.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit Intranet Zugang

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von petero, 9 Dez. 2005.

  1. petero

    petero Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin!
    Erstmal hoffe ich das ich hier halbwegs richtig bin und einer eine Idee hat.
    Meine Technik: Splitter, Modem, Router, Switch - Zugang: DSL Light
    Mein Arbeitgeber stellt jedem nebenberuflichen Mitarbeiter einen Intranetzugang zur Verfügung um die neuesten Rundschreiben lesen zu können und um Einblick in Abrechnungsdaten zu erhalten.
    Das hat bis vor drei Monaten auch funktioniert, wenn auch sehr zäh, jeder einzelne Buchstabe konnte begrüßt werden. :lol: :lol:
    Da einige der Kollegen einen Zugang zum Netz nur mit Modem oder ISDN haben wurde die Software sowohl für den Server als auch für die Anwendung "optimiert" :beerdigu:
    Und nun komme ich nicht mehr rein, die Kollegen ohne DSL bzw, die direkt am Modem "hängen" haben angeblich keine Probs.
    Die EDV-Leute sagen, dass dies an meiner Ausrüstung liegen würde.
    Mit einem zum Testen Rücksetzen der Änderungen habe ich keine Probleme, nur die Anderen.
    Nur: An meinem Router lassen sich IMHO keine grundlegenden Änderungen vornehmen. und ansonsten habe ich auch keine Probs.
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi petero,

    Danke für diese Aussagen. Aber: Ohne weitere Informationen kann Dir hier vermutlich niemand helfen. Siehe der Comic in diesem Thread.
    Wie genau (Programm, direkte Einwahl per ISDN/Modem, ...) wird denn dieser Intranetzugang realisiert?

    Außerdem heißt das pecunia non olet.
     
  3. petero

    petero Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK! das "t" war ein Dreckfuhler!
    Mein Zugang zum Netz ist, wie schon geschrieben, DSL Light > Splitter > T-Com Modem > SMC Router > Switch > PC / Notebook. Und damit komme ich überall rein - Registrierung vorausgesetzt.
    Nur komme ich nicht in einen Teil des firmeneigenen Intranets, Registrierung = vorhanden. Der Zuganz ist zweistufig: 1.) Aufruf einer Login-Seite 2.) Login 3.) Auswahlseite. Hier ist der Aufruf einer Anwendung problemlos möglich. Der Aufruf einer zweiten Anwendung = Info Seite scheitert. Die EDV-Abteilung ist nun der Meinung, dass dieses Prob auf meiner Seite - Router Einstellungen - liegt.
    Die anderen Kollegen haben ihren INetzugang einerseits per Analog-Modem, ISDN, andererseits - soweit DSL vorhanden - per Direkt-Anschluß an ein DSL-Modem - ohne Router - realisiert. Und da soll es fuktionieren.
    Auf Seiten der Firmen EDV sind: Ein paar Festplatten, als ServerSoftware "Nettila" und "Windows Server 2000".
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die Server-Software sagt mir nichts. Handelt es sich bei beiden Anwendungen um Web-Anwendungen, sprich werden Dir nur Webseiten angezeigt? Oder werden noch irgendwelche Programme nachgestartet?

    Falls es reine Webanwendungen sind, ist der Fehler meiner Meinung auf Seiten der Firma und ihrer EDV zu suchen.
     
  5. petero

    petero Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also die Anwendung die funzt ist ein Program, mit Speicherung der Daten auf dem Server des Arbeitgebers.
    Was nicht funzt ist eine Seite, von der weitere Daten abgerufen werden könn(t)en. A) Rundschreiben als PDF B) Statistiken ansehen C) Umsatz usw. des eigenen Büros D) Bilder von Veranstaltungen ansehen.
    Ah, guckst DU: http://www.netilla.com
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Es könnte tatsächlich an Deinem Router liegen, dass der irgendwelche Daten von VPN-Server Deiner Firma nicht vernünftig an Dich durchleitet. Frag mal die IT-Leutchen in Deiner Firma, was für Ports freigegeben werden müssen auf den Client-PCs, damit das VPN vollständig und einwandfrei funktioniert. Stell dann Deinen Router so ein, dass er diese Ports auf Deinen PC weiterleitet.
    Eine andere Lösung fällt mir ehrlich gesagt nicht ein, da müssen sich die IT-ler Deiner Firma mal Gedanken drum machen und eine vernünftige Anleitung schreiben. Oder passend vorkonfigurierte Geräte ausliefern.