.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit Portfreigabe!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von crosscut, 17 Mai 2005.

  1. crosscut

    crosscut Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    habe eine Fritz Box Sl die ich als Router verwende. Ich möchte Starcraft über Internet zocken und wenn ich dort selber Spiele eröffnen möchte können andere Spieler nicht eintreten. Also habe ich im Internet nachgeschaut und habe heraus gefunden das der UDP-Port 6112 auf meine Ip geforwarded werden muss.Wie und wo muss ich das jetzt einstellen?
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Einstellen muss man das unter Internet->Portfreigabe
    Einstellen musst du dort UDP, Port 6112, an Port 6112, an deine IP-Adresse (z.b. 192.168.178.20), Freigabe aktiv

    MfG Oliver
     
  3. crosscut

    crosscut Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich schon ausprobiert, funktioniert nicht! Habe aber in der zwischenzeit mich noch in anderen Foren informiert und die meinten es würd manchmal nicht reichen nur die Ports freizugeben sondern man müsste die am Rechner festbinden, und dat würd dann z.B. Virtueller Server heißen oder so!
    Nur ich weiß net wie dat gehen soll.
     
  4. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    festbinden? mitm LAN-kabel? :lol:

    du musst in der box die ports freigeben, auf die die anwendung auf deinem computer "lauscht", die aus dem internet erreicht werden soll. welche ports das sind (z.B. UDP 6112) sollte der hersteller der anwendung dir mitteilen können.
    in der box musst du für jeden port eine eigene portfreigabe einrichten. unter "port" und "an port" musst du in deinem fall den gleichen port eintragen. unter "an IP-adresse" trägst du die IP-adresse deines computers ein. wenn du die IP-adresse nicht selber manuell konfiguriert hast, sondern sie dir von der box per DHCP zugewiesen wurde, kannst du sie an deinem computer in der DOS-box über ipconfig/all ermitteln.

    thats all...