.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme bei Festnetz aus Hotel in Taiwan

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von faximan, 14 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo vielleicht liege ich falsch deshal vorneweg sorry!

    ich sitze gerade in taipeh in einen hotel - ich kann mit xlite raustelefonieren, aber nur auf sipgatenummern festnetzt und voicebox klappt nicht angerufen werden geht auch nicht - enum geht (z.b. freenet) - firewall einstellungen kann ich nicht beeinflussen oder herausfi-nden... hat jemand ne idee - eilt !!!
    wenn ich aufs festnetz anrufe steht zwarverbunden bei xlite aber im webmodul sthet nix von der verbindung - bei den testnummern ins telekomnetz hätte eigendlich ein anrufbeantworter rangehen müssen

    lg
    aus taiwan

    euer faxi

    achja wenn ich bei sipgate 0211/58000058 anrufen will - kommt "to many hops
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Das ist eine schwierige Sache ohne Kenntnisse der Schutzmaßnahmen in deren System!
    Ich weiß nicht,ob Du unbedingt auf sipgate angewiesen bist,aber ansonsten würde ich mal Verbindungen über IAX probieren!
    Wenn das nicht klappt,sende mir Deine Emailadresse,ich habe ein Tool,mit dem Du Deine Firewalleinstellungen erkunden kannst!
    Gruß von Tom
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Guck Dir mal Realtunnel an. Das ist eine Kombination aus lokalem und remote proxy, die SIP über http/https Ports tunnelt.

    jo
     
  4. aikon

    aikon Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder X-Tunnel von XTEN. Das muss wohl auch der Provider unterstützen, aber Sipgate könnte in der Frage mittelfristig flexibel sein ;-)
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Momentan unterstützt das noch kein deutscher Provider,soweit ich weiß,vielleicht ist es aber einfach so möglich?
    Hat das überhaupt schon jemand mal benutzt?
    Wir sprechen hier immer so klug über Sachen,die noch keiner ausprobiert hat!
    Bitte mal um konkrete Schilderungen!
    Grüße von Tom
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich habe selbst Realtunnel bei mir angetestet und konnte damit Verbindungen herstellen. (mit SNOM Softphone) Ein Bekannter hat damit in restriktiven Umgebungen bessere Erfahrungen gemacht als mit X-Tunnel. AFAIK setzt X-Tunnel auch X-Lite oder X-Pro voraus, während Realtunnel eine eigenständige Anwendung ist. Es muss auch nicht vom Provider unterstützt werden.

    Man meldet sich bei der lokalen Realtunnel Anwendung an und die reicht die Daten an den externen Relatunnel Server durch, der sich "ganz normal" beim Provider anmeldet. Im LAN kann der Realtunnel Proxy auch auf einem anderen Rechner laufen und sowohl Hard- als auch Softphones bedienen.

    Es gibt dazu auch ein paar Postings hier im Forum mit unterschiedlichen Erfahrungen.

    jo
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Aha,das ist sehr interessant,würde mich mal interessieren,wie das abläuft!?
    Anmelden und dann wo eintragen bei Nutzung von Hardware oder X-Pro?
    Gruß von Tom
     
  8. aikon

    aikon Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon klar das Realtunnel eine unabhängige Lösung ist. Das hat Vor-, aber auch Nachteile. So ganz super gefällt mir das Realtunnel Konzept nicht, aber wenns geht ist das am End auch egal. X-Tunnel könnte auch von anderen Herstellern übernommen werden, das XTEN das, so wie ich das sehe, freigegeben hat.
     
  9. aikon

    aikon Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Relatunnel machen da über einen Microsoft VPN. Dazu ist dann ein .NET Passwort und der MS Messenager auf dem Windows PC nötig.
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Es geht auch mit einem Account bei realtunnel, der ist wesentlich schmerzfreier eingerichtet als MS Passport

    jo
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Gut,und wenn man den Account bei Realtunnel eingerichtet hat,wo trägt man dann was ein,damit die Firewall nun wirklich umgangen oder durchstoßen wird?
    Z.B.bei Nutzung des X-Pro,wo wird da was eingetragen? Da,wo X-tunnel steht?
    Viele Grüße von Tom
     
  12. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ist alles auf der Webseite beschrieben:

    realtunnel documentation

    nochmal ganz kurz:

    Vorher realtunnel starten und mit realtunnel user/pass anmelden.

    Im SIP client den Listen Port auf 5061 stellen und als registrar die lokale IP:5060 angeben. Realm bleibt wie gehabt. In einigen Fällen kann realtunnel den registrar server nicht aus dem Realm ermitteln, dann muss er in realtunnel selbst angegeben werden.

    Inwieweit sich das bei x-lite/-Pro, eyeBeam selbst integriert habe ich nicht geprüft, da ich mit dem SNOM softphone getestet habe. Laut Beschreibung muss man gar nichts ändern.

    HTH,

    jo
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ja,danke für die Info,man weiß ja nie,für was man das mal gebrauchen kann!
    Gruß von Tom
     
  14. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Hilfe leider war ich schon weg aus tw. in hong kong hatte ich im hotel leider kein internet - ich werde es bei meiner nächten teipei reise ausprobieren....


    grüße faxi
     
  15. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich schliesse den Thread mal. Sollte noch Bedarf fuer eine Diskussion ueber die im Thread genannten Tools bestehen, waere die ausserhalb der Stoerungsstelle besser untergebracht. Falls ein solcher Thread zustandekommen sollte, sagt mir bitte kurz per PN Bescheid, damit ich hier noch einen Hinweis posten kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.