.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme Sipgate +FBF --> ENUM-Festnetznummer

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von blootplazma, 16 Mai 2005.

  1. blootplazma

    blootplazma Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sipgate in FritzBoxFon eingerichtet. Habe Probleme mit _aus_gehenden Gespraechen von meinem an die FBF angeschlossenen analogen Telefon aus.

    Folgendes funktioniert einwandfrei:
    - 10000 (sipgate-Testnummer)
    - Anrufe an xxxxxx (sipgate-"Kundennummer")
    - Anrufe ins Festnetz

    Ich waehle dabei immer *12# vor der eigentlichen Rufnummer, um die FBF zur Internettelefonie zu zwingen.

    Probleme treten jetzt auf, wenn die angerufene Festnetznummer ENUM-registriert ist, sie also eigentlich ueber sipgate kostenlos erreichbar sein sollte.

    Das FBF-Log zeigt Fehlereintraege der Art

    16.05.05 17:46:37 Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit sip:068130268698@sipgate.de. Fehlergrund: 408

    Koennte es etwas damit zu tun haben, dass dieses "@sipgate.de" ergaenzt wird? Eigentlich ja nicht, denn sonst wuerden doch auch die "normalen" Festnetznummern nicht funktionieren, oder?

    Wenn ich im Webinterface von sipgate die Rufnummer 068130268698 als Kurzwahl hinterlege und dann von meinem Telefon aus die sipgate-Kurzwahl anrufe, dann funktioniert es einwandfrei - es klappt nur dann nicht, wenn ich die Nummer direkt am Telefon eingebe. Ich vermute daher ein Problem bei der Konfiguration meiner FBF.

    Kann mir jemand einen Tip geben?
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nur mal so zum Überlegen:

    Sipgate sip-Adressen sind normalerweise 7-stellig!
    Hat das evtl. damit zu tun, das du "Ortsvorwahl ergänzen" aktiviert hast?

    ;)
     
  3. blootplazma

    blootplazma Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke fuer Deine Antwort.

    Es ist ja _keine_ Sipgate-Nummer, sondern eine normale deutsche Festnetznummer - nur eben eine, die per ENUM-Lookup auch ueber IP erreichbar ist.

    Die Option "Ortsvorwahl ergaenzen" ist aus - die Vorwahl (hier: 0681) habe ich schon absichtlich mitgewaehlt...

    blootplazma
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok sorry, war wohl gestern etwas zu müde. ;)

    Da hast du recht. Damit kann das eigentlich nichts zu tun haben.

    Wenn du über die sipgate-Kurzwahl anrufst,
    wird dann der Call auch wirklich über ENUM umgeleitet?

    Kann es nicht auch sein, dass die Umleitungsadresse von ENUM fehlerhaft ist?

    Der Fehler 408 wundert mich da ein wenig! :(
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Genau das hätte ich nämlich auch vermutet!
    Tritt dieser Fehler nur bei dieser einen ENUM-Nummer auf?
    Ruf doch mal einfach eine andere FN_Nummer an,die auch einen ENUM-Eintrag besitzt.
    Gruß von Tom
     
  6. blootplazma

    blootplazma Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    > Kann es nicht auch sein, dass die Umleitungsadresse
    > von ENUM fehlerhaft ist?
    Nein, eigentlich nicht - denn ich kann ja wie gesagt von meinem analogen Telefon aus *12#03# anrufen, wo bei 03 meine sipgate-Kurzwahl fuer die gleiche Rufnummer ist - deren ENUM-Eintrag (und die generelle Erreichbarkeit von sipgate aus) scheinen also zu funktionieren.

    > Ruf doch mal einfach eine andere FN_Nummer an,
    > die auch einen ENUM-Eintrag besitzt.
    Hmm, koennte ich probieren. Aus obigen Gruenden dachte ich aber, es koenne eigentlich nicht an dieser konkreten Rufnummer liegen...

    Danke und Gruss,
    blootplazma
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Einfach mal ausprobieren,dann wisrst Du vielleicht in Deiner Annahme bestätigt,daß es nicht daran liegt,sondern doch evtl. an Deiner Box.
    Danach kann man sich diese ja nochmal vorknöpfen!
    Gruß von Tom
     
  8. barthwo

    barthwo Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wahrscheinlich ist die ENUM Abfrage bei Sipgate jetzt abgeschaltet.
    Mir wurde von deren Support mitgeteilt, dass sie ENUM nicht mehr unterstützen werden !!!
    mfg wb
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Das wäre allerdings schade,wenn es so wäre,damit würde man den erst erzielten Fortschritt der größeren Erreichbarkeit wieder zunichte machen!
    Wäre aber typisch für dieses Land.
    Gruß von Tom
     
  10. barthwo

    barthwo Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe denen per Mail gesagt, dass Sipgate dann für mich auf die Dauer nicht mehr interessant ist. Ich werde noch mein Guthaben abtelefonieren und dann sehen wenn ich als Erstprovider nehme.
    Evtl. gibt es aber einen Workaround:
    Wenn man **xxx vorwählt zu einem Provider der ENUM abfragt, und dann die ENUM Nummer, dann sollte es eigentlich funktionieren.
    mfg wb
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Ja,sollte es,aber alles so umständlich!
    Dann nehme ich als Erstprovider doch einen,der von vornherein die Abfrage noch macht.
    Gruß von Tom