.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Projekt] LDAP Server für VoIP mit Asterisk nutzen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von betateilchen, 28 Mai 2005.

  1. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hallo !

    Asterisk hat ja schon eine Möglichkeit, mit LDAP zusammenzuarbeiten,
    auch eine VoIP Clients haben diese Möglichkeit (bzw. werden diese bekommen, z.B. auch das Grandstream GXP2000)

    Es gibt scheinbar auch hier im Forum ein Interesse daran, LDAP und VoIP zu integrieren, z.B. hier http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=17859&highlight=ldap

    Vielleicht könnten wir Interessenten uns hier versammeln, um ein entsprechendes Lösungkonzept zur erarbeiten, zumal LDAP sowohl auf Linux (OpenLDAP) als auch auf Windows (Active Directory) zur Verfügung steht.

    Ziel könnte letztendlich sogar sein, eine "Realtime"-Konfiguration für einen Asterisk Server per LDAP zu realisieren. Aber das ist ziemliche Zukunftsmusik.

    Für den Anfang wäre es ja schonmal ausreichend, eine Telefonnummernverwaltung auf LDAP-Basis in Integration mit Asterisk zu realisieren, um das Verständnis für diese Interessante Technologie zu wecken.

    Als interessanten Einstiegslink für die Installation eines LDAP Servers empfehle ich http://www.aumund.org/node/948
     
  2. mamars

    mamars Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo betateilchen,

    die Idee finde ich gut - wie alles was mit zentralem Management zu tun hat. Man könnte sich überlegen, dass ganze konform mit den Bemühungen nach zentralisierten Benutzerverwaltungen und Rechten zum Thema ftp, mail und samba etc. zu machen. Da gibt es z.B. ein interessantes Projekt von der Firma Gonicus. Das ganze nennt sich Gosa2. Beschreibung und Projektseite.
    Gruß
    mamars
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich will das nicht kommerziell sehen - eher im Sinne von OpenSource :wink:
     
  4. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    Klingt nicht schlecht Deine Idee, ich bastle gerade an einen LDAP-Adressbuch in Verbindung mit meinen Cisco´s (muss mich aber erst mal mit den Benutzerrechten vertraut machen).
    Für den Faxversand per Email bin ich noch am Überlegen ob ich die Emailadresse per LDAP oder MySQL auflösse.
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Für Dein Faxversand gibts schon einen Lösungansatz über LDAP

    http://voip-info.org/wiki-Asterisk+fax

    Was sich ja anbietet ... denn im LDAP Adreßbuch sind ja schon alle Informationen enthalten, die man dafür benötigen wird.
     
  6. mamars

    mamars Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gosa steht doch unter der GPL. Oder was meinst Du :gruebel:
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Sorry - ich hab noch nicht nachgesehen :oops:

    Aber wenn ich

    Firma lese, denke ich immer erstmal an "Kommerz". Sorry wenn ich da jemandem unrecht getan habe.
     
  8. mamars

    mamars Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ja mal passieren....

    Geh doch mal auf die Demo Seite. Es scheint das die da schon was mit Asterisk machen. Allerdings eher in Richtung Reports. Aber die Ideen lassen sich sicherlich verwenden.
    Benutzer: demo
    Passwort: gosa

    Ach so... ich gehöre nicht zu dieser Firma, falls Du das gedacht hast :D
     
  9. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nicht nur Reports laut der Beschreibung:
    Glaube, das sollte man sich mal genauer anschauen ...
     
  10. mamars

    mamars Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das denke ich auch. Leider ist die Dokumentation.. naja ... ausbaufähig. Aber das ist ein lösbares Problem.
     
  11. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Also ich bin ja schonmal froh, daß mein Asterisk jetzt mittels app_ldap.so und dem LDAPget() im Dialplan auf meinem LDAP Server nachschaut, "wer" mich da versucht anzurufen. Nun muß ich nicht mehr mit LookupCIDname nachschauen und spare mir die "Doppelt-Einträge"

    Das finde ich :D :D :D SUPER-GUT :D :D :D
     
  12. Transalpler

    Transalpler Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm hab weder einen Asterisk, noch ein OpenLDAP am Laufen.. beim IP200 von Innovaphone werte ich folgende Atribute aus:
    telephonenumber
    homephone
    mobile

    somit wird mir bei den einträgen, die mehrere Telefonnummern haben (Büro, Daheim und Handy) eben auch alle drei angeboten.

    Wie gesagt, ist die Grundkonfig bzw. die Abfrage als solches relativ einfach konfiguriert. Mein derzeitiges Problemn ist eher in der Struktur des Verzeichnisses angesiedelt bzw. darin, das das IP200 nur eine Base Abfrage macht, und ich nur einen teil meiner Einträge lesen kann...
     
  13. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Und von wo holt sich das IP200 diese Einträge ?
     
  14. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ich habe jetzt mal angefangen, ein eigenes Schema zu definieren, das mir die neue Object-Class "AsteriskPerson" bereitstellt.

    Dazu gibt es bisher 2 neue Attribute:

    - voipPhone

    Darin kann ich alle VoIP-Telefonnummern, die dem Adreßbucheintrag zuzuordnen sind, speichern. Man könnte natürlich auch eine "normale" Telefonnummer damit bestücken, aber für meine Entwicklungszwecke möchte ich das gerne getrennt haben.

    - asteriskAllowedCall

    Damit kann ich festlegen, ob der Anrufer berechtigt ist, mich z.B. nachts um 2 Uhr anzurufen. Die Auswertung der Anrufzeit und die entsprechende Zeitschiene ist dabei auf dem Asterisk definiert, das Attribut enthält also nur 1 oder 0 (oder es ist gar nicht vorhanden)

    Wenn also jetzt ein Anrufer auf meinem Asterisk landet, wird anhand der ankommenden Rufnummer auf den LDAP Server connected und die Attribute cn (=Name) und asteriskAllowedCall ausgelesen.

    Danach erfolgt die Auswertung der "Anrufberechtigung" und die Anzeige des Anrufernamens auf meinem Telefon.

    Bin schon ganz zufrieden für den Anfang :D
     
  15. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
  16. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wow - danke für den Link :D
     
  17. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Da ist soeben die Version 0.5.0 erschienen

    Asterisk::LDAP 0.5.0 Now Available!

    Features:

    * Generates Asterisk 1.0 compatible configuration files from an LDAP tree
    * Supports extensions.conf, voicemail.conf, and musiconhold.conf
    * Provides easy access to methods for managing updates to the directory
    * Comes with example code, including a drop-in for voicemail.conf's externpass option to update LDAP on user voice mailbox PIN changes
     
  18. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ja und ? Genau das steht doch auf der Seite die sich unter dem angegebenen Link öffnet :roll: Verstehe den Sinn dieses Doppelpostings irgendwie nicht. Zumal das ja nun nicht gerade "zeitgleich" war.
     
  19. Transalpler

    Transalpler Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es holt sich diese Einträge von einem Lotus Domino Server, bei dem der LDAP aufgedreht ist, und ein erweitertes Adressbuch anbietet. Das Erweiterte Adressbuch wird wiederum mit eine Teil der Daten aus dem DomänenAdressbuch befüllt, und aus einem 2. adressbuch (Externes Telefonverzeichnis) alle diese Adressbücher sind Notes DBs. Die Befüllung erfolgt mittels DirCat Task am Domino.
    Die Domino Sache funktioniert perfekt das Teil erkennt sofort, wenn irgendwas na der Config sich geändert hat, und baut das erwe. telefonbuch neu auf. Das Problem ist nun, das per LDAP Base Abfrage nur die Einträge aus dem Externen Telefonverzeichnis geliefert werden - und so eine Base abfrage macht auch das IP200. Wenn man hingegen mit einem Tool wie z.B. ldp.exe aus den AdminTools eine Subtree Abfrage fährt, bekommt man alle einträge....
     
  20. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    kannst Du die BASE-Abfrage irgendwie konfigurieren ? Z.B. einfach einen STERN eintragen ?