.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Provider wahl nach gewählter Nummer?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von fera, 12 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hoffe Ich nerve Euch nicht mit dieser Frage aber:

    Ist es möglich dass das SPA 3000 Nummern "erkennt" und dannach den Provider wählt? Wenn ich z.B. die 0800 wähle möchte ich dass Provider X kommt und wenn ich z.B. die 0163 wähle möchte ich Provider Y. Geht das?

    Noch eine Frage: Ich bin relativ zufrieden mit meinem SPA und SipSnip, allerdings ist das telefonieren über SipSnip öfters zu laut, zu "ungenau"(?) gegenüber dem Festnetz. Z.B. beim "s" oder beim "ch" wirds am deutlichten, ich weiß nicht ob das ein Art Rauschen ist aufjedenfall wirds bei diesen Buchstaben amdeutlichsten. Der Klang ist nicht so klar wie beim Festnetz.

    Achso, wo ich schonmal ein Theard eröffne: Ich muss ziemlich lange warten bis er anfängt was zumachen, so 10 Sekunden bis "1,7 Cent" kommt. (hat nichts mit meinem Internet oder der Uhrzeit zutun)

    Gut, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Danke schonmal :)
     
  2. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Och kommt, seit mal nich so : /
     
  3. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar, such mal im Forum nach dem Stichwort Dialplan.

    Guter Einstieg: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3083

    Gruss,
    Micha
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    <**:>[2-9]|<:069>[1-9]xx.|<0:0>[1-9]xxxx.|<001:001>[1-9]xxxxx.<:mad:gw1>|<0041:0041>[1-9]xxxxx.<:mad:gw2>|<00:00>[1-9]xxxxx.<:mad:gw3>|<#,:>x.)

    In diesem Beispiel werden für Gespräche nach USA, Schweiz und alle Ferngespräche beginnend mit 00 andere gateways benutzt (gw1-gw4) und damit unterschiedliche Anbieter!
    So ähnlich geht's dann auch wie du es vorhast!
    Allerdings kannst du nur insgesamt 5 Provider wählen - den fix eingestellten und die gateways gw0-gw4!
     
  5. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, so weit versteh ich das ganze nun. Danke. Was mir nun Probleme bereitet ist die Einrichtung von den gw s. Ich sehe ein Feld wo ich für jeden Provider Username und Passwort eingeben kann aber brauch der nicht noch mehr Infos? STUN Server? Outbound Proxy? All sowas. Was passiert damit?
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Das Ganze geht nur i.V. mit einem stun-server und eingerichtetem port-forwarding - keineswegs mit einem outbound-proxy, da dieser providerabhängig ist - beim stun-server ist es egal welchen du einträgst!

    Erklärung: der stun-server "besorgt" dem spa als eine Art "Reflektor" nur deine öffentliche IP auf Anfrage hin (und das macht jeder Beliebige)!

    Beispiel für gateway-Definitionen z.B. auf gw1 -> gmx:

    gateway1: 4969123456@sip-gmx.net
    GW1 Auth ID: 4969123456
    GW1 NAT Mapping Enable: yes
    GW1 Password: geheim

    Beachtung: es geht erst ab dieser Firmware: FW 2.0.11(GWg
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Und noch ein Hinweis:

    sipgate kann man nicht für gw1-gw4 verwenden, da es für sipgate erforderlich ist, dass man auch für eingehende Gespräche angemeldet ist (Status: registered).

    gw1-gw4 setzt nur die erforderlichen Angaben für "abgehende" Gespräche.

    Solltest du es ausprobieren wollen, wundere dich nicht über die Ansage "... es ist ein Fehler aufgetreten".
     
  8. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, ok :) Vielen Dank.

    Hab ich das nun richtig verstanden: Wenn unter Gateway 1, Diaplan 1 und VoIP User 1 Auth ID (und so) steht sollte es funktionieren oder? Wie kann ich manual übers Tele auf z.B. gw1 zugreifen? 1# oder?
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    unter PSTN-Line:

    hast du stehen:

    PSTN Caller Default DP: 1
    und unter
    Dial Plan 1:

    (<**:>[2-9]|<:X>[1-9]xx.|<0:0>[1-9]xxxx.|<1#,:>x.<:mad:gw1>|<#,:>x.)

    X deine Ortsvorwahl ohne '0'

    oder in meinem Beispiel weiter oben anhand der Vorwahl selektieren!
     
  10. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verstehs leider noch nicht recht, was muss ich dem Telefon sagen damit er über gw1 raustelefoniert?

    Achso: Muss ich unter Out Bound Poxy bei PSTN Line was eintragen? Wenn ich nun #108001507090 wähle kommt sofort ein tolles Tüten.

    Ich probiers mit SipSnip als gw1 imho.
     
  11. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Wie ich bereits schrieb ist bei outbound-proxy -nichts- einzutragen und bei 'use outbound proxy: no' und 'NAT Mapping Enable: yes'.

    Nicht vergessen auf dem router die ports 16384-16482, 5060-5061 (udp) auf die fixe IP des spa zu forwarden!

    Aber haben wir uns nicht schon einmal über ein ähnliches Thema unterhalten - dort ging es nicht um die Selektion per Vorwahl sondern um gezieltes Anwählen der Leitung per #1,#2,... ?

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7373&highlight=gw1
     
  12. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MUSS man die Ports forwarden oder kanns auch ohne gehen?

    Edit: Outbound Proxy ODER Portforwarding, richtig?

    Und: Beide Port Gruppen UDP?

    Kannste das schnell kontrollieren? :)

    PORTFW_N='2' # how many portforwardings to set up
    PORTFW_1_TARGET='16384-16482' # sample 1: forward ext. port 8080
    PORTFW_1_NEW_TARGET='192.168.1.50' # ...to int. host 192.168.6.15 port 80
    PORTFW_1_PROTOCOL='tcp' # ...using tcp
    PORTFW_2_TARGET='5060-5061' # sample 2: forward portrange 3000-3010
    PORTFW_2_NEW_TARGET='192.168.1.50' # ...to int. host 192.168.6.15
    PORTFW_2_PROTOCOL='udp'

    fli4l 2.1.8
     
  13. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    ohne port-forwarding kannst du die Sache vergessen - ich habe weiter oben geschrieben, dass der outbound-proxy providerabhängig ist und man diesen per gw1-gw4 nicht beeinflussen kann!!!

    In deiner Config ist dies hier falsch:

    PORTFW_1_PROTOCOL='tcp'
    soll sein
    PORTFW_1_PROTOCOL='udp'

    Der spa hat einen feste Adresse - diese: '192.168.1.50' ?!
     
  14. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, danke :)

    Ich hab nun auch Line 1, sprich für Sipgate, den Outbound Proxy auf "no" gestellt und ich kann telefonieren. Das Forwarding hat also geklappt, oder?

    Bei Sipsnip piepts immer noch unfreundlich, ich poste nu mal alle Eintellungen:

    Gateway Accounts:

    GW1: "Username" | GW NAT BLA "ENABLE"

    Dialplans 1: (<**:>[2-9]|<:30>[1-9]xx.|<0:0>[1-9]xxxx.|<1#,:>x.<:mad:gw1>|<#,:>x.)

    Voip User and Passwort:

    Username und Passwort halt | VoiP User DP 1

    Wenn ich mti diesen Einstellungen 1#0800 usw. wähle kommt sofort ein Piepen.

    Edit: Nach dem ich das alte Theard gelesen habe hab ich nochunter PSTN Line beide NAT Optionen auf YES gesetzt. richtig?
     
  15. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    das verstehe ich nicht:

    GW1: "Username" | GW NAT BLA "ENABLE"

    gw1: username@sipsnip.com setzen!
     
  16. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, hab ich eingetragen geht immer noch nicht : /

    Was tun? Wähle ich überhaupt richtig wenn ich "1#NUMMER" wähle?
     
  17. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
  18. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, hab ich gemacht. Der sagt mir viel und ich hab kA wie ich es raus kopieren soll aber ich hab so viel verstanden aus dem log:

    Der probiert das ganze über sipgate (mein 1. Provider) und nich über sipsnip. Ich frage nun nochmal: Ist es RICHTIG dass ich "1#NUMMER" wähle um über gw1 zutelefonieren???

    Das kommt aufjedenfall immer:

    RSE_DEBUG: unref domain, sipgate.de
    RSE_DEBUG: last unref for domain sipgate.de

    Aber telefonieren (zumindestens 0800er Nummern) funzt über Sipgate. Wenn ich jetzt #1

    Wenn ich nun 1#0800 1 50 70 90



    Hier das Log:

    ACK sip:1@sipgate.de SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 212.202.198.80:5060;branch=z9hXXbK-eXX5X96f;rport
    From: Display Name <sip:870XXXX@sipgate.de>;tag=7cXXcfe3XXX6cd4fo0
    To: <sip:1@sipgate.de>;tag=b11cbXXb270104b49a99XXX5b8c68544.2e50
    Call-ID: 914f6273-70c2dbff@192.168.1.50
    CSeq: 101 ACK
    Max-Forwards: 70
    Contact: Display Name <sip:87XXXX@212.202.198.80:5060>
    User-Agent: Sipura/SPA3000-2.0.11(GWg)
    Content-Length: 0



    [0:0]AUD Rel Call
    CC:Failed
     
  19. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie dem auch sei: Klar ist das er über Sipgate probiert zuwählen und dass dann irgendwas falsch läuft. Er soll aber gar nicht über sipgate sondern wie erwähnt über Sipsnip. Sorich ich denke das ich beim Wählen was falsch mache.
     
  20. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    probiere nochmal diesen dialplan (irgendwo war oder ist da noch ein kleiner syntaktischer Fehler:

    (<**:>[2-9]|<:30>[1-9]xx.|<0:0>[1-9]xxxx.|<#1:>[0-9]xxxxx.<:mad:gw1>|<#,:>x.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.