.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rückruf mit Ansage bei Analog

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von noi76, 28 Aug. 2005.

  1. noi76

    noi76 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vor kurzem hatten wir einen interessanten Fall, den wir uns nicht erklären können.

    Wir (Fritz Fon and ISDN mit 1&1 Telefonie) haben mit unserem analogen Telefon ein Gespräch mit dem Festnetz geführt (wurden angerufen). Nachdem wir aufgelegt haben, klingelte unser Telefon erneut. Wir nehmen ab und es meldet sich ein Anrufbeantworter von Verwandten.

    Wir haben uns daraufhin bei Ihnen erkundigt. Die Verwandten (analoger Anschluss ohne DSL) haben uns darauf gesagt, dass SIe uns angerufen haben, dann wurde von einer netten Stimme gesagt, dass besetzt sei und ob sie zurückgerufen werden sollen. Sie haben ja gesagt.

    Offensichtlich wurde der Rückruf dann auch ausgeführt, aber scheinbar noch bevor unser Telefon geklingelt hat, da deren AB erst beim 5. KLingeln rangeht.

    Kennt jemand diesen Effekt. Im Grunde ist es ja nicht schlimm, aber mich würde interessieren, wer den Rückruf angeboten hat, meine FBF etwa?
     
  2. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Rückruf bei besetzt gibt es seit einigen Monaten auch im analogen T-Net, hat mit Deiner FBF rein gar nichts zu tun.

    RbB funktioniert so, dass Du als Anrufer (also Deine Bekannten) einen Anruf bekommen, wenn sie abheben, werden sie automatisch mit Dir verbunden, d.h. es wird automatisch ein Ruf aufgebaut. Während bei ISDN das Endgerät im Normalfall "sieht", dass das kein echter Anruf ist und den AB nicht rangehen lässt, ist bei Analog ein Klingeln eben ein Klingeln. Als dann der AB rangegangen ist, dachte T-Com, es wären Deine Bekannten und hat die Verbindung zu Dir aufgebaut, darum hast Du nur noch den Rest des Ansagetextes gehört.

    Also alles ganz normal und hat nix mit VoIP zu tun :)

    Gruß

    Joern
     
  3. noi76

    noi76 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, Besten Dank für die Aufklärung :)