.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem: Zweite Telefonate gleichzeitig [ISDN-Anlage an FB (analog)]

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Hulzer, 13 Jan. 2006.

  1. Hulzer

    Hulzer Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu folgender Konstellation:

    Ich habe einen analogen Anschluss und daran hängt eine FB 7050. An der FB ist eine ISDN-Anlage angeschlossen. Den Nebenstellen auf der ISDN-Anlage ist jeweils die (eine) analoge Rufnummer zugeordnet. Die Nebenstellenanschlüsse an der FB sind unbenutzt.

    In der Konfiguration der FB ist dem S0-Anschluss die VoIP-Nummer als Hauptrufnummer zugeordnet, damit alle ausgehenden Gespräche über VoIP laufen.

    Bei einem Anruf (Festnetz oder VoIP) klingeln korrekterweise alle Telefone.

    Wird nun ein Gespräch über VoIP geführt und es kommt ein Anruf über das Festnetz, klingeln leider die anderen Nebenstellen NICHT. Hat hier jemand einen Tipp?

    Noch in dem Zusammenhang mit zwei Telefonaten gleichzeitg.... Werden beide Gespräche über VoIP geleitet oder geht die zweite Verbindung über das Festnetz raus? Muss man hier eventuell eine zweite VoIP-Nummer anlegen?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    Hulzer
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Was hast Du denn bei der ISDN-Anlage als MSN alles eingetragen?
    Welche MSN hast Du vergeben?
    Welche MSN hast du eingehend und ausgehend den einzelnen Teinehmeern zugeordnet?
    Sind irgendwelche MSN mit oder ohne Vorwahl eingegeben worden?
     
  3. Hulzer

    Hulzer Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Novize,

    în der ISDN-Anlage ist eine MSN angelegt (ohne Vorwahl), den Telefonen ist jeweils diese MSN zugeordnet.

    In der FB:

    Hauptrufnummer: Internet

    vorhandene Rufnummern:
    Internet (ohne Vorwahl)
    Festnetz (mit Vorwahl)

    Gruß
    Hulzer
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du evtl. "busy on busy" in der FBF und/oder deiner TK-Anlage aktiviert?

    Haben "Internet" und "Festnetz" bei dir unterschiedliche Nummern,
    oder ist die Internet-Nummer deine registrierte Festnetznummer?
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    MSN (egal welche) müssen grundsätzlich ohne Vorwahl eingetragen werden. *)

    Dann nimm die "Internethauptnummer" aus der Fritz raus. Gehe in ISDN-Nummern und lösche die ganzen Nummern, die da sind und trage nr deine analoge Nummer als Festnetznummer ein (dafür wähle den Punkt "Analog-Anschluss" aus

    Und zu Deiner letzen Frage aus Deinem ersten Posting:
    Ob ein Gespräch per Festnetz oder per Internet geht, sagt Dir die entsprechende LED an der Fritz ;)
    Leuchtet Festnetz, telefonierst Du über Festnetz
    Bei Internet ist es entsprechend die Internet-LED...
    Rest: Siehe Rudatnets Posting...

    *) Als Ausnahme für MSN mit Vorwahl kenne ich nur den T-Online-VoIP-Nummer