.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit TFTP-Server unter Linux

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Schetti, 8 März 2005.

  1. Schetti

    Schetti Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bei sehr neu und möchte mei 7960 mit der neusten Firmware updaten. Nun muss ich dazu sagen, dass auf dem Telefon noch der CM in der Version 5.0(4.0) läuft. Aber irgendwie krieg´ich das SIP-Upadate nicht in die Kiste.

    Das Telefon bekommt per DHCP alle Adressen mitgeteilt, aber irgendwie will der TFTP-Server nicht.

    Hat jemand eine Idee, wie ich weiterkommen kann? Ich muss dazu sagen, ich bin absoluter Linux-Neuling und habe meinen TFTP-Server per Yast konfiguriert.

    Wenn jemand helfen könnte, wäre ich dankbar.
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo, @schetti, und willkommen im Forum!

    Ich habe mir die Freiheit genommen, Deinen Beitrag mal aus dem Einführungs-Thread herauszulösen, da es so übersichtlicher bleibt.

    Zu Deinem Problem:
    Ich habe noch nicht versucht, einen TFTP-Server per YaST aufzusetzen, aber eigentlich sollte auch dann eine Log-Ausgabe erfolgen, in der man etwaige Fehlermeldungen des Servers sehen kann. Das wäre mal so eine der ersten Forschungsaufgaben für Dich...

    Hast Du die Gegenkontrolle im Menü des Telefons gemacht, ob die IP-Adresse des TFTP-Servers angekommen ist? Weiß jetzt leider nicht, wo diese Info genau zu finden ist, da ich mir die CM-Firmware-Varianten nie näher angeschaut habe.

    Um den TFTP-Server zu testen, kannst Du auch unter Windows XP auf der Kommandozeile (= Eingabeaufforderung) einen TFTP-Client starten. Wenn einfach "tftp" eingegeben wird, bekommt man ein paar hilfreiche weitere Angaben zu diesem Progrämmchen. Damit würde ich einfach mal versuchen, ob Du die Firmware-Dateien laden kannst.

    Wenn die Tips zu vage waren, meld Dich ruhig...
     
  3. callme.ip

    callme.ip Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Schetti,

    also mit den cisco phones ist das so. wenn du DHCP aktiviert hast, kannst du keine manuelle einstellung an den IP adressen vornehmen. dafür MUSS dein DHCP server die option 150 aktiviert haben, damit dem phone die IP adresse vom TFTP server über diesen weg mitgeteilt wird.

    ich würde folgendes machen. du solltest unabhängig ob SIP oder SCCP, dem phone den DHCP abdrehen können. dann machste die konfig auf eine fixe IP und gibst so dem phone den tftpserver bekannt. ich gehe davon aus, dass dein router DHCP server spielt. die meisten breitbandrouter wissen nichts von der option 150 - und die ist wichtig !!!

    ach nochwas, im tftpboot verzeichnis sollten die dateien rwx rechte für root haben "chmod u+rwx *" im verzeichnis ausführen.

    hope this helps
    gb
     
  4. Schetti

    Schetti Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für Eure Tipps. Das Problem mit DHCP habe ich nicht. Das Telefon bekommt den TFTP-Server per DHCP mitgeteilt. (Ich benutze den DHCP-Server von Linux). Aber ich glaube mein TFTP-Server spinnt. Den kann ich auch nicht von einem Windows-Client erreichen. Wenn ich "tftp 192.168.1.1 get os79xx.txt" kommt nach kurzer Zeit die Meldung "Zeitüberschreitung"

    An welcher Schraube kann ich noch drehen? Am tftp gibt es doch eigentlich nichts zu konfigureiren, oder?

    Schetti
     
  5. callme.ip

    callme.ip Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    ich habe denn eindruck der tftp-daemon läuft nicht.

    wenn ich das richtig sehe dann hast du ein SuSe Linux laufen. öffne mal den yast und schau unter den netzwerkdiensten, ob der xinted komplett aktiviert ist und ob der tftp mit gestartet wird. IP connectivity hast du ja anscheinend. kommst du mit telnet von deinem windows rechner auf die linux machine ??

    grüße
    gb
     
  6. Schetti

    Schetti Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    der Daemon läuft. Da stimmt irgendetwas anderes nicht. Aber egal, ich habe erst einmal den TFTP von Brickware installiert. Das scheint zu klappen. Zumindest liest er die OS79XX.TXT, dann meckert er die Datei P0S3-07-3-00.sbn an. Die gibt es aber nicht, da die im Original ja P003-07-3-00 heißt. Die P003-07-3-00 habe ich nach Anleitung in P0S-07-3-00 umbenannt und auch in der OS79XX.TXT geändert. Irgendwie klapp das noch nicht...

    Schetti
     
  7. callme.ip

    callme.ip Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Schetti

    Schetti Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    das habe ich mir jetzt bestimmt schon 100 Mal durchgeleden. Aber das blöde Dingen will einfach immer SEP* und XMLDefault haben. Auch die Meldung "Universal Application Loader" kommt nicht. Das Telefon bootet zwar, aber dann geht es wieder von vorne los. Im Log des TFTP-Server erscheinen die Nachrichten:

    OS79XX.TXT geladen..
    SEP*.cnf.xml cannot open requested file
    XMLDefault.cnf.xml cannot open requested file

    Es hat den Anschein, als wolle das Telefon die SIP SW nicht laden.
    Und noch eine ziemlich blöde Frage, Wie kann ich die Firmware ausslesen? Bei mir steht etwas von P00305000400 Version 5.0(4.0)

    Für heute werde ich wohl aufgeben. Und wenn man noch die Tatsache betrachtet, dass mein Telefon jetzt nur noch englische Menüs hat, kann man nicht gerqade von einem Erfolg sprechen...

    Es wäre schön, wenn noch mal irgendjemand eine Idee hat.

    Schetti



    P.S. meine Dateien von Cisco lauten:

    OS79XX.txt
    P0S3-07-3-00.loads
    P0S3-07-3-00.sb2
    P003-07-3-00.bin
    P003-07-3-00.sbn

    In der Datei 0S79XX.txt steht P0S3-07-3-00 und P003-07-3-00.bin habe ich entsprechend umbenannt. Ich habe auch andere Dateinamen versucht, alles mit o.a. Ergebnis.
     
  9. callme.ip

    callme.ip Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    diese beiden dateien kannst du erstmal ignorieren.
    schau dir in ruhe diese seite an. Table 3


    wichitg ist die SIPDefault.cnf und SIP<MAC of Phone>.cnf
    in der SIPDefault.cnf ist auch nochmal ein hinweis auf die P0S3-07-00 - beim booten checked das phone auf updates der firmware.

    firmware auslesen: du kannst mit telnet auf das phone zugreifen können.
    sobald du das standard password eingegeben hast, siehst du folgende Meldung:
    Loadid: SW: P0S3-07-3-00 ARM: PAS3ARM1 Boot: PC030301 DSP: PS03AT45

    Gute Nacht
    GB
     
  10. Schetti

    Schetti Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mir bei Cisco die P0S3-06-1-00 geladen. Die hat das Telefon auf anhieb geschluckt, ohne irgendetwas zu ändern. Anschließend habe ich die P0S3-07-3-00 drübergebügelt. Hat dann auch ohne irgendeine Änderung an den Dateien gefunzt.

    Jetzt muss ich wohl noch einiges konfigurieren. Ich möchte das Phone noch an asterisk anbinden. Mal schauen ob ich da noch einige Konfigurationsbeispiele im Forum finde...

    Nur schade, dass die deutschen Menüs weg sind, bei der alten Call-Manger Version war das noch so. Aber ein zurück gibt es für mich wohl nicht, da der CM-Download für mich bei Cisco gesperrt ist.... Da komme ich vorerst nicht weiter.

    Schetti
     
  11. Bussang

    Bussang Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme mit Update auf die 8.x Software

    Hallo, ich habe das Gleiche Problem beim Update auf die aktuelle 8er Software von Cisco. Ich habe allerdings nirgendwo eine Möglichkeit gefunden, eine ältere (bevorzugt 6er) Firmware Version downzuloaden. Ich möchte das Telefon für SIPumprogrammieren, es meldet sich auch korrekt beim TFTP Server an, kann jedoch die P0S3-08-2-00.sbn nicht finden (die ist auch in dem ZIP Image von Cisco nicht vorhanden).
    Kann mir Jemand weiterhelfen?
    Folgende Dateien habe ich von Cisco bekommen:
    P0S3-08-2-00.sb2
    P003-08-2-00.sbn
    P0S3-08-2-00.loads
    P003-08-2-00.bin
    OS79XX.txt

    Danke schonmal im Voraus :)