Qualität & Wireless

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Mädel & Jungs,

Da es ja kein extra Board für Netzwerktechnik im Allgemeinen gibt, frag ich mal hier an, da die Sache mit den Routern ja in irgendeiner Weise dazu passt (es gibt ja auch Wireless-Router :) ) :

Wenn ich ein Sip-Telefon Wireless an das Netz anbinde, hat das dann (hörbare) qualitative Nachteile? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, daß der Wireless-Empfang ansich gut ist, Funkstöhrungen also ausgeschlossen werden können. Mir geht es da eher um Latenz, Aussetzer, und so weiter...
Also, wenn jemand Erfahrungen damit hat, wäre ich dankbar, wenn er sie hier Posten würde.
 

Maik

Gesperrt
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,778
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Latenzen sind in der Regel im Bereich von ein paar milisekunden und die bandbreite ist auch kein problem. Normalerweise merkt man also keinen Unterschied.

Leider hab ich aber gehoert, dass es manchmal zu Inkompatibilitaeten zwischen zwei Geraeten kommen kann. Da kann es dann schon mal passieren dass nur noch Gespraechsfetzen rueberkommen. Sowas ist aber zum Glueck nur sehr selten.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ich habe mal das Zyxel aktiv ausprobiert und konnte keine Unterschiede feststellen.

Habe auch kürzlich mal mit einem Schweizer telefoniert, der das auch hat, was ebenfalls völlig okay war (da habe ich mit meinem BT101 telefoniert).
 

IP-Berater

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich lese hier gerade Zyxel. Ich habe gehört, dass diese Firma das Telefon Prestige 2000W anbietet. Damit kann man drahtlos ins Internet und somit auch telefonieren.

Mich würden da weitere Details interessieren, da ich mit dem Gedanken spiele, mir ein solches Gerät zuzulegen. Da jedoch der Preis bei ca. 350,- Euro liegen soll, würde mich schon interessieren, ob das so wunderbar funktioniert, wie ich mir das vorstelle.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Also, 350 €uronen würde ich nicht dafür ausgeben; das ist schlicht zu viel für das Teil.

Funktionieren tut es soweit ganz gut, untersützt aber noch kein STUN, was für Sipgate absolut erforderlich ist - sonst klappen Anrufe ins FN nicht. Das soll aber mit der nächsten Firmware behoben sein. Wann die allerdings kommt, ist mir nicht bekannt.
 

IP-Berater

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte das Telefon ohnehin mit nikotel betreiben. Damit soll es funktionieren. Genaueres weiß ich jedoch noch nicht. Ich werde die Situation weiter verfolgen.
 

leohelm

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2004
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich arbeite immer wireless - ist mir viel zu mühsam, mein Notebook einzustöpseln! ;-)

Ich habe zuhause und im Büro ein WLAN-Netz und es funktioniert ausgezeichnet. Im Büro ist es ein 11 MBit-, zuhause ein 54 MBit-Netzwerk. Da merkt man keinen Unterschied. Problematisch ist das Rumlaufen mit dem Gerät - wenn Die Bandbreite umschaltet, gibts scheußliche Verzerrungen - und wenn die Bandbreite zu sehr in die Knie geht.

Zum Zyxel siehe den Thread
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=101
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,865
Beiträge
2,027,508
Mitglieder
350,978
Neuestes Mitglied
thecopierguy