.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Q: Vermitteln von AgfeoAS19 zu FBF

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von manuvcube, 14 Okt. 2006.

  1. manuvcube

    manuvcube Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tach,

    bei mir hängt eine Agfeo AS19 am S0 der FBF. Wird ein ankommendes Externgepsräch an einem der Agfeoanschlüsse angenommen, so kann man es nicht zu den analogen Ports der FBF vermitteln.

    Das scheint daran zu liegen, dass die Agfeo kein ECT kann. Ob sich das jemals aendert, weiss der Geier. Mehrere Anfragen beim Agfeosupport wg. einer neuen fw wurden jedenfalls nicht beantwortet :-(

    Weiterleiten über ISDN hab ich garnicht hingekriegt, geht wohl auch nur über das "funktionale Protokoll" und wird als Dienstmerkmal nicht mehr angeboten (lt. http://www.telefaq.de/makeln-und-co.html#vermitteln)
    Dann habe ich es mit allerlei "parken" versucht, klappte nicht.

    Nach Handbuch von der AS19 geparkt mit R25xx (xx ist der "Parkschein") ließ sich nicht von der FBF mit *1xx* entparken. Weil es nicht beim Amt sondern am S0 der FBF geparkt wurde?

    Mit Keypadmode geparkt R0** *111#R25 verursacht einen Fehler. Wenn ich das richtig verstehe, weil Parken über das "funktionelle Protokoll" geregelt wird und nicht als Keypadsequenz?

    So, nu steh' ich da. Weiß einer von den Gurus Rat?
    manuvcube
     
  2. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Soweit ich mich erinnere, kann die AS 19 tatsächlich nicht "Vermitteln am Amt". Die Anlage ist vor ca. acht Jahren aus der Produktion gegangen, und die letzte Firmware ist die Version 3.5. Die Anlagenfirmware wurde seitdem nicht mehr weiterentwickelt. Dass sie je ECT können wird, ist also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auszuschließen.