.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit der s-Extension

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von VOIPdani, 6 Dez. 2005.

  1. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe das Problem das gewisse Anrufer in die s-Extension fallen (welche zur Vermittlung weiterleitet), obwohl sie eine Durchwahl gewählt hätten. Meist sind das Anrufer, die zuerst abheben und dann mit dem Wählen beginnen.

    Ich beschäftige mich jetzt schon länger mit dem Thema und habe auch schon einiges ausprobiert. Zur Zeit setze ich ein DigitTimeout von 2 sek. aber so recht funktionieren will es trotzdem nicht.

    Ich brauche die s-Extension weil Anrufer, die nur die Kopfnummer wählen, also 3351, werden ansonsten nicht ins Sekretariat geleitet. Dazu müssten die Anrufer 33510 wählen.

    Hier ein Auszug meiner extensions.conf:
    Code:
    [ISDN-IN-AMT]
    ;So hatte ich es ganz zu Beginn
    ;exten => s,1,Dial(${KAPSCH}/0)
    ;Jetzt verwende ich dieses Konstrukt
    exten => s,1,DigitTimeout(3)
    exten => s,2,Dial(${KAPSCH}/${EXTEN})
    ;das hab ich mir mal überlegt, weis aber nicht so recht ob es zielführend ist
    ;exten => s,1,DigitTimeout(3)
    ;exten => s,2,SetGlobalVar(EXTENSION=${EXTEN})
    ;exten => s,3,NoOp(${EXTENSION})
    ;exten => s,2,Dial(${KAPSCH}/${EXTENSION})
    
    Gibt es nicht eine andere Lösungsmöglichkeit?

    Vielleicht könnte ich die s-Extension komplett aus meinem Wählplan streichen?

    Lg Dani
     
  2. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn keiner einen Lösungsansatz für mich?

    Ich stelle die Frage mal anders: Was muss ich tun dass mein * Anrufe auf die Kopfnummer also auf 3351 ins Sekretariat weiterleitet?

    Es soll so sein dass bei einem Anruf auf 3351 dasselbe passiert wie bei einem Anruf auf 33510. Bei einem Anruf auf 33510 leite ich wie folgt weiter:
    Code:
    exten => 0,1,Dial(Zap/g2/0)
    
    lg Dani
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    exten => 3351,1,Dial(ZAP/G2/0)

    oder verstehe ich Dich grade völlig falsch ?
     
  4. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe deinen Vorschlag getestet und mein * sagt folgendes wenn ich von meinem Handy aus auf 3351 anrufe:

    Code:
     -- Extension 's' in context 'ISDN-IN-AMT' from '06645466xxx' does not exist.  Rejecting call on channel 0/1, span 2
    
     
  5. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Poste doch mal deine extensions.conf

    Grüße
    kperas
     
  6. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auszug aus extensions.conf
    Code:
    [ISDN-IN-AMT]
    ;exten => 3351,1,Dial(${KAPSCH}/0)
    ;exten => s,1,Dial(${KAPSCH}/0)
    exten => s,1,DigitTimeout(3)
    ;exten => s,2,SetGlobalVar(EXTENSION=${EXTEN})
    ;exten => s,3,NoOp(${EXTENSION})
    exten => s,2,Dial(${KAPSCH}/${EXTEN})
    exten => i,1,Dial(${KAPSCH}/0)
    
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wenn er Dich zwangsweise in "s" schickt, dann mußt Du ihm die natürlich auch bereitstellen; dann funktioniert das mit 3351 natürlich nicht.

    Was ich jetzt noch nicht verstehe, ist folgendes:

    Was wird als Anrufernummer mitgeschickt ?
    Was steht in ${EXTEN} wenn so ein Anruf reinkommt ?
     
  8. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Konstrukt
    greift ja nur bei jenen Anrufern die zuerst abheben und dann wählen.
    Durch das DigitTimeout wartet der * ob noch eine DW nachkommt. Wenn noch einen Durchwahl ankommt steht in ${EXTEN} die gewählte Durchwahl.

    Aber das läuft halt nicht wirklich zuverlässig...mal klappts, mal gehts eben nicht. Und ich kann nie sagen warum es geht oder nicht geht...
     
  9. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat von euch jemand eine Idee wie ich die s-extension ganz aus meinem Wählplan rausbekomme?
     
  10. Moo2Mee

    Moo2Mee Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe irgendwo aus den Foren folgende Lösung für mich gefunden:
    Code:
    exten => s,1,NoOP
    Hat folgenden Effekt: Hörer abheben, Freizeichen von Asterisk. Nummer wählen, nach paar Sekunden wird die Nummer angenommen und die weiteren Extensions mit Muster oder Pattern bestimmen dann, was mit der Nummer angefangen wird.

    Hoffe das hilft, bin Neuling und hab nicht viel Ahnung, aber damit bin ich bei Asterisk schon recht weit gekommenn :)
     
  11. otmar.ganahl

    otmar.ganahl Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du das Problem gelöst?

    Hallo!
    Konntest Du das Problem lösen?
    Habe genau die selbe Problematik, allerdings verwende ich bristuff.

    Gruß Otmar