.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit den Internet an FBF /neue Firmware

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von biker250, 10 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Seit den aufspielen der neuen Firmware Version 08.03.29 auf die FRITZ!Box Fon WLAN, spinnt der Internetzugang.
    Internetzugang über die FBF ist aktiviert, funktioniert tadellos.
    1und1 DSL über FRITZ!Box Fon WLAN (UI), Firmware-Version 08.03.29 am Rechner ein NETGEAR WG111 802.11g Wireless USB2.0 Adapter.
    PDA mit Asus CF WLan Card.
    IP Adressen werden über die Box vergeben, (automatischer Bezug am Rechner und PDA)
    Zugang funktioniert tadellos, Emule oder Kazaa funktioniert. Nach einer gewissen Zeit (ist unbestimmt) funktioniert der Zugang nicht mehr.
    Bei einen Ping auf eine beliebige Internetadresse kommt Hardwarefehler.
    Auf die FBF kann ich über den Internetexplorer zugreifen nur komme ich nicht mehr weiter die FBF blockt alles ab. Mit den PDA komme ich über die FBF aber weiterhin in das Internet.
    Wenn ich den Internetzugang über die FBF deaktiviere und Fritz WebDSL am Rechner aktiviere funktioniert der Internetzugang mit den Rechner
    Ich hoffe ihr habt ein paar Tips zur Lösung.
    Besten Dank im voraus Michi
     
  2. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    mach mal einen werksreset und gib nochmal alles neu ein, bzw was passiert nach netzreset der box ?
     
  3. Eazy

    Eazy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatt ebenfalls massive Probleme mit der Fritz!Box nachdem ich auf die 08.03.29 aktualisiert habe. Bei mir ist dauernd die Synchronisation abgebrochen und der DHCP funktioniert bei mir nur spradisch. Das Synch-Problem habe ich in den Griff bekommen, nachdem ich die FW nocheinmal aufgespielt habe. Würde ich in deinem Fall auch machen. Vorsichtshalber würde ich noch eine feste IP einstellen, damit da auch alles klappt. Dann Webinterface und reset der Box. Dann FW flashen und schauen was passiert. Wie gesagt, die FW ist echt nicht die beste. Am besten gefiel mir noch die alte, die am 24. Dezember erschienen ist. Da lief die Box am besten. Kannst ja mal mit der recovery.exe spielen. Hab ich selber aber noch nicht gemacht.
     
  4. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo
    Danke für die antworten.
    Einen Werksreset habe ich schon gemacht. Die verbindung zwischen Box und USB Stick ist dadurch besser geworden.
    Werde dieFirmware nochmal aufspielen.
    Kann es sein das es mit den Portfreigaben zusammen hängt? Mein PC bekommt als IP 192.168.178.22 der Pocket bekommt immer 192.168.178.20. die freigaben sind aber auf 192.168.178.20 eingestellt.
    Werde nochmal etwas Spielen.
    Mfg Mich
     
  5. Eazy

    Eazy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der Portfreigabe kann es nicht zusammenhängen. Portfreigaben werden nur dann benötigt, wenn eine eingehende Verbindung aus dem Internet zu einem deiner Geräte aufgebaut werden soll. Braucht man, wenn man z.B. Emule oder dergleichen laufen läßt. Generell sollte man Portfreigaben aber nur eintragen, wenn man diese auch wirklich braucht. Da in deinem Fall die Freigaben auf den PDA zielen würde ich diese rausnehmen, da mir jetzt spontan kein Dienst einfällt der über das Internet verfügbar sein sollte. Oder stellst Du deinen PDA irgendjemanden im Internet zur Verfügung?
     
  6. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Das mit den Portfreigaben ist mir schon klar.
    Habe Heute nochmal drüber geflasht, hat keine besserung gebracht. Was mich total stutzíg macht ist das der PDA ins Inet gehen kann aber der Rechner geblockt wird. Über den Browser kann ich auf die Fritzbox zugreifen. Aber ein Ping auf eine Internettadresse gibt einen Hardwarefehler aus.
    Zum Glück kann ich über Fritzweb auf Internet zugreifen. Werde mal noch ein paar Sachen probieren zb. feste IP`s vergeben und hoffen das AVM eine neue Firmware nachschiebt.
    schönen Samstag noch Michi
     
  7. Eazy

    Eazy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stell mal lieber auf feste IP's ein, denn mein Problem und anscheinend auch von anderen ist, daß die Box mit dem DHCP seit der neuesten FW nicht mehr richtig funktioniert. Also am besten alles manuell bei deiner TCP/IP Netzwerkverbindung eintragen. DNS und Standardgateway auf die IP der Box einstellen und dann müsste es wieder gehen. Sieht bei meiner Box zumindest so aus :?
     
  8. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Werde ich mal probieren. Nur wenn es ein DHCP Problem ist wiso kann der Pocket da aufs Internet zugreifen und mein Rechner wird geblockt. Auch kann ich die FritzBox Oberfläche aufrufen.
    mfg Michi
     
  9. RafaelM

    RafaelM Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß passt viellicht nicht ganz hierher
    aber ich habe Laptop gehe damit über Wlan oline bekomme Ip zugewiesen
    mein Sohn hat meinen alten Pc bekommen mit XP und USB 54 adapter
    der verabschiedet sich auch sehr oft verbindung recht schlecht
    wenn ich den adapter rausziehe dann geht es wieder für ne weile sollte ich dem Rechner von meinem Sohn eine feste Ip zuweisen ??
     
  10. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Bei mir ist es so ähnlich wie bei dir.
    Ich habe jetzt mal feste IP vergeben, mal sehen wie lange es geht.
    Das problem tritt aber erst mit der FW 08.03.29 auf.
    Ich habe die BOX erst Ende Dez. in Betrieb genommen mit einen DLink USB Adapter.
    Der Dlink war leider defekt, habe ihn getauscht der nächste hat auch nicht funktioniert. Habe dann einen Netgear genommen der ist vom Empfang atwas schwächer als der Dlink.
    Ich nehm mal an das die FW einen gewaltigen BUg hat.
    mfg Michi
     
  11. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  12. RafaelM

    RafaelM Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Biker ich habe die neue Firmenware noch garnicht drauf gemacht wollte erstmal abwarten also denke an der Firmenware liegt das auch nicht wohl eher das es bei der noch verstärkter auftritt
     
  13. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Das Problem ist mit Hilfe des AVM Support gelöst worden.
    Ich habe den den TCP/IP-Stack von Windows resetet und siehe da es ging.

    Zitat
    ------------------------------------------------------------------------------------
    * Die Meldung "Hardwarefehler" könnte sich auf den TCP/IP-Stack von
    Windows beziehen.

    Eventuell muss dann von einem Problem mit dem TCP/IP-Protokoll ausgegangen werden. Da es unter Windows XP im Gegensatz zu früheren Windows Versionen nicht mehr möglich ist, das TCP/IP-Protokoll zu deinstallieren und neu zu installieren, hat Microsoft in Windows XP die Möglichkeit eines Resets des TCP/IP-Protokolls eingeführt.

    Das Verfahren wird in dem Artikel 299357 in der MS Knowledge Base beschrieben:

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;299357

    Um einen Reset des TCP/IP-Protokolls durchzuführen, melden Sie sich bitte an Ihrem System als Administrator (Windows XP Professional) bzw. als Benutzer mit administrativen Rechten (Windows XP Home) an und stellen sicher, dass keine Anwendungen gestartet oder im Hintergrund als Dienst aktiv sind.

    Anschließend starten Sie die Eingabeaufforderung über "Start / Ausführen". Geben Sie hier "cmd" ein und bestätigen die Eingabe mit "ok".

    Für einen Reset des TCP/IP-Protokolls ist in der Eingabeaufforderung Folgendes einzutragen:

    netsh int ip reset resetlog.txt

    Schließen Sie die Eingabe mit "Enter" ab. Abschließend empfiehlt es sich, einen Neustart des Systems durchzuführen.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Michi
     
  14. aonassis

    aonassis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hat dieser STack-REset etwas mit der Funktion "Reparieren" zu tun?
     
  15. biker250

    biker250 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weis ich nicht. Mit den Reset setzt du die Netzwerkeinstellungen (TCP/IP) komplett zurück. Sind dann wie bei Systemneuinstallation. Mann muss alles neu einstellen.
    mfg Michi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.