[Erledigt] Problem DynDNS & VPN Fritzbox 6490 von Vodafone Kabel

voip-spain

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2010
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Problem DynDNS & VPN Fritzbox 6490 von Vodafone

Hallo Zusammen,

ich habe seit vielen Jahren einen Kabelanschluß mit Internet über en altes Motorola Modem von Kabel Deutschland. Dahinter hing eine Fritzbox 7120.

Dyn-DNS und VPN funktionierte 10 Jahre ohne Probleme.

Nun hat mir Vodafone eine 6490 geschickt und das alte Modem zurückgenommen.

Beim erstem Anschliessen hatte ich einen DS-Lite Tunnel und keine öffentliche IPv4.

Heute rief ich beim Kundenservice an und die haben zu meinem Erstaunen meinem Wunsch folge geleistet und haben mir IPv4 freigeschaltet.

Ich habe jetzt:

1. Verbindung, Internet

Internet, IPv4

verbunden seit 24.06.2021, 15:06 Uhr, IPv4-Adresse: 77.20.11x.xxx

Internet, IPv6

verbunden seit 24.06.2021, 15:06 Uhr, IPv6-Adresse: xxxxxxxxxxxxxxxxxxx



und im Online Monitor:

Genutzte DNS-Server
83.169.xxx.xxx(aktuell genutzt für Standardanfragen)
83.169.186.xxx


Nun habe ich mein No-IP Konto wieder in der 6490 eingerichtet.

DynDNS

aktiviert, goldfasan, IPv4-Status: Fehler, IPv6-Status: unbekannt



Hinzu kommt, daß mir alle paar Minuten die Internetverbindung gekappt wird.



Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?


PS: bitte nicht durch die Signatur verwirren lassen. Das ist mein Anschluß in Spanien.
Hier geht es aber um einen Anschluss in Deutschland im Haus meiner Eltern.
 
Zuletzt bearbeitet:

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
467
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Ich würde in den NO-IP-Account schauen, ob die öffentliche IP aktuell ist und ob sie nach einer gekappten Verbindung aktualisiert wird.
Eventuell einen anderen DNS-Service ausprobieren.
Wenn der Anschluß deiner Eltern keine Zwangstrennung hat, kann es sein, das NO-IP den Dienst im Free-Account nicht zuverlässig ausführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,001
Punkte für Reaktionen
554
Punkte
113
ich hab mehrere DDNS-Acc's hinter meine F!B laufen

MyFritz über die F!B selbst.

Auf zwei RPi's verteilt, incl Teamspeak³ Sever, Nextcloud, Fernwartung ect. funktioniert das Aktualisieren bereits seit mehreren Jahren problemlos (jedoch wird vom "edge-rpi-server" die DDNS-Aktualisierungen der jeweiligen Anbieter über deren Script, welches man im Normalfall dann als - chron-job - laufen lässt - angstoßen wird)

no-ip für unverschlüsselte "Dinge" , da ist der gesamte domainname von der Länger her in meinen Augen interessant xxx.ddns.net [kostenlos - alle 30 Tage muss die Domain bestätigt werden]

oder eben über ddns.free für verschlüsselte Verbindungen (inc. sub.sub.domain.com und LE iVm rDNS und zB Guacamole für HTML5 basiertem Fernzugriff) - xxx.ddnsfree.com / xxx.xxx.ddnsfree.com

Es mag zwar in den meisten fällen über die OnBoardFunktion ausreicht, jedoch muss man das "Aktualisieren" jedoch öfter anstoßen (Intervall kürzer > größere Ausfallsicherheit) als es das FritzOS vll von sich aus tut, da hilft es vll, der Box via Console und zB [ob das die Box überhaupt versteht/mitmacht, weiß ich nicht..] crontab -e den Intervall manuell vorzugeben.


Je nach dem was man so für Ansprüche hat und mit welchen Geräten man dies umsetzt, hat man eben verschiedenen Möglichkeiten (sicherlich fänden sich noch ein dutzend andere Optionen, die man einrichten könnte).
 

voip-spain

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2010
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Kommentare. Letztendlich hat sich die Sache "von selbst" gelöst. Nach einiger Zeit klappte die Anmeldung.
Evtl. war der Grund die Umstellung bei VF auf IPv4 der Grund.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,050
Beiträge
2,121,544
Mitglieder
362,143
Neuestes Mitglied
springseilsusi

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse