.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme beim Umflashen eines Cisco 7940 von SCCP auf SIP

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von dev-null, 11 Mai 2005.

  1. dev-null

    dev-null Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Nbg.
    Hallo,

    ich versuche hier seit 2 Tagen vergeblich ein Cisco 7940 auf SIP umzuflashen. Leider verhält sich das Telefon nicht so wie in der Doku auf der Cisco Webseite. :-(

    Derzeit ist auf dem Telefon:

    Host-Name SEP001243244242
    Anw.-Lade-ID P00307010100
    Boot-Lade-ID PC0303010100
    Version 7.1(1.0)
    Hardwarerevision 4.3

    Beim Booten fragt das Telefon den tftp Server (wenn dieser keine Dateien hat) nur nach folgenden Dateien:

    Code:
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Serving CTLSEP001243244242.tlv to 192.168.11.30:51178
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: File /home/real/tftpboot/CTLSEP001243244242.tlv not found
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Server thread exiting
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Serving SEP001243244242.cnf.xml to 192.168.11.30:51179
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: File /home/real/tftpboot/SEP001243244242.cnf.xml not found
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Server thread exiting
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Serving XMLDefault.cnf.xml to 192.168.11.30:51180
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: File /home/real/tftpboot/XMLDefault.cnf.xml not found
    May 10 17:22:36 localhost atftpd[2946]: Server thread exiting
    
    Vorhanden sind hier folgende Dateien:
    OS79XX.TXT
    P003-07-4-00.bin
    P003-07-4-00.sbn
    P0S3-07-4-00.bin
    P0S3-07-4-00.loads
    P0S3-07-4-00.sb2
    SIP001243244242.cnf
    SIPDefault.cnf

    Weiss jemand, was muss nun in die XMLDefault.cnf.xml herein muss?
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Ich habe gerade schon gesucht, kann aber im Moment leider nicht finden, was man in die xml-Dateien schreiben muss. Ich hab's irgendwo gelesen - damals auch per Google gesucht und gefunden.

    Aber grundsätzlich finde ich das schon merkwürdig, daß das Telefon nicht der Reihe nach alle Konfigurationsdateien durchprobiert. Wenn ich die Versionsnummern richtig interpretiere, hast Du schon den neuesten "Universal Boot Loader" und einen aktuellen SCCP-Firmwarestand drauf. Dann müssten eigentlich auch irgendwann die SIP*.cnf-Dateien angefordert werden, in denen dann das richtige Firmware-Image eingetragen werden kann. Hast Du einen vollständigen Reset gemacht?

    Dieses Cisco-Pamphlet ist schon recht informativ, was die Firmware-Laderei angeht. Ist vom März 2005, also aktuell!
     
  3. dev-null

    dev-null Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Nbg.
    Moin!

    Es funktioniert jetzt, auch wenn ich nicht genau weiss, warum. ;-) Ich habe erst die Konfiguration gelöscht (**#, Settings - 3 - 33), dann
    in SIPDefault.cnf "image_version: P003-07-4-00" eingetragen, in der
    XMLDefault.cnf.xml ebenfalls "P003-07-4-00". Reboot, dann in
    XMLDefault.cnf.xml und SIPDefault.cnf jeweils "P0S3-07-4-00" , nochmal Reboot. Irgendwann funktionierte es dann plötzlich.

    XMLDefault.cnf.xml:
    Code:
    <Default>
      <callManagerGroup>
           <members>
                   <member priority="0">
                              <callManager>
                                             <ports>
                                                    <ethernetPhonePort>2000</ethernetPhonePort>
                                                             <mgcpPorts>
                                                                    <listen>2427</listen>
    
                                                                    <keepAlive>2428</keepAlive>
                                                             </mgcpPorts>
                                            </ports>
    
                                    <processNodeName></processNodeName>
                             </callManager>
                       </member>
             </members>
      </callManagerGroup>
    <loadInformation8 model="IP Phone 7940">P0S3-07-4-00</loadInformation8>
    <loadInformation7 model="IP Phone 7960">P0S3-07-4-00</loadInformation7>
    <authenticationURL></authenticationURL>
             <directoryURL></directoryURL>
            <idleURL></idleURL>
          <informationURL></informationURL>
         <messagesURL></messagesURL>
         <servicesURL></servicesURL>
    </Default>
    
    Kann man irgendwie den Vorgang "Configuring VLAN" beschleunigen, wenn man kein VLAN verwendet? Das Booten dauert dadurch sehr lange.
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Herzlichen Glückwunsch!

    Daß Du nicht verstehst, warum es geklappt hat, ist normal... Warum soll es Dir besser ergehen als es uns Leidensgenossen ergangen ist ? :)

    Zu diesem Boot-Abschnitt, in dem die Cisco-VLAN-Entdeckung abgespult wird, gab es hier schon einen Thread. Bei mir ist das Telefon da innerhalb weniger Sekunden durch.
     
  5. dev-null

    dev-null Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Nbg.
    Danke, daran lag es.

    Code:
    no cdp enable
    auf dem Switch schafft Abhilfe. Danach dauert das Booten nur noch ~35-40 Sekunden.