[Frage] rclone - NAS verschlüsseln

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo Forum, kann ich mit rclone die Dateien auf dem NAS Speicher verschlüsseln?


Rclone mounts any local, cloud or virtual filesystem as a disk on Windows, macOS, linux and FreeBSD, and also serves these over SFTP, HTTP, WebDAV, FTP and DLNA

MfG
antonvm
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
97
Punkte
28
Da steht: als Disk unter Windows etc. mounten und leider gar nichts von Verschlüsseln.
Das bedeutet für mich, dass du auf dieser Disk je nach OS dann machen kannst, was du willst, eben auch Datei- oder Disk-weise verschlüsseln.
Unter Windows würde ich auf einem NAS eher ein vhdx anlegen und auf Tools von Drittanbietern verzichten. Läuft bei mir (unverschlüsselt) bestens und ist signifikant schneller als der normale Zugriff auf das NAS.
 
Zuletzt bearbeitet:

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Hallo,
u.U. kann ich helfen. Jedoch habe ich noch keine konkrete Vorstellung von der Problemlage:
Geht es in erster Linie um rclone oder um die Verschlüssung von Datein auf dem NAS-Speicher (Und was ist konkret mit NAS-Speicher gemeint?)
Da steht: .... leider gar nichts von Verschlüsseln.
Doch...What can rclone do for you? : Backup (and encrypt) files to cloud storage
 

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich habe eine USB HDD an der Fritz!Box 7590 angeschlossen, darauf sind Dateien, diese möcht ich verschlüsseln.
So kann ein Einbrecher die HDD mitnehmen und kann die Daten nicht auswertern.

Kann ich dazu rclone verwenden?
 

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Verstehe ich richtig, dass du (nur) bestehende Daten verschlüsseln (und die Originale löschen) willst, um sie bei Bedarf wieder entschlüsseln zu können? Willst du also eine Art "sichere Sicherungskopien" erzeugen?

Soll es die Box selber machen? Hast du also (einen Shell-) Zugriff auf die Box?
Oder soll das von einen Gerät im (lokalen) Netzwerk realisiert werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Während der Übtragung möchte ich die Dateien verschlüsseln.
Es soll mit einen Gerät im (lokalen) Netzwerk realisiert werden.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Bei der Übertragung im lokalen Netzwerk kann man auf Verschlüsselung verzichten, die Daten sind auf dem Ziel dann trotzdem unverschlüsselt.

ftp ist unverschlüsselt.

Ohne Modifikation bleibt auf der FB auch alles unverschlüsselt, und jeder hat Zugriff.

Frage ist also willst eher einzelne Daten drauf kopieren, oder eher ganze Laufwerke sichern usw.

Wenn auf eine virtuelle Festplatte zugreifst, hast eine einzelne sehr große Datei, Zugriff kann also ggf. langsamer sein als viele kleine Dateien.
 

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Während der Übtragung möchte ich die Dateien verschlüsseln.
Es soll mit einen Gerät im (lokalen) Netzwerk realisiert werden.
Persönlich habe ich zwar mit rclone noch keine verschlüsselte Synchronistaion zu einem ftp-Server gemacht, aber es ist vermutlich möglich. Hier wird eine solche/ähnliche Situation beschrieben.
Ich frage mich aber, warum du die Daten nicht direkt auf den Gerät (mit einem "einfacheren" Tool) verschlüsselst und sie dann überträgst. :rolleyes: Aber eine rclone-Lösung hat natürlich einen gewissen Reiz und Charme. :cool:

Bei der Übertragung im lokalen Netzwerk kann man auf Verschlüsselung verzichten, ...
Er möchte aber nicht auf Verschlüsselung verzichten.
..., die Daten sind auf dem Ziel dann trotzdem unverschlüsselt.

ftp ist unverschlüsselt.

Ohne Modifikation bleibt auf der FB auch alles unverschlüsselt, und jeder hat Zugriff. ...
Wenn er die Daten schon verschüsselt überträgt, dann sind diese Aussagen doch ohne Bedeutung.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Daten bleiben unverschlüsselt, da ändert es nicht drann wenn Datenübertragung verschlüsselt mit ftps oder rsync (ssh) oder so übertragen wird.
 

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Das ist wohl wahr, aber die Absicht ist, die Daten vor der Übertragung zu verschüsseln (und dann ist die Art der Übertragung egal).
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Eine Verschlüsselung am Ziel ebenfalls, und dann wäre die Frage im Thema wohl garnicht erst aufgekommen, wenn er es bereits machen würde.
 

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
rclone soll als Alternative für Crytomator oder Boxcrytor verwandt werden, nur rclone kann "ftp", wie die Fritz!Box auch.
 

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
@ HabNeFritzbox
In post #7 konkretisierte antonvm seine Ausgangsfrage, indem er schrieb: "Während der Übtragung möchte ich die Dateien verschlüsseln. Es soll mit einen Gerät im (lokalen) Netzwerk realisiert werden."
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Während ungleich vor der Übertragung ;)

"Während" wäre halt wieder ftps usw. und unverschlüsselt am Ziel.

Meine Emails sind auch nicht verschlüsselt nur weil ich per SMTPS (SMTP mit SSL oder TLS) absende.
 

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Mein Ziel, der Einbrecher nimmt die HDD mit und soll keine Möglichkeit die Daten zu lesen.
Daten werden nur intern auf die HDD übertragen.
Jetzt deutlich?

ftps und sftp unterstützt die Fritz!Box nicht.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Ist schon klar, nur genau da ist Verschlüsselung "während" falsch.

Entweder vorher einzelne Daten verschlüsseln, oder eine virtuelle HDD (sehr große Datei) verwenden welche dann mit LUKS oder ähnlichem verschlüsselt ist.

Die FB selbst kann sowas nicht, also HDD verschlüsseln, so dass unverschlüsselt übertragen kannst und auf dem Ziel verschlüsselt gespeichert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
@antonvm: Mich würde interessieren, ob du mit rclone dein Ziel erreichen konntest und wie gut sich diese Lösung in der Praxis bewährt hat.
 

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
@FischersFreetz

Oh, ich dachte Du hast Erfahrung damit, ich habe mich informieren wollen.

h ttps://www.ip-phone-forum.de/threads/gibt-keine-l%C3%B6sung-fritz-box-7590-nas-1-mit-fritz-box-7590-nas-2-fw-7-21.308892/#post-2403620

rclone kannte ich zuvor nicht.


Es nennt sich rclone und die Entwickler bezeichnen es als rsync für Cloud Storage.


Das Tool rclone hat den Vorteil, dass Du damit Cloud-Speicher konfigurieren und direkt dorthin sichern kannst. Bei rsync muss auf dem anderen Rechner ebenfalls rsync installiert sein oder Du musst das Laufwerk vorher mounten – auf Deutsch einbinden. Rclone übernimmt den Teil des Einbindens für Dich.
 
Zuletzt bearbeitet:

FischersFreetz

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Ich kenne rclone und nutze es im Zusammenhang mit Cloud-Speicher, ein FTP-Speicher als Ziel habe ich aber noch nicht ausprobiert. Zwar dürfte es nach dem gleichen Prinzip funktionieren, aber die Tücke liegt bekanntlich im Detail.
Deshalb und i.A. interessieren mich auch deine Erfahrungen. Der Austausch hier könnte also ruhig zweiseitig sein.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via