.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit Fritz.Box bei 1&1 VoIP Nummer und ISDN MSN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von stefan_w, 13 Aug. 2005.

  1. stefan_w

    stefan_w Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hatte heute schonmal ins 1&1 Forum geschrieben allerdings hatte ich bis jetzt keinen Erfolg. Hab mir hier auch einige Posts durchgelesen aber kann leider keine Antwort auf mein Problem finden :-(

    Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee. Hier nochmal die original-Frage:

    Hab einen 'original' 1&1 VoIP Nummer und zwei bestehende ISDN MSN im CC bei 1&1 eingetragen. Alle drei Nummern sind registriert und aktiv.
    Die Nummern habe ich auch so in der FritzBox 7050 WLAN eingetragen. (stehen dort auch alle als registriert)

    VoIP Telefonie funktioniert auch, allerdings nur solange ich die 1&1 Nummer mit ausgewaehlt habe. Sind nur die bei 1&1 registrierten ISDN MSN ausgewählt funktioniert kein VoIP.

    Bei ausgehenden Anrufen erhalte ich statt dessen zweimal ein Besetzton und dann wählt die Box über ISDN.

    Hab an der Fritz.Box eine ISDN Telefonanlage angeschlossen, die immer die bestehende ISDN MSN verwendet, da ich auch nur diese Nummer übermitteln will. Die 1&1 Nummer soll eigentlich nicht sichtbar sein.

    Mein Ziel ist es, dass bei allen ausgehenden Anrufen immer meine alten ISDN MSN übermittelt wird, auch wenn ich über VoIP telefoniere. Leider wird aber immer die 1&1 Nummer angezeigt

    Zur besseren Verständnis:

    1. original 1&1 VoIP Nummer: 11111
    2. bei 1&1 registrierte ISDN MSN: 22222
    3. bei 1&1 registrierte ISDN MSN: 33333

    Wenn 1. in der Fritz.Box aktiv, dann geht VoIP und die 11111 wird beim Angerufenen angezeigt, statt der gewünschten 'alten ISDN Nr.' 33333

    Wenn 1. nicht aktiv, dann kommt zweimal das Besetzzeichen und die Box wählt mit der 33333 über ISDN

    Bin mir nicht sicher, aber das scheint ein Bug in der Fritz.Box zu sein - oder ich hab das Setup falsch verstanden.

    Ich habe keine! gesonderten Wahlregeln aufgestellt, so dass eigentlich alle Anrufe mit der MSN 33333 über VoIP gehen sollten. Wie gesagt, mit er 11111 funktioniert das auch.

    Hab jetzt folgende Wahlregeln definiert:
    0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

    und die als Internet 33333 eingetragen!

    Anschliessend hab ich die 1&1 Nr. 11111 deaktiviert.

    Nun wählt die Box mit der 33333 über VoIP mit der korrekten Nummernanzeige....Allerdings geht jetzt alles über VoIP,auch wenn ich mit der MSN 44444, die nur ISDN ist und für Faxe verwendet wird! Ist bei den Wahlregeln ja auch logisch, aber dass ist so nicht gewollt.

    Hab schon die Internet-nummer in der Anlage gelöscht und neu angelegt. Ausserdem hab ich bereits die komplette Anlage zurückgesetzt und alles neu konfiguriert - hat alles nichts geholfen :-(

    Danke für Eure Hilfe.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wie schon erwähnt, sind jetzt langsam Screenshots von deiner Konfiguration notwendig!
    Und zwar von der FBf und deiner TK-Anlage (MSN-Zuordnung!).

    Sind deine VoIP-Accounts auf der Übersichtsseite der FBF "registriert"?


    An alle zu Info: Dies ist die Fortsetzung des geschlossenen Beitrages:
    http://www.ippf.tk/forum/viewtopic.php?p=177610#177610
     
  3. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gib bei deiner ISDN Anlage als eingehende MSN deine Festnetzrufnummer ein und als ausgehende die gleiche NR. die du ja bei 1und1 auch als Internetnummer registriert hast.

    Natürlich müssen die Nummern auch in der Box als Festnetz- und Internet-Rufnummer eingetragen werden

    Die Wahlregeln lass auf Werkseinstellung.

    Bei der Fritz!Box geht Internet vor Festnetz.
    Wenn du jetzt mit der ISDN-Anlage über das Festnetz telefobnieren möchtest, dann vor der Rufnummer *111# eingeben.
     
  4. stefan_w

    stefan_w Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo asterpeter,

    genau das habe ich so gemacht.

    bin gerade dabei ein paar Screen-Shots zu machen, vielleicht helfen die weiter
     
  5. stefan_w

    stefan_w Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab nun die versprochenen Screenshots.
    Nebenstellen habe ich keine definiert und nur die ISDN Anlage am So Bus.
    (Euracom 181)
     

    Anhänge:

    • voip.gif
      voip.gif
      Dateigröße:
      95.1 KB
      Aufrufe:
      164
  6. stefan_w

    stefan_w Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .... es funktioniert :)

    Das Problem war nicht die FritzBox sondern die Euracom 181. Obwohl die Anlage richtig konfiguriert ist, hat sie scheinbar nicht die richtige MSN geschickt. Nach einem Anlagenreset funktioniert es so wie gedacht.

    Interessant ist nur, dass beim direkt Anschluss der Anlage an den NTBA immer die richtige MSN übermittelt wurde! Nur die FritzBox hat aus nicht nachvollziehbaren Gründen die MSN nicht korrekt ausgewertet?!

    Anyway - der AnlagenRESET hat das Problem behoben! :wink: