.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem beim Telefonieren über die Amtsleitung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von popper2000, 30 Juni 2005.

  1. popper2000

    popper2000 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Hallo VOIP Gemeinde,
    ich habe seit kurzem die Fritz Box Fon WLAN 7050. An diese habe ich die analoge Amtsleitung der Telekom angeschlossen. Sobald ich nun über die Amstnummer anrufe oder angerufen werde, habe ich im Telefon immer ein Hintergrundrauschen und höre mich zudem auch noch selbst. Ich habe zuerst ein neues analogen Telefon (Sinus 712A) angeschlossen und nun mein altes ISDN Telefon (Gigaset 4135 mit Mobilteil Gigaset 4000) am S0 Bus verbunden. Bei beiden tritt dieser Fehler nur auf, wenn die Endgeräte an die Fritz Box angeschlossen werden. Sobald ich die Geräte (zumindest das Sinus 712) direkt an den Splitter oder die TAE Dose anschließe, habe ich einwandfreie Sprachqualität. Auf der Fritzbox habe ich die neueste Firmware und die Box wurde von 1und1 auch schon getauscht.
    Kann mir jemand helfen???
     
  2. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Benutz mal die Suchfunktion.
    Rauschen bei Festnetzgesprächen bei 7050 und 5050 am Analoganschluß sind AVM bekannt, viele hoffen auf ein Firmwareupdate zur Behebung.
    Bei einem VoIP-Gespräch dürfte das Rauschen weg sein.

    Melde dies AVM, damit mehr Druck da ist!