.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

QoS für VoIP-Verbindungen für Fritz!Box Fon WLan hinter einer Fritz!Box 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von druckmusik, 26 Jan. 2006.

  1. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    zusammen mit meinem Nachbarn teile ich mir zur Zeit einen DSL-Anschluss, an dem auf meiner Seite eine FB 7050 angeschlossen an DSL und ISDN steht. In der Wohnung meines Nachbarn steht eine FB Fon WLan. Beide Boxen sind über WDS / WPA2 verbunden. Mein Nachbar hat an seiner FB ein analoges Telefon angeschlossen, mit dem er über Sipgate auch bestens telefonieren kann.

    Nun meine Frage:

    Ab und zu passiert es, dass sowohl ich als auch mein Nachbar gleichzeitig mit hoher Bandbreite downloaden - wenn nun jemand bei meinem Nachbarn anruft scheint das mit dem QoS nicht mehr so recht zu funktionieren und Telefonieren über VoIP ist dann nicht mehr (oder nur schlecht) möglich. Es scheint, dass die "nachgeschaltete FB Fon WLan zwar noch QoS betreibt aber leider die FB 7050 auf meiner Seite sich nicht mehr darum kümmert und die "durchgeleitete" SIP-Verbindung meines Nachbarn nicht mehr bevorzugt.

    Ich hoffe meine Konfiguration ist nicht zu "grell", da ich über die Suche noch kein passendes Thema gefunden habe.

    Vielen Dank vorab schon mal für Eure Hilfe,

    Christoph
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Kennzeichnet Dein Nachbar seine Sprachpakete?

    Unter Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen gibt es den Punkt "Sprachpakete kennzeichnen (Type of Service)". Dort kann man hohe Werte vergeben, damit die Pakete bevorzugt werden. Mit SIP 5 und RTP 3 kannst Du ja mal anfangen zu Testen.
     
  3. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besten Dank - habe die Einstellungen gerade übernommen.

    Grüße

    Christoph
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Berichte mal ob es geholfen hat...
     
  5. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Karsten,

    Dein Tip ist Gold wert - nun ist Telefonieren selbst während extremen Downloads möglich.

    Vielen Dank nochmals,

    Grüße

    Christoph
     
  6. Nator

    Nator Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Delmenhorst
    Bringt es auch was, wenn ich nur eine FBF habe und dort die Werte verändere? Oder macht die Box das eh automatisch (QOS)?
     
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    @Christoph: Sehr schön. Danke für das Feedback! :-D

    @Nator: Das bringt nur etwas, wenn vor der Box noch irgendetwas ist, was die Kennzeichnung auch beachtet, also ein anderer Router oder Dein Internet-Provider (unwahrscheinlich).

    Wenn die Box direkt als DSL-Router arbeitet, führt sie schon Traffic Shaping durch. Da sollte es keinen Unterschied geben.
     
  8. Bobo71

    Bobo71 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    MV
    Hallo, muss mich mal einklinken.

    Habe eine 7050 als ATA im LAN bei mir hinter einem ( genauer gesagt 6 WRT54GS) im WDS betriebenen WRT54GS als Internet Router.

    Erkennt der automatisch das mit dem TOS oder muss ich das explizit aktivieren?

    Wenigstens ein Tip wäre nicht schlecht.
     
  9. rosch

    rosch Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    Das heißt ja, dass die FritzBox ein QoS (Quality of Service)-Router ist.
    Gibt es hierzu irgendwelche offiziellen Aussagen von AVM bzw. Dokumentation? In den normalen Bedienungsanleitungen ist dazu ja nichts zu finden.