.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit dem Grandstream BudgeTone 101

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Hobbybastler, 1 Nov. 2004.

  1. Hobbybastler

    Hobbybastler Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe ein kleines Problem mit meinem BudgeTone 101 und hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen.

    Das Telefon bootet ganz normal, nur bekommt keine DHCP-Adresse zugewiesen wenn im Menü dieser Punkt auf "on" steht. Auch nach manueller Eingabe einer netzinternen Adresse läßt sich das Telefon weder anpingen noch über den Explorer zugreifen.

    Nächster Versuch, TFTP Server aufgesetzt und Adresse im Telefon eingetragen, auch hier tut sich nach erneutem Booten nichts.

    Masterreset durchgeführt, wieder alles wie gehabt, MAC-Adresse hat er übernommen, aber mehr tut sich leider auch wieder nicht.

    Ich glaube kaum, daß das Telefon einen Defekt hat, sonst könnte ich ja nichts einprogrammieren - stehe ich gerade auf dem Schlauch oder hat jemand von Euch noch eine Idee wie ich wieder auf das Telefon komme?

    Verwunderlich ist eben, daß ich auch im gleichen IP-Netz keinen Zugriff habe, dies schließt also sämtliche anderen vorhandenen Hardwarekomponenten aus. Zumindest der Ping müßte doch gehen, wenn sich das Telefon im gleichen Subnet befindet (nach manueller Einstellung).

    Wo ist mein Denkfehler?

    Gruß,
    Hobbybastler
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wie und woran hast Du das Telefon angeschlossen ?
     
  3. Hobbybastler

    Hobbybastler Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    eigentlich an einem Ciscorouter, aber auch wenn ich ein kleines Netzwerk mit SMC-Switch aufbaue (Versuchsaufbau für TFTP), kann ich von dem PC das Telefon nicht anpingen, ohne daß eine Firewall oder ähnliches dazwischen wäre.

    Sowohl der PC als auch das Telefon hängen im 10er Netz mit gleicher Subnetmask. Über den SMC-Switch ist kein Zugriff.

    Über den Cisco, der normalerweise als DHCP-Server fungiert bekommt das Telefon alternativ wie erwähnt auch keine Adresse zugewiesen. Das Telefon kann nicht defekt sein, irgendeinen Trick muß es geben um es wieder zum Leben zu erwecken.

    Bei Zuweisung über DHCP bekomme ich im Display nur die Anzeige: no IP

    Gruß,
    Hobbybastler
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Vielleicht ein defektes Netzwerkkabel ? Oder ein Patchkabel statt eines Crosskabels verwendet (oder umgekehrt) ?

    Wird denn das Gerät wenigstens vom Router durch entsprechende LED-Anzeige "erkannt" wenn Du das Kabel reinsteckst ?
     
  5. Hobbybastler

    Hobbybastler Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist ja das kuriose, habe noch ein zweites Grandstream BudgeTone, mit diesem funktioniert alles ohne Probleme. Der SMC-Switch zeigt intern auch nicht an, daß eine Connection vorhanden ist, mit gleichem Netzwerkabel und Equipment. Irgendwie ist der Netzwerkport gestört, glaube aber nach wie vor noch nicht an einen Hardwaredefekt.

    Stecke ich das zweite Telefon an, leuchtet der Switch gelb, stecke ich dieses an, tut sich nichts. War ein guter Hinweis und Test, aber richtig weiter gebracht hat er mich noch nicht wirklich.

    Gruß,
    Hobbybastler
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Garantiefall - Umtausch beim Händler veranlassen.

    Defekte Netzwerk-Ports bei Grandstream-Geräten sind eine bekannte Schwachstelle.
     
  7. Hobbybastler

    Hobbybastler Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also doch ein Hardwaredefekt. Vielen Dank für die Hilfe. Dachte man kann noch irgendwas einstellen oder so, daß der Netzwerkport wieder frei wird, obwohl das unlogisch ist. Der Hinweis, daß zumindest die Netzwerkverbindung am Switch angezeigt werden muß war eigentlich schon die Lösung. Danke nochmal ;-)

    Habe das Telefon mal aufgemacht und nach einer kalten Lötstelle oder so gesucht, war auch nichts zu finden. Dabei ist mir aufgefallen wie miserabel das Telefon innerlich verarbeitet ist. Die Westernbuchsen sind mit einem Lötkolben o.ä. in das Plastik eingeschmort? Bei so einer Verarbeitungsqualität wundert mich nichts mehr.

    Gruß,
    Hobbybastler