.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit iptables

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von danisahne, 21 Aug. 2005.

  1. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Ich habe Probleme das ip_tables Modul zu laden. Ich benutzte die Firmware 14.03.71 mit einer modifizierten Busybox.

    Code:
    /var/tmp # insmod /var/tmp/ip_tables.o
    Using /var/tmp/ip_tables.o
    insmod: unresolved symbol nf_unregister_sockopt
    insmod: unresolved symbol nf_register_sockopt
    ip_tables.o hab ich aus dem Verzeichnis buildroot/build_mipsel/root/lib/modules/2.4.17_mvl21-malta-mips_fp_le/kernel/net/ipv4/netfilter. Heißt das, dass die Kernelsourcen von AVM nicht aktuell sind? Hab ich ne Chance iptables zum Laufen zu bringen ohne den Kernel auszutauschen?

    Gruß,
    danisahne
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Probier mal das:
    Code:
    /proc # cat ksyms |grep register_sockopt
    940d115c nf_register_sockopt
    940d12cc nf_unregister_sockopt
    /proc #
    Es kann sein, dass für IPtabels die Module nicht langen und du den ganzen Kernel nehmen musst...

    MfG Oliver
     
  3. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Hmm, wie erwartet bekomme ich damit keine Ausgabe. D.h. also, dass iptables in dem aktuellen Kernel von avm deaktiviert ist. Hast du einen selbstgebauten Kernel auf deiner Box?

    Was muss ich denn alles machen, um den Kernel aus dem Buildroot in meine Firmware einzubauen? Ich hab das Kernelimage aus der Firmware entpackt und das "hidden-squashfs" abgetrennt.
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du musst den Kernel nehmen und das hidden-squashfs hintendran catten.
    Dann sollte es eigentlich gehen.
    Wobei ich wetten könnte, dass es nicht auf anhieb klapt. ;-)

    MfG Oliver
     
  5. saltlake

    saltlake Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann bestätigen, dass iptables nicht im Kernel ist und die Module allein auch nicht reichen.
    Die neuen Kernel-Sourcen von AVM haben ein Skript, das alles macht (inkl "hintendran catten") - leider wird der Kernel damit zu groß (siehe auch http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=23796). Falls dus schaffst, bitte schreiben! Bei den alten Sourcen (Dezember) hab ichs mit olis Hilfe gemacht - bloss mag der Kernel dann die neuen Firmwares nicht.
     
  6. spblinux

    spblinux Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16