.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit Eumex 504PC USB an FritzBox WLAN 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von SuperZab, 18 Juni 2005.

  1. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Halo erstmal,

    bin gerade beim verzweifelten Suchen nach einer Lösung für mein Problem auf dieses Forum gestoßen und hab jetzt doch wieder ganz gute Hoffnungen eine Lösung zu finden. Hoffe Ihr könnt mir helfen, denn der AVM Support wusste auch nich weiter.

    Habe eine Eumex 504PC USB (mit 3 analogen Telefonen und einer
    Telefon/Fax Kombi) an den S0 Bus der FritzBox angeschlossen und habe mir mal 4 DSL Rufnummern bei 1&1 freischalten lassen. Habe in der Eumex unter ISDN-Extern=>Rufnummer von 1-4 meine Rufnummern eingegeben die ich von der Telekom als feste ISDN Rufnummern erhalten habe. Unter Kommend habe ich den Rufnummern der Reihe nach die 11,12,13,14 zugeteilt. Habe nun folgendes Problem, dass ich nur mit dem Telefon, dass an der 2.msn hängt über Internet Telefonieren kann. Die anderen wählen grundsätzlich übers Festnetz. Die Wahlregeln, die ich in der Fritzbox z.B. für Handygespräche definiert habe funktionieren von allen Geräten aus. Auch bei eingehenden Rufen ist alles korrekt. Auch das erzwingen mit der *112# funktioniert nicht. Habe die Box schon auf die neuste Frimware geflasht und auch die TK Anlage gefalsht.
    Habe auch mal versucht die Internet Nummern in der TK Anlage als msn zu vergeben. Dann funktioniert die von allen Geräte aus die Telefonie übers Internet aber ich bin unter keiner meiner alten Nummern mehr erreichbar. Bei dieser Konfiguration meldet mir die Capi der TK ANlagen zwar einen eingehenden Anruf aber keines der Telefone klingelt.
    Was mach ich da falsch? Kann mir da vielleicht jemand einen kleinen Tipp geben.?
    Gruß
    Christian
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Warum hast du nicht deine ISDN-MSN's bei 1&1 freischalten lassen?
    Dann würde das ganz einfach gehen! ;)

    Hast du deine DSL-Nummern nicht in der Eumex einprgrammiert?
    In deiner Beschreibung kann ich das nicht erkennen.
    Da sprichst du nur von deinen T-Com MSN's. :(
     
  3. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist wohl richtig, aber in der Anleitung von 1&1 stand etwas davon geschrieben, dass man bestimmte Komfortfunktionen nicht nutzen kann wenn man die bereits vorhandenen msn für internettelefonie freischalten lässt und darauf hab ich mir halt neue vergeben lassen.
    Ich habe auch schon probiert die neuen DSL Rufnummern von 1&1 als msn in der TK einzutragen, aber dann bin ich auf meinen alten nummern nicht mehr erreichbar. s.o. Capi meldet zwar einen Anruf aber keines der Telefone klingelt. Internettelefonie funktioniert dann allerdings von jedem Apparat aus.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, aber nur im Control-Center von 1&1!

    Mit diesen Nummern kann man keine Rufumleitung im CC einstellen.
    Aber wer braucht das?

    Als VoIP-Nummern für deine Eumex ist das das non plus ultra!
    Da brauchst du nur deine alten Einstellungen behalten,
    und alle Anrufe gehen standardmäßig per VoIP raus!
    (Achtung dann beim Fax!! Das sollte per Festnetz rausgehen!)

    Ich hoffe, du hattest sie ohne Vorwahl in der Anlage eingegeben?
     
  5. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sind die Rufnummern noch im Nachhineien änderbar und warum sollte das Fax per Festnetz rausgehen? Ist faxen über die DSL Leitung nicht möglich oder habe ich da sonst noch irgendwelche Nachteile?
     
  6. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte die DSL Nummer ohne Vorwahl eingegeben.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein, aber zusätzlich registrierbar! ;)

    Fax geht nur unter bestimmten Vorraussetungen über VoIP!
    Nimm einfach nur Festnetz und alles ist gut! ;)
     
  8. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe gerade nachgeschaut. Bei 1&1 kann ich keine zusätzliche DSL Rufnummer mehr schalten (auch nicht wenn ich eine vorhandene lösche). Ändern geht auch nicht.
    Gibt es nicht noch eine andere Möglichkeit mein Problem mit den vorhandenen Rufnummern zu lösen?
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Du sollst ja auch keine neue DSL-Nummer einrichten!
    Du sollst deine "vorhandene Festnetznummern" registrieren!

    Auf "NEU" klicken und dann "vorhandene Festnetznummer ..."!
     
  10. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.K., kannst du mir vielleicht noch sagen wie ich das mache? Controllcenter=>Flat auswählen=>DSL-Telefonie=>????

    Danke
    Christian
     
  11. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.K. hab's gefunden. Soll ich alle 4 bestehenden Nummer freischalten?
     
  12. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jo, warum nicht? ;)

    Ausser evtl. deine reine(?) Faxnummer!

    Ach ja:
    Und immer schön eine nach der anderen.
    Also immer erst den Kontrollanruf abwarten!
     
  13. SuperZab

    SuperZab Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es Probleme wenn ich die Nummer vom Fax auch freischalten lasse. Ist nämlich eine Telefon/Fax Kombi. Normalerweise wird davon zwar nicht telefoniert, aber wenn's nicht stört.
    Ach ja, in der Eumex Konfiguration muss ich dann wieder meine alten Tcom msn eingeben, welche ja jetzt auch für DSL Telefonie freigeschaltet sind.
    Gruß und Danke
    Christian
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das Freischalten selber bringt keine Probleme. ;)

    Nur solltest du diese dann nicht in der FBf registrieren.
    Ansonsten müsstest/solltest du bei der Wahl vom Fax jedesmal *11# vorwählen,
    damit der Anruf eben nicht per VoIp rausgeht.

    Also am besten diese Nummer nicht in der FBF registrieren.

    So ist es! :)
     
  15. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo SuperZap, hallo Thomas,
    hört sich so an, als ob ihr beide eine Eumex 504 USB hättet, deshalb hier meine Frage: wisst ihr wie sich die Keypadfunktion deaktivieren/aktivieren lässt? Denn bei der 504 bei einer Freundin, funktioniert die gezielte Wahl mit * nicht, weil sich immer die 504 angesprochen fühlt. FBF 7050 Eumex 504 am S0.
    Gruß Guido
     
  16. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Tja, laut Bedienungsanleitung Seite 26 ;)
    ist das ein gravierender Nachteil bei dieser Anlage in Verbindung mit der FBF:
    PS: Ich habe keine Eumex. Siehe Signatur! ;)
     
  17. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Tja Thomas,
    hast recht lesen bildet und wenns nur Signaturen sind. Das mit dem * ist ja eigentlich nicht für die Nachwahl, sondern um bspw. *113# bei der Accountauswahl zu wählen. Aber ich seh schon, kann man bei der 504 wohl knicken.
    Gruß Guido
     
  18. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das war mir schon klar! ;)

    Wenn ich aber nun weiterlese (die Bedienungsanleitung), dann sind mit der Eumex
    ja Einstellungen von ISDN-Leistungsmerkmalen mit *...# ja möglich!

    Also warum geht dann *113# nicht? :gruebel:
     
  19. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Na weil sich damit halt die Eumex angesprochen fühlt und nicht die FBF.
    Gruß Guido