sache mal klaglos funktionierte.....
    Welche 4 Varianten meinst Du genau?
    Wie bekomme ich das mit dem Mitschnitt hin? Etherreal ist mir bekannt.

    Miwe
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Ich will auch nicht behaupten, daß ich das verstehe :) Bei meinen letzten Tests (schon einige Zeit her) hat es mit Sipgate gar nicht geklappt, den gleichen Account mit mehreren Endgeräten über die gleiche öffentliche IP-Adresse zu betreiben. Wahr auch deren Aussage, daß sie das nicht unterstützen.

    Jetzt scheint es ja wenigstens teilweise doch zu gehen, wie mir auch schon andere berichtet haben. Wäre ja ein Grund, mal zu forschen...

    Die Test-Varianten wären hier: Festnetz mit FBF, Festnetz ohne FBF, Intern mit FBF, Intern ohne FBF

    Man kann beim 79xx per Telnet das Kommando "debug sip-messages" geben. Dann werden auf der Telnet-Konsole von dem Moment an, bis zum Kommando "undebug all", alle SIP-Telegramme mitgeschrieben. Dann muß man nur noch schauen, daß man die Telnet-Sitzung irgendwie mitgelogt bekommt. Ich nutze für gewöhnlich Putty als Telnet-Client. Kann fast alles, ist klein und ganz pflegeleicht. Und (ganz wichtig) kann eine Log-Datei schreiben...

    Kannst das Ganze ja mal ein wenig ausprobieren. In der Cisco-Doku steht das Telnet-Interface (dort glaube ich CLI, also Command Line Interface, genannt) recht genau beschrieben.
     
  5. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo...

    Mit den 4 Varianten habe ich ein kleines Problem, villeicht bin ich aber im Moment etwas blockiert *g*...

    Kannst Du mir die 4 Varianten mal genauer erklären?

    Wenn ich z.B, die Variante Intern ohne FBF nehme, habe ich ein Problem, da ich nicht weiss, wie ich mit nur einen Cisco Phone intern telefonieren soll *g*.

    Achja, nochwas: Mein Cisco 7940 wird bald verkauft (zu wenig Lines), was aber nicht heist, daß das Problem damit erledigt ist. Das neue Gerät wird dann ein Polycom IP-600 sein - mal sehen was dann passiert. Gegenenenfalls den Thread entsprechend verschieben ....
     
  6. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Mit intern meinte ich in diesem Falle, daß der Anruf über die Sipgate-interne Rufnummer anstatt über das Festnetz stattfinden sollte. Extern sollte also bedeuten: von ausserhalb des Sipgate-Netzes bzw. am besten aus dem Festnetz.

    Ich habe einfach mal die Szenarien Deines Eröffnungsbeitrags etwas ausgearbeitet...

    Aber wenn Du das Gerät sowieso verkaufst, kann man sich die Mühe erstmal sparen, schätze ich. Mit dem neuen Gerät werden erfahrungsgemäß auch wieder neue Probleme kommen...
     
  7. Rangierdraht

    Rangierdraht Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Franken
    Update

    Hallo
    Ich hatte ein ähnliches Problem.
    Habe meinen 7940 auf Vers. P0S3-08-3-00 upgedatet jetzt geht alles.
    Gruß