refusespam.com?

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hi zusammen!

Wer kennt http://www.refusespam.com/de/ und kann was dazu sagen?

Hintergrund:

Dieser Dienst hat Mails von diesem Forum "abgelehnt", weil der Server dieses Forums dort nicht "verifiziert" war:

This message was created automatically by the mail delivery server.

Your message attached below is being held because the address
<[email protected]> has not been verified.

To release your message for delivery, please clickto the following url,
and follow the steps in the web page to confirm your address.

http://www.refusespam.com/tmda/confirm.php?id=xxxxxxxx&user=xxxxxxl

This confirmation verifies that your message is legitimate and not
junk-mail or spam. You should only have to confirm your address once.

If you do not confirm your e-mail address, your message will
not be delivered.
Die "xxx" sind Platzhalter von mir.

Jedenfalls, ich hatte dann mal eine Verifizierung versucht und seitdem kam Spam ohne Ende auf "[email protected]" :argh: , so dass ich diese Adresse löschen und eine andere für das Forum anlegen musste - nun ist (erst mal) wieder Ruhe. 8)

Frage also:

Was ist das für ein obskurer Dienst? :gruebel:
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ein SPAM Verteiler? ;-))

Sieht für mich jedenfalls aus wie einer hehehehe.

CNET User Opinions
50% 50%

na kann aj schonmal nix taugen bei 50% negativ bewertungen ;-)


n8
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Mann, ich laufe noch mal Amok wegen dieser ganzen Spam-Scheiße! :argh: Was man auch tut, man kriegt immer mehr... :silly:

Jeden Tag lösche ich bestimmt 500 Spams, die ich auf diverse Firmenadressen bekomme und eben privat durch diverse Adressen und weil ich noch eine private Domain habe.

Spam-Filter sind doch auch nur halber Krams - mir ist es schon oft passiert, dass da "richtige" Mails reinfielen ("Ey, warum antwortest Du mir nicht auf meine Mails?), also muss man sie doch checken. :grab:
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Christoph,
ich habe auch mehrere eigene Domains: Alle wichtigen email-Adressen lasse ich ueber Spamfence http://www.spamfence.de/ "vorreinigen".
Das funktioniert folgendermassen:

Alle mails an irgendwas at beuster .com werden an meine Spamfenceadresse weitergeleitet.
Spamfence kontrolliert die mails und klasifiziert sie nach Clean, Spam, Bulk, Porn, Virus etc...
Alles, was clean ist, geht zurueck auf meinen virtuellen Server an postfach at beuster .com und von dort lasse ich sie auf dem Hiptop benachrichtigen, kann sie mit meinem Webmailinterface online lesen bzw. mit Laptop oder PC per Pop3 downloaden.

Alles andere geht an marks_spam at gmx . net und verrottet da.

Newsletter etc. leite ich allerdings an eine andere Adresse und lasse diese nicht ueber Spamfence laufen, da dieser Service Newsletter oftmals als Bulk einstuft.

Spamfence ist fuer Privatuser kostenlos und wurde von dem sehr genialen Berliner Robert Rothe gegruendet; dieser hatte seinerzeit auch den Internetprovider snafu am S& U-Bhf Zoo gegruendet.

Ich kann Spamfence nur empfehlen, er haelt mir taeglich bis zu 140 Spams vom Leib!
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hi mark,

hm, klingt interessant, das werde ich mir mal näher anschauen. :)
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich hab erstmal das Catch all Mail meiner Webseite abgeschaltet ;-)
Dann empfehle ich GMX ist relativ Spamfrei ;-)

Ansonsten hab ich keine Probleme mehr mit SPAM.. freenet und web.de iss müll.
Bei eigenen accounts darauf achten das man die adresse nirgends postet.. wenn doch dann baldmöglichst wieder löschen ;)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,877
Beiträge
2,027,683
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1