.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit bri-stuff Installation

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von dominicn, 2 Feb. 2005.

  1. dominicn

    dominicn Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte wie hier beschrieben bri-stuff installieren. Der Download und das entpacken funktioniert, aber beim Kompilieren gibts Probleme:

    Code:
    debian1:~/asterisk/bristuff-0.2.0-RC3a# ./compile.sh
    rm -f torisatool makefw tor2fw.h
    rm -f zttool
    rm -f *.o ztcfg tzdriver sethdlc sethdlc-new
    rm -f zonedata.lo tonezone.lo libtonezone.so.1.0 *.lo
    rm -f *.ko *.mod.c .*o.cmd
    rm -f gendigits tones.h
    rm -f libtonezone*
    rm -f tor2ee
    rm -f core
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DZAPTEL_CONFIG=\"/etc/zaptel.conf\"   -c -o gendigits.o gendigits.c
    cc -o gendigits gendigits.o -lm
    ./gendigits
    gcc -I/usr/src/linux-2.4/include -O6 -DMODULE -D__KERNEL__ -DEXPORT_SYMTAB -I/usr/src/linux/drivers/net -Wall -I. -Wstrict-prototypes -fomit-frame-pointer -I/usr/src/linux/drivers/net/wan -I /usr/src/linux/include -I/usr/src/linux/include/net   -DSTANDALONE_ZAPATA -c zaptel.c
    In file included from zaptel.c:44:
    /usr/include/linux/module.h:21: linux/modversions.h: No such file or directory
    make: *** [zaptel.o] Error 1
    gcc -I/usr/src/linux-2.4/include -O6 -DMODULE -D__KERNEL__ -DEXPORT_SYMTAB -I/usr/src/linux/drivers/net -Wall -I. -Wstrict-prototypes -fomit-frame-pointer -I/usr/src/linux/drivers/net/wan -I /usr/src/linux/include -I/usr/src/linux/include/net   -DSTANDALONE_ZAPATA -c zaptel.c
    In file included from zaptel.c:44:
    /usr/include/linux/module.h:21: linux/modversions.h: No such file or directory
    make: *** [zaptel.o] Error 1
    ****************************************************
    ZAPTEL installed.
    Press <Enter> to continue, or <CTRL> + <C> to abort.
    ****************************************************
    
    Es handelt sich hier um ein Debian System mit Kernel 2.4.18.

    Fehlen eventuell noch irgendwelche Pakete, die ich nachinstallieren müsste??
     
  2. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    schreib mal im Verzeichnis "/usr/src/linux/":

    make oldconfig && make dep

    Damit sollte die modversion.h gebaut werden. Ich hoffe das hilft, ich benutze schon seit einem Jahr Kernel 2.6.x.
     
  3. dominicn

    dominicn Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ich gemacht, jetzt kommt ganz viel salat, es scheint erst zu funktionieren, doch kurz vor schluss kommt dann:

    Code:
    if [ -d /etc/modutils ]; then \
            /sbin/update-modules ; \
    fi
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/tor2.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/torisa.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcfxo.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcfxs.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wct1xxp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wct4xxp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcte11xp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcusb.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/zaptel.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/ztd-eth.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/ztdynamic.o
    [ `id -u` = 0 ] && /sbin/depmod -a || :
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/tor2.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/torisa.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcfxo.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcfxs.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wct1xxp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wct4xxp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcte11xp.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/wcusb.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/zaptel.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/ztd-eth.o
    depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.18-bf2.4/misc/ztdynamic.o
    [ -f /etc/zaptel.conf ] || install -D -m 644 zaptel.conf.sample /etc/zaptel.conf
    ****************************************************
    ZAPTEL installed.
    Press <Enter> to continue, or <CTRL> + <C> to abort.
    ****************************************************
    

    was bedeutet das nun wieder?
     
  4. zapalott

    zapalott Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @dominicn Konntest Du das Problem lösen? Ich habe nähmlich die selbe Fehlermeldung und komme nicht weiter.
     
  5. dominicn

    dominicn Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, ich konnte das problem lösen. ich hatte jedoch nicht die lust drauf, das debian-intern zu lösen. ich habe das ganze dann unter gentoo probiert und da funktionierte es einwandfrei, wahrscheinlich, weil da sowieso alle kernel quellen vorhanden sind, weil alles direkt kompiliert wird.
     
  6. zapalott

    zapalott Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK! Konnte das Problem in meinem Fall lösen. Ich bin zunächst nach der hier zu findenden Anleitung vorgegangen: Installing Asterisk

    Hier wurde der Debian Kernel mit make dep; make; make install kompiliert. Es wurde nicht darauf eingegangen, das man den Kernel anschließend in den Boot-Loader einbinden muß, damit er überhaupt geladen wird. Als Linux Neuling hatte ich davon keine Ahnung.

    Ich habe es dann mit der Anleitung 'Kernel aus Sourcen kompilieren' probiert, und mit make dep; make clean; make bzImage; make modules; make modules_install kompiliert und den neuen Kernel in GRUB eingebunden.

    Jetzt funktioniert das Kompilieren und die Installation von bristuff problemlos! :D
    Aber vieleicht sollte ich mich noch nicht zu früh freuen.
    bis dann...