Purtel SIP -> Telekom-Ocopus -> Media-GW: Rufverteilung / Nummernübermittlung

pixel

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen,

wir haben hier folgende Kombination bzw. Umgebung.

+ TK-Anlage ++
Octopus F200 19 Zoll Cordless, Rel 9.0, Ausbau 2/12, 2S0 ....
Diese wurde 04/2013 montiert. Auf die Anlage selbst habe ich ja keinen Admin-Zugang aber das sollte nicht das Problem sein. Es funktionierte ja alles.

+ Mediagateway +
Bintec be.IP 4ISDN
Dies wurde uns von dem Internet/Telefonanbieter eingerichtet als wir vom ADSL-Anschluss der Telekom auf Glasfaser gewechselt sind. Unser neuer Anbieter sind die örtlichen Stadtwerke. Als VOIP SIP-Trunk verkaufen die Purtel.

Die TK-Anlage ist mit 2 x S0 an die Ports BRI0 und BRI1 angeschlossen.

Die Konstellation hat bis vor ein paar Wochen tadellos funktioniert bis plötzlich bei ausgehenden (externen) Anrufen kein Rufton im Hörer mehr zu hören war. Der Anruf wurde zwar aufgebaut aber der fehlende Rufton im Hörer verwirrte. Diese Verhalten wurde den Stadtwerken gemeldet und diese begannen auf dem Bintec herum zu konfigurieren. Wobei für mich der fehlende Rufton nicht vom Mediagateway kommen kann aber da mag man mich korrigieren. Auf jeden Fall haben wir seither ein Telefonsystem das nur noch Mist macht.

Wenn wir extern jemand anrufen sieht der Angerufene nicht die korrekte Rufnummer von Anrufer. Also: +49 [Vorwahl] [Basisnummer] [Durchwahl] sondern lediglich irgendwelche komischen Zahlen. Eingehende Anrufe von extern landen nicht mehr auf der Durchwahl sondern auf der Zentrale.

Ich warte seit Tagen auf Unterstützung von den Stadtwerken und da hier nicht kommt würde ich mich jetzt selbst darum kümmern. Hierzu bräuchte ich aber etwas Unterstützung. Hier die derzeitige Konfiguration:

+ Ansicht = Vollzugriff +

VOIP -> Einstellungen -> SIP-Konten -> Bearbeiten:

1634117431031.png

1634117499846.png

VOIP -> Mediagateway -> Anrufkontrolle

Hier geht mehrere Einträge und mir ist nicht klar für was ich diese brauche:

1634117679634.png
Sind diese alle notwendig oder haben die da nur herum probiert? Die 9547 ist unsere Basisnummer also 9547 [0-99]

Wenn ich den ersten Eintrag über Bearbeiten öffne sieht es so aus:

1634117797740.png
1634117853484.png
07227 ist unsere Vorwahl.

Unter: VOIP -> Mediagateway -> CLID-Umwandlung habe ich:

1634118055411.png

Die Einträge CLID_any>bri-X sind bis auf die gewählte BRI-Schnittstelle gleich aufgebaut:

1634118179856.png
Ich denke mal BRI2 + 3 kann ich hier löschen da es diese nicht gibt. Was die Transformation angeht kann ich nicht sagen was das macht. Am Ende gibt es noch "CLID_any->Telefonie-Dach Wand Systeme" wo eine andere "angerufene Leitung" ausgewählt ist:

1634118310866.png
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
Wo genau nun die zwei Probleme her kommen ist mir Schleierhaft. Die falsch angezeigt Nummer (abgehend) dürfte wohl an den Regeln unter Transformation liegen die es aber an verschiedenen Stellen gibt.

Weiß jemand wie man das Mediagateway für die Octopus korrekt für den Purtel-SIP konfiguriert?

Beste Grüße
pixel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
468
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Hallo,
könnte aber auch sein, daß die Richtungsdaten in der HiPath (Octopus) falsch sind.
Z.B. nach Neustart / Stromausfall, die Anlage ist ja nicht mehr die Jüngste.
Wer betreut die, wer kann da nachsehen?

Gruß S
 

pixel

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das kann nur die Telekom. Aber wie gesagt. Das Drama gibg exakt an dem Tag los an welchem die Stadtwerke am Bintec angefangen haben
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,170
Beiträge
2,123,302
Mitglieder
362,347
Neuestes Mitglied
uweziegenhagen

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse