.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rechner vorrübergehend für Wlan sperren??? FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von holger2_de, 15 Nov. 2005.

  1. holger2_de

    holger2_de Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ist es eigentlich möglich einen Rechner vorrübergehend für WLan zu sperren.
    Hintergrund: Eine kleine Erziehung meiner Tochter. Ihr ist ICQ wohl wichtiger als die Mahlzeiten ihrer Katzen. Daher möchte ich eingreifen und ihr den Zugang zur FBF 7050 für einige Stunden sperren. Ich weiß, ich bin Böse, aber ich bin gerne Böse.
    Es grüßt
    Holger
     
  2. jebi

    jebi Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann würde ich das WLAN ausschalten
     
  3. holger2_de

    holger2_de Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann komm ich aber ohne Kabel mit meinem Laptop auch nicht mehr ran. Für mich brauche ich ja auch WLAN.
    Es grüßt
    Holger
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    An der Fritzbox kannst Du per Mac-Adresse regeln, welche (-r) Rechner Zugriff haben soll, somit den PC ausschließen. Oder Du änderst den Schlüssel für die WEP/ WPA-Verschlüsselung vorübergehend, dann kuckt sie auch in die Röhre - solange kein anderes, offenes WLAN in der Nähe ist. ;-)

    Am PC kannst Du auch die WLAN-Karte dekativieren, falls Deine Tochter noch nicht viel von PC versteht.
     
  5. Gobi04

    Gobi04 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Manuel geht das indem Du die MAC Adresse Deiner Tochter sperrst und nach der Fütterung wieder freigibst.

    Nachtrag: Da war wohl jemand schneller
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Der Hinnweis von Christoph ist die Lösung für Dich. Dafür musst Du allerdings im WLAN einstellen: "Keine weiteren Benutzer zulassen"
    Erst Danach kannst Du Deine Tochter rausschmeissen. Um Ihr den Zugang wieder zu erlauben, musst Du halt "weitere Benutzer zulassen" auswählen und sie kann sich wieder im WLAN anmelden.
     
  7. holger2_de

    holger2_de Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. realdocsnyder

    realdocsnyder Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Darmstadt
    @Gobi04

    Wo trage ich das ein und wie? (habe telnet-Zugang zur fritz!ox)

    Gruß, Doc
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dazu brauchst du kein Telnet.

    Direkt im Webinterface der FBF im WLAN-Menü oder unter System -> Netzwerkgeräte.