.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit W-LAN bei Netzwerk (2 Routern, Draytek Vigor 2500WE mit Digitus)

Dieses Thema im Forum "DrayTek" wurde erstellt von maverji, 29 Jan. 2006.

  1. maverji

    maverji Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,:)

    ich hab schon seit längerer Zeit ein Problem mit meinem Netzwerk bzw. W-LAN.
    Der normale Router ohne W-LAN-Funktion von "DIGITUS" ist am DSL-Modem angeschlossen und durch ein Ethernetkabel über Powerline (Netzwerk über Stromsteckdose) mit dem W-LAN-Router Draytek Vigor 2500We verbunden.
    Ich habe nach mehreren Versuchen einfach mal die beiden Router auf werkseinstellungen gesetzt.

    Anschließend hab ich den Digitus für die Einwahl eingestellt und DHCP aktiv (wie voreingestellt gelassen). Mehr hab ich nicht geändert.

    Der DIGITUS hat die IP 192.168.1.1

    Am Vigor W-LAN Router hab ich die Einwahl-Funktion und den DHCP deaktiviert,ausserdem hab ich dem Vigor eine andere IP gegeben
    192.168.1.11.

    Bei allen Teilnehmern hab ich die IP Nummern manuell eingegeben.

    Es funktioniert ne Weile,aber dann nach einigen Tagen oder sogar Stunden verschwindet plötzlich die W-LAN-Verbindung. Router und allen W-LAN-Teilnehmern.
    Man findet über Win XP "drahtlose Netzwerkverbindungen suchen" das Netzwerk nicht mehr,obwohl der Router noch angeschaltet ist,allerdings blinken die Leuchten bei "ACT"; "ADSL" und "WL" (W-LAN) NICHT MEHR !!!

    Woran kann das liegen??
    Ich habe kein Bock den Router ständig an- und auszuschalten.:noidea:

    Bitte helft mir !

    Gruß
    Marc
     
  2. Ruad

    Ruad Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ein Niederrheiner in Berlin
    Ohne auf das Problem direkt einzugehen.
    Warum schließt du den Draytek nicht einfach direkt an den Splitter an? Falls Ort des Splitters und Standort der gebrauchten Sendeleistung zu weit auseinander liegen, kannst du auch einfach den Powerlineadapter zwischen Splitter und Draytek-Router spannen. Sollte eigentlich gehen.
    Zu Digitus-Netzwerkprodukten
    Ich habe fast ein Jahr versucht mit meinem Digitus-Router vernünftig klar zu kommen. Dazu noch mit zwei weiteren Switches von denen. Sie taten NIE oder nicht länger als vier Tage, was ich von ihnen gewollt habe. Danach war immer ein Reset oder so nötig. Aber das ist nur ein persönliche Erfahrung. ;-)
     
  3. maverji

    maverji Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort!!

    Der W-LAN Router ist oben weil er einige Etagen versorgen muss,der normale DIGITUS Router ist unten,weil er auch noch unten über normales Ethernet-Kabel an einen Rechner angeschlossen ist und so weit unser Funknetzwerk nicht reicht.

    Gruß
    Marc
     
  4. Ruad

    Ruad Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ein Niederrheiner in Berlin
    Das Problem klingt wirklich merkwürdig. Vor allem, dass die Lichter aus sind. Klingt irgendwie nach einem Problem mit dem W-LAN-Router. Hast du schon mal eine aktuelle Firmware aufgespielt?
    Abgesehen klingt die übrige Einstellung auch sehr seltsam und nicht funktionierend, aber davon sollte nicht das W-Lan physisch ausgeschaltet werden.
     
  5. maverji

    maverji Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,:eek:

    ja habe gestern Abend die Firmware das erste mal aktualisiert.
    Seit dem noch keine Probleme!

    Aber wenn irgendwem noch was dazu einfällt oder die selben Probleme hat.
    Bitte schreibt hier !

    Ich melde mich sobald wieder was nicht stimmt.

    Danke für die Tips.
    :rock:

    Gruß
    Marc