.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem Rufnummernanzeige QuadBri an Anlagenanschluß

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von andreas_w, 12 Sep. 2004.

  1. andreas_w

    andreas_w Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich betriebe eine QuadBri an einem Anlagenanschluß. Wenn ein Anruf für die Nummer 1000-30 eingeht soll der Anruf auf eine Mobilnummer weitergeleitet werden und als Anrufer die Nummer 1000-30 angezeigt werden. Die Weiterleitung funktioniert, es wird jedoch nur die Stammnummer des Anlagenanschlusses angezeigt ( 1000 ), nicht die Durchwahl. SetCallerID (Durchwahl) oder SetCIDNum (Durchwahl) vor der Weiterleitung hat nicht gebracht.

    Hat jmd hierzu eine Idee ?

    Danke
    Andreas
     
  2. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Angenommen Du hast die Nummer 04456-12345-10, dann mußt Du
    je nach Dialplan SetCallerID (44561234510) oder SetCallerId(044561234510) setzten.

    Raffi
     
  3. andreas_w

    andreas_w Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat geklappt !

    Hallo Raffi,

    vielen Dank hat mit 4456-123456... geklappt. Habe nicht probiert bei meinen Versuchen die 0 wegzulassen.

    Ich habe noch ein weiteres Problem. Asterisk beendet sich öfters nachdem ich einen ISDN an ISDN vermitteltes Gespräch beende ab, oder auch während des Gespräches werde ich des öfteren getrennt. Hast Du hier eine Idee zu ?

    Ich habe die 2 Anschlüsse der QuadBri im TE Modus und 2 in NT Modus. An den NT Anschlüssen hägt eine Auerswald Commander Basic Anlage. Die NT Anschlüsse sind ebenfals im Modus "Anlagenanschluß"

    Weiterhin erhalte ich wenn ich die NT Anschlüsse und Anlage im Anlagenanschuß betreibe kein Freizeichen ( AMT ) mehr, im Mehgreätemodus schon. DISA bringt auch keine Abhilfe

    Hast Du hierzu eine Idee ?

    Danke
    Andreas
     
  4. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da wäre interessant zu wissen, welche Meldung Asterisk ausgibt.

    Hab' ich noch nie probiert. Hab' hier nur Mehrgeräteanschlüsse.

    Raffi
     
  5. andreas_w

    andreas_w Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Trennen der Gespräche :
    Asterisk gibt keine Meldung aus
     
  6. andreas_w

    andreas_w Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe noch eine weitere Frage zur Rufnummernanzeige:
    Ich habe Asterisk so konfiguriert, dass bei speziellen Durchwahlen über eine & Verknüpfung im Dialstring ein Parallelruf erfolgt:

    - internes Bürotelefon an QuadBri NT ( Group 1 )
    - Mobiltelefon via QuadBri Weiterleitung ( Group 2)
    - Weiteres Telefon an 2. Asterisk via IAX ( zu Hause )

    Ich würde nun gerne folgendes Erreichen:

    Wenn ein Anruf auf der Durchwahl eingeht, dann soll für die externe Weiterleitung via Group 2 ( QuadBri Group 2 an ISDN NTBA ) die Durchwahl auf der angerufen wurde angezeigt werden ( habe ich Dank Raffis Hilfe hinbekommen ). Für die beiden anderen Anschlüsse ( IAX und Group 1 an QuadBro an der die TA hängt ) soll die Nummer des anrufenden angezeigt werden.

    Da ich den Parallelruf wie oben beschrieben über eine & Verknüofung im Dialstring geregelt habe, wird und ich den SetCalerID davor ( Prio 1 ) gesetzt habe, wird jetzt natrlich für alle Ziele dieser & Verknüfung die mit SetCallerID übergebene Nummer angezeigt.

    Hat jmd. hierzu einen Tipp ( z.B. die verschiedenen Medien in Grupen zu packen und den Grupen die SetcallerID zuzuweisen ? )

    Danke
    Andreas
     
  7. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    asterisk -rvvvvvvvv zusätzlich laufen laseen und solange probieren bist die Verbindung wieder abbricht. Dann sollte da schon was stehen. Sonst mal im syslog gucken.

    Hmm. Das dürfte so einfach nicht werden, da Du dann zwei unterschiedliche Kanäle zum rauswählen benötigst und mir ist nicht bekannt, das man die "kopieren" kann. Evt versuchen mit SetCIDNum die Nebenstellennummer zu setzen und mit SetCIDName die Nummer des Anrufenden setzen. Wenn die beiden "anderen" Telefone die Namen mit anzeigen würden, erscheint Nummer der Nebenstelle und die des Anrufers. Theoretisch ;-)

    Raffi