.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[PROBLEM] SNOM/Nikotel: unerreichbar n. längerer Standbyzeit

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von hertfelderu, 4 Nov. 2004.

  1. hertfelderu

    hertfelderu Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    habe das Snom 190 die ganze Nacht durchlaufen lassen, als ich heute früh probiert habe meine Nikotalknummer anzurufen, klingelte das Snom 190 nicht.

    Habe dann sofort probiert, ob das Snom vielleicht abgestürzt sei. Habe deswegen einen Anruf mit dem Snom gestartet und siehe da, Anrufen klappt. Habe vorher aber im Webinterface nachgesehen, ob es beim Provider registriert war und es war alles OK (OK "Authenticated").

    Komischerweise war ich nachdem ich mit dem Snom einen Anruf gestartet habe auch wieder über das Snom 190 erreichbar (es klingelte wieder).

    Es schein, als ob das Telefon in den Standby-Modus geht und nicht mehr aufwacht, bis man es gewaltsam aktiviert (siehe Oben). Aber da wir von keinem PC sprechen muss die Sache einen anderen Grund haben.

    Auf die schnelle ist mir der Parameter "Gültigkeitsspanne" unter Leitung 1 eingefallen. Habe diesen anstatt eine Stunde auf 1 Minute gestellt. Aber eigentlich kann das ja auch nicht der Grund sein, denn das Telefon war die ganze Zeit registriert.

    Hat dieses Problem noch jemand.?

    Mfg. Uwe

    P.s. kann dies auch jemand bestätigen ? http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5536
     
  2. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na eigentlich ist das jedes VoIP-Telefon so eine Art PC. Es läuft beim SNOM ja auch ein Linux Betriebssystem.

    Schau mal ins LOG des SNOMs ob du da einen Time out siehst.
    Ich habe - nur bei Nikotel - da manchmal einen "timed out" Eintrag stehen.
     
  3. hertfelderu

    hertfelderu Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, ich habe da verdächtige Log-Zeilen gefunden. Untenstehender Log war genau um die Zeit, als der Anruf auf mein Snom 190 einging.

    [5]4/11/2004 10:52:27: Dialog -28/39 going to early
    [2]4/11/2004 10:52:27: gui_object::synthesizer: Alert Info not set
    [5]4/11/2004 10:52:29: Dialog -28/39 going to terminated
    [5]4/11/2004 10:52:29: timeout::callback: Registering with timeout of 0 ms
    [5]4/11/2004 10:52:29: timeout::callback: Registering with timeout of 0 ms

    Gibt es für dieses Problem einen Lösungsansatz??
     
  4. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nein, es ist mir nichts bekannt. Bei mir tritt das auch sporadisch auf, nach einem Neustart ist es dann mal weg - dann mal wieder da. Mal kann man sich gar nicht an Nikotel registrieren; mal wird am Telefon nach dem Nikotel-Passwort gefragt obwohl das hinterlegt ist...

    Was du machen kannst ist: Schick mal das komplette LOG an den Support von SNOM und an Nikotel; am besten noch mit deinen Einstellungen und dem SIP Protokoll und evtl. häng noch ein PCAP Trace an die Email dran.
     
  5. hertfelderu

    hertfelderu Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok,

    Emails sind raus.

    Danke für deine Mühe.

    Mfg. Uwe
     
  6. JayJay

    JayJay Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe selbes Problem bei Sipgate:

    - Festnetz zu snom190, manch mal erst nah dem 2. Versuch erreichbar (Registered: OK)
    - Festnetz zu snom190, gar nicht erreichbar (1-2 mal pro Tag obwohl Registered: OK) -> Neustart des Telefon erforderlich, danach geht es wieder für viele Stunden.

    - snom190 zu Festnetz, geht prima

    - Ganz ganz selten das beides nicht geht, Rein- und Rausrufen


    Finde das in keinsterweise tragbar, da ich eigentlich wenn ich es nicht 3 mal am Tag probiere und mein snom190 ständig resete, gar nicht erreichbar wäre.
    Einstellungen sind wie hier im Forum beschrieben für Sipgate.

    um ein pcap und Auswerten aller Logs werde ich mich nun mal kümmern.

    Gruss
    JJ


    ÄDIT: Bei Wiedereintreten werden sämtliche Logs nachgereicht.
     
  7. Carsten23

    Carsten23 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HUHU!

    Ich habe das gleiche Problem!
    Mein Snom funktioniert mit Sipgate gut.
    Aber mit nikotel ist es folgendermaßen:

    Wenn das Telefon kurze Zeit nicht benutzt wird, dann klingelt es anschließend einfach nicht mehr. Der Anrufer hört aber ein Freizeichen. Wenn ich dann wieder abgehend ein Gespräche führe, dann bin ich wieder erreichbar....bis es wieder "schläft".

    Hat jemand einen Lösungsansatz für mich?

    DAnke Euch!
     
  8. BlackSektor

    BlackSektor Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gleiche Problem bei mir.

    Scheint irgendwie die Verbindung zu verlieren. Hab jetzt mal eingestellt, daß er sich alle Minute registrieren soll, funktioniert aber anscheinend nicht.
     
  9. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habt ihr euch mal angeschaut, was in der SIP-Protokollierung vom Snom steht? Das Ganze scheint die gleiche Ursache wie das "BlueSip- private IP - Problem" zu haben. Habe jetzt mit dem 3. Router das Snom soweit zufriedengestellt.
    In der 2. Zeile der Anmeldung steht: Via: SIP/2.0/UDP xx.xx.xxx.xx:45814;bla bla;rport.
    Falls bei den xx'en die private IP steht, verliert mein Snom, trotz 'OK "Authenticated"' die Verbindung zu Nikotel und mag nicht mit BlueSip. Steht hier die öffentliche, is tutti bene!
    Is ja auch logisch. Nur.... warum beibt unter "Status" alles im günen Bereich? Noch ein Bug??? *grummel*
     
  10. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Könnte wirklich ein Problem des verwendeten Routers (bzw. dessen Firmware) sein. Seitdem ich wieder die HyperWRT 1.4 drauf habe geht alles reibungslos. Bei anderen Firmwareversionen des WRT54G/GS besteht ja ein Bug mit NAT.
    Ein solcher Bug besteht auch bei den Routern Telekom T-Sinus 154DSL und beim BEFW11S4 mit der Firmware 1.45.10.

    Am leichtesten findet man heraus ob der Router OK ist, indem man sich beim Anbieter GMX oder bluesip.net anmeldet und die im SNOM einprogrammiert. Kommt da eine Meldung "Please don´t use private IP addresses" für die genannten Anbieter, dann stimmt was mit dem Router nicht und man sollte entweder eine andere Firmware draufspielen (sofern vorhanden) oder aber sich einen anderen Router besorgen. Alles andere macht nur Probleme...
     
  11. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Also ich habe das Snom an einen D-Link 604 hinter einer AVM Box und konnte das Nikotel Problem auch feststellen. Man ist erst wieder erreichbar wenn man mit Nikotel ein Gespräch geführt hat. Alles sehr merkwürdig.
     
  12. Smartweb24

    Smartweb24 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Gibt es für dieses Problem inzwichen eine Lösung ?

    Gruß Thomas
     
  13. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei mir besteht das Problem nicht mehr seitdem ich eine Firmware auf meinen Router aufgespielt habe, die "sip aware" ist.

    Allen anderen, die keinen solchen Router haben bleibt nur, die Protokolle und wenn möglich ein PCAP Trace an SNOM zu schicken.
     
  14. Smartweb24

    Smartweb24 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Das Problem tritt aber nur in Verbindung mit dem SNOM auf, wenn ich das Softphone (XLite) nutze, dann funktioniert alles Fehlerfrei !

    Gruß Thomas

    P.S. Signatur kommt heute :)
     
  15. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wessen Problem das letztlich ist (ob SNOM, der Routerhersteller oder des Providers) kann ich nicht beurteilen. Ich weiß eben nur, dass das Problem mit einem "sip aware" Router (wie z.B. dem Linksys WRT54G oder WRT54GS mit entsprechender Firmware http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7062 ) nicht auftritt.
     
  16. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was hier auch immer "sip aware" heißt... Wahrscheinlich, daß der Port 5060 nicht geschlossen wird ! Wer das seinem Router beibringen kann, kann Nikotel sinnvoll nutzen, alle anderen leider nicht... oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht ?
     
  17. Arzt

    Arzt Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweiz
    PROBLEM BEHOBEN!!
    Hallo,
    - also trotz firmare update (D-Link DSL-504T) war ich immer noch nicht bei Nikotel erreichbar (ob dieses Firmware "sip-aware ist oder nicht, weiss ich nicht)
    - bei Nikotel habe ich folgendes gefunden: "If you use the SNOM IP phone behind a Router (Broadband/NAT) then you need to setup a port forwarding for the SIP port to the IP phone. The default SIP port used by the SNOM IP phone is UDP/5060. If you do not setup the port forwarding correctly, calls will disconnect after some time and incoming calls will only work inreliable."
    - ich habe Port Forwarding mit der hilfe von folgendes Link eingestellt
    http://www.portforward.com/dlink/dsl504t-portforwarding.htm
    wobei habe ich folgende Werte eingegeben:
    LAN IP: IP Adresse meines IP-Telephones
    Protocol: UDP
    Port Start: 5060
    Port End: 5060
    Port Map: 5060
    - mit diese Einstellung war ich erreichbar auch nach 14 Std.von Inaktivität!!
    Gruess Petr