.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit D-Link DI-614+ und VoIP

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von RyoBerlin, 8 Apr. 2004.

  1. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Firmware Version: 3.20 , Fri, 15 Aug 2003

    Hi Hoffe hier kann jemand helfen...

    Ich habe folgendes Problem.

    An unserem Router hängen 2 User per LAN und 1x W-Lan 1xRepeater+1xW-LAN.

    Ich bin am Port1 des Routers.
    Mein Nachbar am Port3(2und4 sind frei).

    Problem:
    Sobald mein Nachbar mit dem Router verbunden ist stottert meine VoIP Verbindung und hat teilweise sogar eine Verzögerung von bis zu 2 Sekunden!

    Selbst dann wenn er keine Daten Sendet/Empfängt !!

    Sperre ich ihn aus (MAC Filter ist an, ich nehm seine MAC Adresse aus der Zulassung raus) dann klappt alles ohne Probleme.
    Sprachübertragung einwandfrei.. Verzögerung quasi nicht vorhanden.

    Getestet mit Anbieter Nikotel.

    Hat jemand eine Lösung?
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Eigener DSL Anschluß und alle Probleme sind weg. Wie schon gesagt ich hatte mit diesen Router nur Probleme.Vielleicht hilft auch ein Routerwechseln ,wenn man die Möglichkeit hat einen anderen zu testen.
     
  3. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    wechsel iss gut... dacht ich auch drann ... aber da spielt der besitzer nich so mit *G*

    eigener DSL anschluss.. kann isch mir nisch leistn... 70.- für dasselbe was ich jezt für 20.- bekomm?! nee wovon denn?
     
  4. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hi RyoBerlin,

    Dlink Deutschland hat ja ein Forum, da könntest du mal gucken falls du es noch nicht getan hast.

    Clemens
     
  5. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Das Dlink Forum iss müll!

    hab schon beim router-forum und im wireless power forum gepostet
     
  6. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na dann guck doch mal hier:

    http://forum.dlink.de/topic.asp?TOPIC_ID=22542

    Der d614+ scheint echt nicht so der knaller zu sein....wenn ich telefonieren und ein bisschen datenverkehr auf der leitung habe, dann habe ich auch immer störungen auf der leitung.

    bis auf fehlendes rufzeichen läufts bei mir jetzt allerdings in beide richtungen problemlos...ohne dmz, portmapping etc. dafür musste ich aber die 3.20 FTP-Firmware über die 3.20 Werksauslieferung-Firmware drüberbügeln. Die 3.28 Firmware des ROuters hat bei mit nur riesiges chaos verursacht.

    Greetz OrkUs
     
  7. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI :)
    also werde ich heute abend einfach nochmal die 3.20 über den router bügeln und abwarten was passiert.

    cheers
    Stef
     
  8. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin die damen,
    das problem mit meinem wiederspenstigen D-Link 614+ Rev.B mit der 3.20 Firmware und dem BT-100 zu Sipgate ist gelöst. vorweg - es lag an der firmware des routers. ich habe zwar die 3.20 genutzt und diese auch vom d-link server geladen, allerdings wohl vom deutschen support-server.
    da ich grundsätzlcih immer die neuste Firmware für den router ausprobiere und immer schön wegsichere, habe ich mich immer aus diesem fundus bedient und hatte somit immer nur die deutsche 3.20 alle anderen versionen waren vom US support-server. nun habe ich 3.20 US version auf dem router eingespielt und es funktioniert alles (ausser tututut freizeichen).
    die firmware unterscheidet sich wie folgt: Dt. Firmware 01 July 2003
    US Firmware 15 August 2003. die unterschiede der firmware beziehen sich wohl nicht nur auf das datum, da es nicht möglich ist eine config von einer dt. 3.20 FW auf einer US 3.20 FW einzuspielen, hier erhält man einen "CRC Checksum Error". nachdem ich nun die US 3.20 eingespielt und rudimentär konfiguriert hatte, funktionierte das telefonieren ohne irgendwelche firewall oder virtual server konfiguration.

    SIPgate
    BT-100 mit 4.54 Firmware, feste IP vergeben
    D-Link 614+ mit US 3.20 Firmware, keine weiter konfiguration nötig.
    kein tututut (freizeichen) bei telefonaten ins festnetz oder aus dem festnetz auf SIP.
    meine kläglich gescheiterten konfig versuche mit der deutschen 3.20er können hier nachgelesen werden. http://forum.dlink.de/topic.asp?TOPIC_ID=22542

    wäre interessant zu wissen wer alles probleme mit dem 614+ hat und welche firmware er nutzt. um wortmeldungen wird gebeten ;)
     
  9. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab Dlink614+ mit FW3.20 (Erstellungsdatum der *.bin im Zipfile = 1. August vom deutschen Server) & Handytone 286 mit fester IP.

    Gaming Mode & ?UPNP? ist derzeit noch deaktiviert, werde ich aber mal die Tage aktivieren und gucken was passiert.

    Bis auf das TUUTTUUUT funzt auch alles.

    Greeetz OrkUs
     
  10. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi OrkUs,
    schau mal im webgui des routers unter tools? -> firmware, welches datum steht dort angeschlagen ??

    ich glaub ja immernoch du lügst :)
     
  11. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da steht

    Firmware Version: 3.20 , Tue, 01 Jul 2003

    und das ist die Warheit :)
     
  12. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    D-Link DWL DI-614+ Firmware Version: 3.20 , Fri, 15 Aug 2003

    Aufbau:
    T-DSL Modem (T-DSL 768)->Router->2xLAN 1xWLAN 1x DWL 700AP als Repeater + 1x PCMCIA WLAN

    Ich per Kabel an Port 2
    Mein Nachbar (bei dem der Router steht) an Port 1

    Funktioniert:
    (VoIP ohne Portfreigaben)
    -VoIP via X-Lite/Sipps inkl Anrufsignalisierung
    -VoIP via BT-102 inkl. Anrufsignalsisierung
    -VoIP via X-Lite/Sipps per IP Direktwahl
    -VoIP via BT-102 per IP Direktwahl (Manchmal, derzeit nicht)


    Probleme:
    -Schmiert öfter mal ab, im schnitt alle 2Tage
    -Manchmal kein Zugriff mehr möglich, Stecker ziehn erforderlich
    -Sobald der PC meines Nachbars an ist ist VoIP quasi unmöglich (Starke verzögerung, aussetzer) Selbst wenn er manchmal keine Daten transverriert.
    Ist er aus oder per MAC Filter gesperrt keine Merkbare Zeitverzögerung, super Sprachqualität. (Switch mist?)
    -Generelle Probleme bei 2 oder mehr aktiven Nutzern bei dem Router!?!
     
  13. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi, ich bins wieder :)
    deine probleme mit dem 614 kann ich nicht bestätigen.
    ich habe 2 pc's und das telefon an dem dlink verkabelt, 2 clients per wireless, einen uplink zu einem 8port switch, an dem noch eine dbox, ein netzwerkdrucker und ein pc hängen. selbst wenn alle geräte eingeschaltet sind und und 2 user gemässigt im internet surfen, kann ich immer noch wunderbar telefonieren, selbstverständlich kommt es dann etwas häufiger zu kleinen störungen, die aber nicht weiter tragisch sind.
    evtl. läuft auf dem pc deines nachbar irgendwas im hintergrund, was ständig traffic verursacht. hast du das mal überprüft ?
     
  14. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    614+ Rev B. FW 3.20 haste auch ja?

    Ich hab 4 PCs angeschlossen 2 davon verkabelt.

    gemässigt surfen? ich glaub die haben eher gemassig emule an ;-)

    laut net limiter läuft da nix... sagt er und dennoch ist es sobald sein PC an ist total zerhackt meistens...
    Sehr seltsam. HAb auch dien net limiter gecheckt.. und denke der router packt das nicht mit emule und so bei 4 rechnern und dann noch IP telefone.. alle rechner sind auf 4KB upstream beschränkt 16 insgesamt rechen ich mal das immer 2 an sind sinds 16-8=8 Kbyte/s macht64Kbit/s
    Bisschen wenig... evtl. liegts auch nur am upstream.. da muss QoS her.,

    aber der Rotuer schmiert jedenfalls wirklich öfters mal ab!
     
  15. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nabend,
    das der router öfters mal abschmiert ist mir aus dem dlink-forum bekannt
    und liegt an emule. wenn ich mich recht erinnere kann man das aber durch geschickte policies am router vermeiden.
    ich selber benutze kein emule, kann also diesbezgl. keine aussage treffen. kazaa verursacht keine probleme.
    den net limiter kenne ich nicht, schau doch mal mit dem befehl "netstat" nach wieviele connections der/die pc's zum router hin halten. der dlink verkraftet auch nur eine gewisse anzahl an concurrent session, auch dazu gibt es im dlink-forum eine offizielle aussage.
    aber davon abgesehen ist emule natürlich der killer schlechthin, die billig- hardware ist dann natürlich bedient :) wird der routern denn warm ? einige user kühlen das ding nämlich zusätzlich.
    oh es gibt pizza.....
     
  16. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Falls es von Interesse seins ollte...

    Bisher ging VoIP ohne jeglich einestellungen...

    Musste jedoch aus unerfindlichen gründen nun doch für Nikotel die Ports 5060 und 5004 freigeben WAN* zu LAN*
     
  17. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau das isses :) Nach ein bissken Bastelarbeit habe ich mittlerweile wieder einen Rufton, dafür bin ich aber nicht von aussen erreichbar...werde die Tage mal wieder ein bissken mit dem Router "sprechen" und meine Erfahrungen ebenfalls kundtun :done:
     
  18. m0l0k0

    m0l0k0 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    auch was zum di-614+

    wenn jemand mit dem gedanken spielt das teil kaufen zu wollen : finger weg. richtiger schrott.

    nach was weiss ich wievielen firmware versionen jeweils die deutsche und die us-version und mit viel haareausraufen läuft die möhre jetzt mit der 3.20 firmware vernünftig. vorher ist er ständig abgeschmiert. das lag wohl an emule, und der grossen anzahl an verbindungen die emule aufbaut.

    zu x-lite ebenfalls nur probleme, hauptsächlich einseitige kommunikation. hängt mit dem router bzw. NAT zusammen. offensichtlich hat x-lite manchmal schwierigkeiten die IP zu ermitteln.

    eine mglkeit wäre, dass es an sipgate bzw. deren stun server liegt.

    habe meine eigene ip fest eingetragen (NAT IP) dann ging alles super. nur ist das ziemlich unpraktisch mit wechselnden ips. aber die automatische detektion funktioniert scheinbar gut wennn man als zweiten stun server stun.xten.net angibt. eventuell liegts daran das der stun server von sipgate ab und an mal nicht kann oder will.
     
  19. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    JO der 614+ ist nicht so die Granate :)

    Meine dezeitige Lsg. ohne Rufton bei abgehenden Anrufen siehe meine Sig.
    Es gibt aber auch ne ne neue FW vom Mai für den 614+, die hab ich aber noch nicht getestet, denn derzeit fluppts ja :)
     
  20. H5

    H5 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0