Rechner mit Wake on lan starten

renewolf

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Leute!

Was gibt es denn für eine Möglichkeit den Rechner mit der Funktion Wake on Lan von extern über die bestehende DSL Verbindung zu starten. DynDNS und Telnet hab ich in die Anlage schon integriert. Was muß ich den Einstellen, damit das sauber funktioniert ?
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du musst
1. das von Enrik kompilierte etherwake noch auf die Box tun,
2. den minihttpd heraunterladen und gemäß Anleitung auf http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6681&highlight=mini* (dort ist auch das kompilierte minihttpd zu finden) "installieren"
3. ein kleines Shell Skript schreiben, das beim Aufruf einer bestimmten Seite etherwake mit den notwendigen Parametern startet.

Gruß,
Pfeffer.
 

englishfire

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mal eine Frage: Muss meine Fritzbox für wake on lan an eine Netzwerkkarte angeschlossen sein? oder geht das auch mit meinem fritz usb wlan stick ?

Gruss
englishfire
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, das geht nicht, es gibt leider kein WakeOnWLAN, der rechner muss per Ehternetkabel mit der Box verbunden sein
 

englishfire

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
super, danke für die antwort !! :)

dann kann ichs ja vergessen...
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI
Mein MoBo unterstüzt kann ich das auch nutzen:
Wake on - Maus
- Tastatur
- USB (Thoretisch über den USB Port an der FB ? )

(Leider) kein Lan.
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Andrej schrieb:
Mein MoBo unterstüzt kann ich das auch nutzen:
Wake on - Maus
Wenn Du die Fritz!Box dazu bekommst, die Maus anzuschieben - ja. (Wie wäre es mit einer Ansteuerung des c't-Bot von der Fritz!Box aus, so daß dieser die Maus anfährt?)

Andrej schrieb:
Auch hier: Wenn die Fritz!Box eine Taste der Tastatur drücken kann - ja.

Andrej schrieb:
- USB (Thoretisch über den USB Port an der FB ? )
So weit ich mich erinnere, hast Du keine 7170, oder? Dann: Nein, denn all die anderen Boxen haben keinen USB-Host. Aber das weißt Du ja schon.


Gruß,
Wichard
 

Phirun

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Wichard.
wichard schrieb:
Wenn Du die Fritz!Box dazu bekommst, die Maus anzuschieben - ja
[...]
Auch hier: Wenn die Fritz!Box eine Taste der Tastatur drücken kann - ja.
Mal Scherz beiseite: Ist es so undenkbar, dass eine Software ein Signal über ein USB-Kabel an den Rechner schickt, welches eine "fiktive" Mausbewegung simuliert?
Hört sich für mich als Laie nicht nach einem Ding der Unmöglichkeit an. :)
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Phirun schrieb:
Hört sich für mich als Laie nicht nach einem Ding der Unmöglichkeit an.
Mag sein, daß das möglich ist - aber meiner Meinung nach sinnbefreit - wenn das Board Wake on USB beherrscht, dann kann es auch Wake on LAN. Warum also nicht dafürber starten? Oder ist der Rechner nur per USB mit der Box verbunden?


Gruß,
Wichard
 

Phirun

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Richtig, normalerweise ist der Rechner nicht nur per USB mit der Box verbunden. Jedoch schrieb Andrej:
Andrej schrieb:
(Leider) kein Lan.
Ich weiß, meine Anmerkung hilft Andrej nicht weiter, da das Feature nicht integriert ist und wohl auch niemals werden wird. Mir ging es nur um die Möglichkeit.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,378
Beiträge
2,021,762
Mitglieder
349,983
Neuestes Mitglied
abtpm