Probleme bei der Integration von openH323 in Asterisk

GD

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Asterisk (0.9.1) läuft auf Fedora (2.4er Kernel). IAX und SIP funktionieren problemlos. Dann gings an die Integration von H.323.
Dazu habe ich die module pwlib und openh323 von openh323.org runtergeladen und entpackt (ins home von root). dann habe ich die anweisungen der readme befolgt. bis zum bauen der asterisk-oh323 hat soweit alles geklappt.
von der Homepage asterisk.org habe ich dann asterisk-oh323 heruntergeladen und entpackt. in der /etc/ld.so.conf die pfade von pwlib und openh323 eingetragen und ldconfig ausgeführt.
Dann gings weiter nach den anweisungen der readme. Also make ausgeführt und dann kamen fehlermeldungen:

wrapper.cxx: 563. error: 'SetMaxAudioDelayJitter' undeclared (first use this function)
wrapper.cxx: 563. error: (Each undeclared identifier is reported only once for each function it appears in.)
wrapper.cxx: In function 'call_ret_val_t h323_clear_call(const char*)':
wrapper.cxx: 1230: Warnung: unused variable 'ClearCallThread*clearCallThread'
make[1]: *** [wrapper.o] Fehler 1
make[1]: Verlassen des Verzeichnisses Verzeichnis >>/root/asterisk-oh323-wrapper<<
make: *** [subdirs_all] Fehler 1
Irgendjemand ne Idee, worans liegt oder besser gesagt, wie mans zum Laufen kriegt?!

Bin kein Linux-Freak, Linux dient eher als Mittel zum Zweck um den Asterix zum Laufen zu kriegen...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,162
Beiträge
2,030,811
Mitglieder
351,554
Neuestes Mitglied
TIMOC1983