.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rätsel von GMX nach 1und1 per VOIP

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von ColtS, 2 Feb. 2005.

  1. ColtS

    ColtS Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mein Bekannter hat sich über 1und1 seinen VOIP Account freischalten lassen. Er hat nur ein analoges Telefon und die 1und1 VOIP Software. Kein Fritz Router etc.

    Ich habe auch keinen Fritz Router und meinen Telefonanschluss von GMX freischalten lassen (externe Gespräche sind nicht möglich, da Bankdaten nicht hinterlassen)

    Wenn ich nun mit der GMX VOIP Software die Nummer meines Freundes anrufe, klingelt nicht etwa seine 1und1 VOIP Software sondern sein Festnetzanschluss und ein Telefonat ist möglich. Warum dies?Wie geht das?

    Normale Festnetzanschluss kann ich ja garnicht anrufen, da keine Bankdaten bei GMX hinterlassen.

    Jemand ne Idee? Läuft das was falsch?
     
  2. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur eine Spekulation meinerseits:
    Möglicherweise ein Bug in der entsprechenden Software, die entscheidet, ob Du VoIP-> Festnetz nutzen darfst oder nicht.

    Ich würde vorsichtig damit sein, denn je nachdem, wie das System genau funktioniert und wann genau was genau berechnet wird, könnte es evtl. trotzdem sein, daß Dir die Gespräche in Rechnung gestellt werden.

    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie das bei GMX funktioniert, aber es könnte sein, daß es - äääh - unvorteilhafte Folgen für Dich hat, eine Rechnung zu bekommen, die mangels Bankverb. nicht abgebucht werden kann. Könnte eine Mahnung o.ä. geben - wer weiss wie das Inkassosystem auf solche (vermutlich nicht vorgesehenen) Fälle reagiert. Ich gehe mal davon aus, daß das Inkasso bei GMX vollautomatisch läuft - und wenn ich Du wäre, würde ich versuchen zu vermeiden, derjenige zu sein, der in einem automatischen Billing-System einen Bug oder undefinierten Zustand findet.

    Natürlich ist das auf den ersten Blick mal nicht Deine Schuld; aber immerhin nutzt Du kostenpflichtige Dienste von GMX.

    Und dieser ganze VoIP-Kram ist halt noch relativ neu, da kann es schonmal einen solchen Software-Bug geben, Deine Unschuld hin oder her.

    Also mein Tip: Entweder Kontonummer eintragen, dann bist Du aus dem Schneider, die Gebühren werden abgebucht und Du bekommst kein Ärger bloß wegen 2 Cent Telefongebühren;
    oder das Wählen von Festnetznummern einfach unterlassen.

    Auf jeden Fall die Rechnungsübersicht in Deinem GMX-Account im Auge behalten und reagieren, wenn da was komisches auftaucht.
     
  3. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was auch imemr da läuft, es gehört nicht hier ins FritzBox-Forum (besonders da ihr keine FB habt, wie Du schreibst).

    Udo