.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

QSC. Studenten können 98 Euro sparen

Dieses Thema im Forum "QSC VoIP" wurde erstellt von Redaktion, 28 Sep. 2004.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Q-DSL home Aktion „students only“ zum Semesterstart: 98 Euro sparen!
    Exklusives Studenten-Angebot von QSC und allmaxx.de vom 28.09. bis 31.10.2004

    Köln, 28. September 2004 – Die Kölner QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, und die merconic GmbH, Anbieter von Marketingdienstleistungen im Hochschulbereich, bieten exklusiv auf dem Studentenportal allmaxx.de das Q-DSL home Angebot „students only“, bei dem Studenten mit Highspeed-Internet ins Semester starten und zudem 98 Euro sparen.

    Bei Onlinebestellung der Q-DSL home Flatrate mit 1024/512 kbit/s* auf www.allmaxx.de kostet das Produkt für Studenten in der Zeit vom 28.09., 9.30 Uhr bis 31.10.2004, 24 Uhr, in den ersten beiden Nutzungsmonaten nur 10 Euro. Danach fallen 59 Euro/Monat an. Das Angebot gilt für Verträge mit 12 bzw. 24 Monaten Laufzeit und versteht sich zzgl. Aktivierungspreis in Höhe von 59 bzw. 0 Euro – je nach Vertragsdauer.
    Ein hochwertiges DSL-Modem wird kostenlos während der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt.

    Bei dieser Aktion „students only“ muss kein Studiennachweis bei der QSC AG eingereicht werden, da Studenten diesen bereits bei der Registrierung und Bestellung des Angebots auf www.allmaxx.de erbringen.

    Tarife der Q-DSL home Produkte
    Die Q-DSL home Produkte gehören zu den leistungsstarken und schnellen Privatkundenprodukten in Deutschland. Sie bieten rasante Geschwindigkeit und Internetvergnügen z. B. beim Upload und Download großer Dateien, wie Fotos und Bilder sowie beim Streaming oder High Performance Online-Gaming mit Ping-Zeiten ab 15 ms*. Der monatliche Preis für die Q-DSL home Flatrate mit der Geschwindigkeit von 1024/512 kbit/s* (Down-/Upload) beträgt 59 Euro.

    Zudem steht für Q-DSL home Kunden gegen geringen Aufpreis QSC-IPfonie zur Verfügung. Mit der VoIP-Lösung der QSC AG telefonieren QSC-IPfonie-Kunden für 0,0 Cent/Minute miteinander.** Darüber hinaus werden kostengünstige Tarife für Gespräche ins In- und Ausland zu Mobil- und Festnetznummern angeboten.

    Bei Tests in Fachmedien erreichten die Q-DSL home Produkte Spitzenplätze.***
    Weitere Informationen zur Aktion „Students only“ und den Tarifen der Q-DSL home Produkte gibt es unter www.q-dsl-home.de oder unter
    01801 – 73 75 43.****

    Kurzprofile

    allmaxx.de ist mit mehr als 200.000 registrierten Nutzern der größte Online-Vorteilsclub für Studierende in Deutschland. allmaxx bietet Studenten: Günstigere Telefonverträge, preiswertere Software, exklusive Reiseangebote, Studentenrabatte in über 50 Onlineshops...
    Der Club wird von der merconic gmbh in Berlin betrieben.

    Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden umfassende Breitbandkommunikation an: von Standleitungen in verschiedenen Bandbreiten über Sprach- und Daten-Dienste bis hin zu individuellen Vernetzungen von Unternehmen (VPN). QSC bietet Geschäftskunden ihre Leistungen nahezu flächendeckend, zum Teil in Kooperation mit anderen TK-Anbietern, an und erreicht mit ihrem eigenen Breitband-Netz 60 Städte Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 380 Mitarbeiter und ist seit März 2004 im TecDAX, dem Index der 30 führenden börsennotierten Technologie-Unternehmen Deutschlands, gelistet.

    Weitere Produktinformationen erhalten Sie unter 01801 – 74 75 43****

    Quelle: Pressemitteilung

    * Abhängig von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server und der Qualität der Teilnehmeranschlussleitung. Die angegebenen Übertragungsraten über 1 MBit/s beziehen sich auf die ATM-Ebene. Die maximale TCP-Übertragungsrate beträgt derzeit 2MBit/s.
    ** Das Absetzen eines Notrufs (110, 112) ist derzeit aus technischen Gründen nicht möglich. QSC empfiehlt daher, den herkömmlichen Festnetzanschluss nur dann komplett durch QSC-IPfonie zu ersetzen, wenn zusätzlich ein Mobiltelefon vorhanden ist. Die gleichzeitige Nutzung von Sprach- und Datendiensten ist möglich. QSC empfiehlt jedoch, während der Nutzung von QSC-IPfonie parallel keine großen Dateien downzuloaden und beim parallelen Gaming zwei Soundkarten gleichzeitig zu verwenden.
    Bei Nutzung von QSC-IPfonie in Kombination mit Q-DSL home2300 Volumen fallen neben den QSC-IPfonie -Verbindungskosten gemäß gültiger Preisliste zusätzliche Kosten für den Volumenverbrauch gemäß der gültigen Preisliste für Q-DSL home2300 an.
    *** Q-DSL home Auszeichnung PC Professionell (01/04); Q-DSL home2300 Volumen Auszeichnung com!online (08/03)
    **** 9.00 – 18.00 Uhr: 4,6 Cent/Min. + 18.00 – 9.00 Uhr: 2,5 Cent/Min., Preise jeweils aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.
     
  2. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    Die hatten auch mal einen Studentarif für 49EUR, wäre mir lieber gewesen als so´n 2Monate für´n 10er Lockangebot.

    Ich bin ja immer noch auf der Suche nachen einem "Mittelband" Anschluss. So 512/265 down/up oder auch nur 256/256 up/down ~30EUR inkl. Flat wären genau mein Surf&VoIP Ding :)
     
  3. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bist du mit 128 kb/s bei braodnet nicht zufrieden?
    Hab mir das auch bestellt
     
  4. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    128kbit/s reichen bei G.711 für einen aus. In einer WG mit 2-3 Leuten musst du dann einen Schmallbandcodec nutzen, geht auch.

    Wie gesagt, Ich brauch 1024kbit/s garn nicht, bin mehr der Surfer als Downloader, einen xDSL o sonstiger Breitbandanschluss ohne Telekom mit 128/128kbit/s oder 256/256 kbit/s wäre für Surf & VoIP völlig ausreichend. Mit einer Flat oder 2-3Gbit Volumen für >30EUR wäre die Killerapplikation für VoIP. Da es dann auch Finanziell eine echte einsparung wäre.

    ISH z.B. 256/128kbit/s für schlappe 19,90EUR wäre genau mein Ding!(geht aber leider nicht bei mir!)
     
  5. Sidion

    Sidion Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ich auch letztens gesehen, dass q-dsl jetzt auch für studenten 59 euro kostet
    aber zum glück scheint das nur für Neukunden zu gelten, ich hab zumindest noch keine nachricht oder irgendwas von qsc bekommen
     
  6. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessant klingt das ja schon, dann könnte ich ja Telefon komplett abmelden. Derzeit liege ich (bei wenig Telefonaufkommen) bei so 80 Euro oder so. Sollte sich also schon rentieren, oder? Und 512k Up sollten für die Telefonie ja prima reichen. Hat das jemand schon so realisiert?

    Gruß
    Rolf
     
  7. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nur zur info: QSC bietet auch Sonderkonditionen für Journalisten!
     
  8. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    @rowitech
    broadnet 39,99EUR +0EUR sipgate = 39,99EUR GG für Telefon und 1024/128Kbit/s Flat (128kbit/s upload reichen für einen, mit GSM/G.729 ist auch Platz füt zwei)

    @faximan
    Wem muss ich wieviel geben, um mich Journalist zu nennen/ausweisen zu können?
     
  9. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rowitech:

    ja ich habe qsc und sipgate. ich wohne in einer wg und wir haben hier 4 sipgate accounts.
    das telefonieren läuft weitgehend problemlos (abgesehen von einigen ausfällen seitens sipgate) und in guter qualität. nebenben surfen, spielen und sogar p2p sind kein problem.
    desweiteren bin ich mit qsc sehr zufrieden.
     
  10. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, Broadnet scheint ja auch was zu sein, Hauptsache keine Telekom mehr :). Mein 768/128 DSL macht nicht immer die tolle Sprachqualität, die Priorisierung durch den Router (Vigor 2200) ist nicht wirklich da. Aber möglicherweise lässt sich ja mit einem anderen Router und 128k Upload schon was machen, das wäre ja dann noch mehr sparen .-).

    Gruß
    Rolf