.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Putty und "Connection reset"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von realriot, 13 Feb. 2005.

  1. realriot

    realriot Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    moin,

    irgendwie habe ich das problem dass eine bestehende SSH connection (beispielsweise via putty) nach langer zeit via "connection reset" abbricht. bei verbindung wo etwas übers term fliesst gibts keine probs...

    jemand ähnliche probs oder weiss woran es liegen kann? mit meinem alten netgear router gabs da keine probs.
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Schau mal in der Putty-Hilfe unter: Section 4.13.5 und Question A.7.11

    MfG Oliver
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Nette Antwort Oli, nur leider scheint das nicht zuzutreffen.

    Auch bei mir ist es so, dass ssh Sessions mit Fritz!Box als Router einem sehr kurzem Timeout unterliegen. Mit anderen Routern bleibt die Verbindung über mehrere Stunden stehen. Da fällt es mir schwer, Windows als Ursache zu benennen.

    Den in der Putty FAQ angegebenen Wert gibt es in meiner Registry (W2k) übrigens nicht.

    jo
     
  4. enrik

    enrik Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    NAT-Timeout auf der Fritzbox? Kann putty sowas wie ssh2-protocol-keepalives? Einschalten mit kurzem Intervall (5 min?) sollte helfen.

    Gruß,
    Enrik
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Habe mal tcp keep alive bei Putty aktiviert, mal sehen ob es was bringt.

    Das Problem tritt übrigens auch bei ssh Verbindungen auf, die ich von Linux aus starte.

    jo
     
  6. enrik

    enrik Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    tcp keepalive kommt üblicherweise zu selten.

    Was ich meinte, heisst bei putty "Seconds between keepalives" auf dem "Connection"-Tab. Bei openssh heisst dass "ServerAliveInterval".

    Gruß,
    Enrik
     
  7. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    @rollo
    Genau das mit dem "Seconds between keepalives" steht bei putty unter Section 4.13.5??

    Aus Changelog dropbear 0.44test3 - Fri Aug 27 22:20:54 +0800
    - Server connections no longer timeout after 5 minutes

    Ich nehme mal an, dass die Version im mod kleiner als 0.44test3 ist? (0.43?)
    Bei mir hälts jetzt schon 20min ohne keepalive.

    MfG Oliver
     
  8. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im mod.0.52 ist dropbear 0.43

    Ich teste mal die neuere Version 0.44 ( Released). Diese hat glaube ich auch einen ssh-client.

    Haveaniceday
     
  9. ma4

    ma4 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn man mit winscp arbeitet tritt das problem mit dem connection reset ebenfalls auf. es kann nicht an windows oder sonst einem OS liegen. bevor ich die fritzbox nutzte trat dieses problem nie auf. erst als die box zum einsatz kommt. und es nervt unheimlich, diese ständigen abbrüche.
    hat sonst niemand eine idee? es kann nicht sein das man etwas an putty ändern muss, vorher lief ja auch alles 1a. es MUSS an der fritzbox liegen und dort muss auch der "fehler" gesucht werden...
     
  10. damund

    damund Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gleiches Problem mit Fritz!Box Fon

    Hallo,
    habe das hier beschriebene Problem ebenfalls mit der Fritz!Box fon!
    sowohl mit SSH Secure Shell (kein keep-alive-setting möglich) als auch mit datenbank-verbindungen per stunnel.
    Habe keine Einstellung zum NAT-Timeout in der Box-Konfiguration gefunden, weiß jemand ob man den NAT-Timeout (wenn es daran liegt) per Konfigurationsdatei o.ä.) ändern kann?
    :noidea:
    Benjamin Mund
     
  11. damund

    damund Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    support sagt: einstellung nicht möglich

    lt. support ist der timeout der fritzbox hochoptimiert und kann daher nicht per einstellung geändert werden.:-Ö
     
  12. damund

    damund Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    trick

    folgende batchdatei tuts als workaround, ein sleep.exe muß man sich besorgen

    :LOOP
    echo %date% %time%
    telnet <server> 79
    sleep 120
    goto LOOP
     
  13. vice_pres

    vice_pres Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #13 vice_pres, 21 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2008
    Ich grab das Thema hier nochmal aus.

    Hab leider auch das Problem seitdem ich von dem WRT auf die Fritzbox gewechselt bin. Mit orig. Firmware, Freetz Labor, Trunk und Stable (Trunk und Stable macht ja kein großen Unterschied, basiert ja auf der gleichen FW).

    Folgende Situation:

    Geh ich mit Putty auf die VPN-IP meines Servers (fritzbox stellt Verbindung per openvpn her) bleibt die Sitzung ewig offen, gehe ich über die öffentliche IP bricht die Verbindung nach ein paar Sekunden inaktivität manchmal schon ab...

    Treibt mich in den Wahnsinn! Hab erstmal viel drüber nachgedacht seit wann das Problem auftritt...

    Gruß

    Peter

    Edit:
    Das lustige ist ja, der Bildschirm im Putty bleibt stehen, auf dem Server selber läuft die Sitzung aber weiter...

    Edit2:
    Und ja, das geht SEHR schnell bei mir - allerdings nur manchmal. Aptitude update und aptitude safe-upgrade angeworfen, kurz mal weggeguckt und zack weg war die verbindung. Prozesse liefen am Server weiter (ich hab mehrere Server probiert, überall das gleiche - und wie gesagt, per VPN kein Thema) aber meine Sitzung is weg...