.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit der Anrufliste

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von itna337, 19 Jan. 2005.

  1. itna337

    itna337 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bsp.: Telefoniere 5 Min. in der Anrufliste werden aber nur 6 Sekunden angezeigt.

    Isdn Anschluss
    Fritzbox Fon Tiscali Edition
    Siemens Gigaset SL100 colour
     
  2. Gag_Halfrunt

    Gag_Halfrunt Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Anzeige erfolgt im Format hh:mm, also Stunden und Minuten -- keine Sekunden.

    Gag
     
  3. itna337

    itna337 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Damn!!!! Sollte die Box mal auf Englisch umstellen *gg* Dann passiert mir das überlesen bestimmt nicht.
     
  4. Gag_Halfrunt

    Gag_Halfrunt Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Shit happens...

    Aber ich bin beim ersten Blick in die Liste auch reingefallen... ;)
     
  5. tekkie330

    tekkie330 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moins,

    wer hat denn einen Plan, wie man aus der Fritzbox Fon eine Anrufliste mit Sekundenanzeige hinbekommt.

    Linux liefert schließlich alle Uhrzeiten Tick-genau. Kann mir also nicht vorstellen, dass man an die Sekunden nicht rankommt :)

    Hat einer von Euch schon da mal was gemoddet ?:D
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das ist nur für Festnetzgespräche wirklich machbar, denn per VoIP kann es schon mal Sekundenanteile dauern, bis das Verbinden und Trennen gemeldet wird, damit sind die Zeiten schnell falsch und damit auch mal ne Minute zuwenig in der Abrechnung drin, die dann postwendend reklamiert wird. Um dem vorzubeugen, machen VoIP-Boxen das nicht...
     
  7. tekkie330

    tekkie330 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Novize :)

    das ist kein Argument. Rechtsverbindlich ist sowieso nur das Protokoll vom Amt. Selbst ein ISDN-Gebührenprotokoll einer TK-Anlage kann nur einen nichtamtlichen Überblick liefern.

    Daher ist es schon wünschenswert, auch die Sekunden angezeigt zu bekommen (auch wenn's bei voip-Gesprächen eine Einheit zu viel sein kann)
    Davon abgesehen habe ich im Flash von meiner Euracom die VoIP Gespräche auch sekundengenau. Dort fehlt mir bei CBC aber die Carrier-Info (also die Vorvorwahl, die auch von der FBF geschluckt wird).

    Wenn von AVM da nix kommt, ist die Frage, an welcher Stelle die Sekunden vergessen werden. Die Linux-Uhr arbeitet noch mit Sekunden. Ich vermute das Abhacken geschieht in dem Skript, wo ins Anruflog geschrieben wird.

    Oder hat einer von Euch das entsprechende Linux-Skript schon umgeschrieben?;)