.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit deutschen Soundfiles

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von klinke, 30 Dez. 2004.

  1. klinke

    klinke Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!
    Hab Asterix soweit am laufen. Klappt auch alles Prima!
    Jetzt habe ich Voicemailboxen eingerichtet. Auf englisch klappt auch alles prima. Dann habe ich die deutschen Files installiert. Lief anfnags auch .. jetzt bekomme ich bei der abfrage der Mailbox folgende Fehlermeldung:
    Code:
    
    Dec 30 18:51:29 WARNING[311315]: file.c:475 ast_openstream: File digits/1F does not exist in any format
    Dec 30 18:51:29 WARNING[311315]: file.c:779 ast_streamfile: Unable to open digits/1F (format ULAW): No such file or directory
      == Spawn extension (friedrich-isdn, 1012, 1) exited non-zero on 'SIP/10-cc4f'
        -- Executing VoiceMailMain("SIP/10-b92c", "s12") in new stack
        -- Playing 'vm-youhave' (language 'de')
    Dec 30 18:51:30 WARNING[327699]: file.c:475 ast_openstream: File digits/1F does not exist in any format
    Dec 30 18:51:30 WARNING[327699]: file.c:779 ast_streamfile: Unable to open digits/1F (format ULAW): No such file or directory
    
    Hat jemand ne Idee ? Ich benutze Debian und die Soundfiles mittels apt-get install asterisk-prompt-de ... da sollte doch eigentlich alles drin sein
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wo der Bug jetzt herkommt, weiss ich auch nicht, aber das hatte ich einmal auch beim VM, geholfen hat, schlicht in /var/lib/asterisk/sounds/digits/ die 1.gsm nochmals zu 1F.gsm zu kopieren.

    Wo jetzt die eigentliche Ursache steckt, k.A. ggf. mal google fragen.
     
  3. klinke

    klinke Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke !
    hast mich auf die richtige idee gebracht .. es gab nen file 1f.gsm .. einfach umbenannt zu 1F.gsm und es ging ..