.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

QoS bei 7050 für Asterisk

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Kirk, 4 Feb. 2007.

  1. Kirk

    Kirk Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Forum,

    so wie ich das sehe wird bei der Fritzbox die IP 192.168.178.1 für VoIP vor dem gesamten Netzwerkverkehr priorisiert.

    Die IP 192.168.178.1 bekommt also immer genug Bandbreite für an die Fritzbox angeschlossenen Telefone.

    Kann man das so stehen lassen?
     
  2. Kirk

    Kirk Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn das so ist würde ich gerne meinen Asterisk hinter die Fritzbox hängen und die IP des Asterisk vor dem Netzwerkverkehr von der Fritzbox priorisieren lassen.

    Wäre das mit nicht mit ein paar wenigen Zeilen in der ar7.cfg möglich?
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Bei der FritzBox wird jeglicher VOIP-Traffic nach folgender Regel priorisiert:
    Code:
    {
    name = "fon-rtp";
    filter = "udp[8] = 0x80 or udp port 5060";
    priority = 3;
    limiters = "default-out";
    }
    Das hat nichts mit irgendwelchen IP-Adressen zu tun.

    MfG Oliver
     
  4. Kirk

    Kirk Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn ich also eine Grandstream an den LAN Anschluss der Fritzbox hänge wird automatisch der Traffic bevorzugt selbst wenn auf einem anderen Rechner der Esel rennt?
     
  5. Kirk

    Kirk Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ähh, was soll ich sagen? Es funktioniert :)

    Eben mal den Esel angeworfen und das Grandstream rausgekramt und siehe da:

    Bei einem Gespräch geht der Upload von 14 KByte auf bis zu 6 KByte zurück :)