.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme nach 24h disconnect

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von atomic, 6 Jan. 2006.

  1. atomic

    atomic Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    so langsam verzweifle ich etwas ;-)

    Ich habe folgendes Problem:

    Nach dem 24h disconnect funktionieren meine IP Telefone nichtmehr.

    Folgende Hardware:

    FRITZ!Box 2030 (UI), Firmware-Version 17.03.80
    Grandstream BT100
    UTStar F1000

    Ich habe im Forum irgendwo schon gelesen das jemand die Vermutung (?) hatte es laege an nicht zurueckgesetzten NAT Routen und man solle den Router neu starten. Gesagt getan habe ich probiert das hilft auch nicht.

    Nur ein neustarten der Endgeraete registriert sie wieder am SIP Server.

    Hat jemand aehnliche Probleme oder Ideen woran das liegt ?


    Vielen Dank im voraus,
    Andreas
     
  2. netzwerkgoettin

    netzwerkgoettin Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    TechSupporter
    Ort:
    Saarland
    Hallo atomic,

    funktioniert denn die Neueinwahl nach der 24h-Trennung ueberhaupt oder baut er schon keine Internetverbindung auf?

    Welche Fehlermeldungen protokolliert das Log der F!B?

    Um welche Uhrzeit ist die Zwangstrennung? Besteht das Problem nur nachts?

    Poste doch mal etwas mehr Information :)

    Gruss,
    netzwerkgoettin
     
  3. atomic

    atomic Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo netzwerkgoettin,

    die Fritzbox protokolliert soweit keine Fehlermeldungen da die "DSL-Wiedereinwahl" ohne Probleme vonstatten geht.

    Das Problem ist das die zwei Endgeraete (F1000/Grandstrem BT100) sich nicht wieder korrekt am SIP Server von 1und1 anmelden oder anmelden koennen. Scheint zumindest so, da nach einem Neustart der Endgeraete alles wieder i.O. ist.

    Es ist nicht Uhrzeitabhaengig ich kann das Phaenomen jederzeit reproduzieren indem ich einen DSL-Reconnect durch Stecker-raus -> Stecker-rein erzwinge.

    Ein reboot der FritzBox (Strom aus, 1 Minute warten, Strom rein) bringt auch keine Besserung.

    Gruss,
    atomic
     
  4. netzwerkgoettin

    netzwerkgoettin Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    TechSupporter
    Ort:
    Saarland
    Huhu,
    dann wird die's wohl schonmal nicht schuld sein...

    *Das* klingt dann schon irgendwie nach einem EE-Fehler... obwohl es mich wundert, dass zwei Endgeraete das selbe Problem haben. Leider kenne ich mich mit denen aber nicht sonderlich aus; waere halt interessant, ob da ueberhaupt noch was zum SIP-Server rausgeht...

    Aber tut mir leid, da kann ich Dir wohl nicht allzuviel zu sagen :(

    netzwerkgoettin