.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit meiner TA 33Clip

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Stephan222, 20 März 2005.

  1. Stephan222

    Stephan222 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich weiss nicht, ob diese Frage hier was zu suchen hat, aber ich versuche mal mein Glück.
    Habe sonst im INet keine Foren gefunden, was DeTeWe betrifft.

    Folgendes:
    seit einiger Zeit benutze ich eine Telefonanlage von DeTeWe (TA 33Clip).
    Seit neustem habe ich ein Fax-Gerät, das ich eine andere Fax-Nr. als meine Telefon-Nr. geben möchte.

    Mein Telefon ist von Siemens (Sinus 700M).
    Doch mit dem Telefon kann ich die Anlage zum programmieren nicht Frei schalten, es ertönt immer drei kurze Pieptöne.
    So bin ich vorgegangen (laut Bedienungsanleitung):
    1. Hörer aufnehmen
    2. * 8
    3. 0 0 0 0
    4. #
    5. Hörer auflegen

    Könnt Ihr mir bitte weiter helfen, was zumachen ist?
    An die Anschluss-Kennziffer 1 für 1a/b hängt mein Fax-Gerät dran.
    An die Anschluss-Kennziffer 1 für 2a/b hängt mein Telefon dran.


    Den Support von DeTeWe kann man vergessen, zumindest habe ich dort jetzt schon zwei Online-Formulare hingeschickt (vor zwei Wochen) und bisher keine Antwort bekommen.
     
  2. Sidion

    Sidion Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ähm...in der Anleitung steht:
    3 kurze Töne: "Die Programmierbereitschaft ist eingeschaltet"
    Dann mußt du nur noch wie auf Seite 23 und 24 beschrieben vorgehen.
    Bzw wie in dem Beispiel Seite 26
    Sicher, dass es so net geht?
     
  3. Stephan222

    Stephan222 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erst einmal Danke, für die super schnelle Antwort!

    Ich habe das gerade noch einmal ausprobiert:
    wenn ich die Programmierbereitschaft versuche anzustellen, erhalte ich nach der Rautetaste einen kurzen, dunklen Ton, danach einen Freiton.
    In der Beschreibung auf der Seite 18 steht:
    Da steht nichts von Freiton nach dem positiven Quittungston.

    Wenn ich dann den Hörer auflege, um dann die Programmierung (laut Seite 22) vornehmen zu können, erhalte ich gleich am Anfang einen Freiton, als ob die Programmierbereitschaft gar nicht aktiviert worden wäre.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Mußt du an deinem Telefon evtl. erstmal den "Keypad"-Modus einschalten?

    Ansonsten werden Sondertasten wie "*" o. "#" evtl. in der Basis intern abgefangen
    und kommen garnicht erst bis zur Telefonanlage durch!?
     
  5. Stephan222

    Stephan222 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, das ist eine gute Frage.
    Was ist denn ein "Keypad"-Modus?

    Was funktioniert ist, wenn ich eine Rufnummer anwähle und vorher "*31#" eingebe, wird meine Rufnummer unterdrückt, deswegen gehe ich davon aus, dass die Sonderzeichen funktionieren!?

    Das ist schon alles sehr kurios. *kopfkratz*